Alice sucht den FUNK!

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß92.289
moin miteinander.
ich hab grad wieder ein völlig unbefriedigendes musikerlebnis: man sitzt auf der arbeit und will sich von youtube musikalisch bedudeln lassen, während man wirre excel-tabellen zusammenhämmert... einem dürstet nach funk. aber alles, was kommt, ist zwar funk, aber... nicht knackig genug, nervige dudelorgel, kein drive, keine hitze... ihr versteht was ich meine?
ich brauch grad mal tips, die in die richtung von james browns "papa got a brand new bag" oder dieser sexy bar-kays nummer gehen:

 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß92.289
atlas ahead war nix für mich, die ohio players waren eher was für mich, kool and the gang war nicht schlecht... aber momentan bin ich - keine ahnung wie - bei brother ray gelandet und arbeite mich durch das, was diese dämlichen "best of" scheiben immer auslassen.

scheint so, als müsse es für mich immer alt und schwarz sein.
 
Oben