Alternative Bassverstärker und Boxenhersteller

Dieses Thema im Forum "Verstärker, Lautsprecher" wurde erstellt von deeptone, 24. September 2015.

  1. deeptone

    deeptone Well-Known Member

    Bassix:
    ß74.553
    Einfach mal so in die Runde gefragt, welche relativ unbekannten Hersteller kennt ihr?
    Nicht das die bekannten schlecht wären, trotzdem wäre es doch für den einen oder anderen interessant einmal Alternativen aufgezeigt zu bekommen.

    Interessant wären vielleicht auch solche die nicht mehr produziert werden.
     
  2. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß60.663
    http://www.realbass.de

    Das Ding klingt mit Kontrabass sehr gut, mit E-bass auch, dann würde ich aber noch eine gute Zusatzbox ranhängen, irgendwas Richtung FMC Neo 112 da der Amp keinen Hochtöner hat.
    Preislich ist er unter den AER Modellen, die dafür sicherlich Pate gestanden haben, aber die Ausstattung und der Klang hat mich absolut überzeugt als ich ihn mal bei einem Gig gespielt hab.
     
  3. Hypnotoad

    Hypnotoad New Member

    Bassix:
    ß571
    Kann man das so normativ unterscheiden: bekannt und unbekannt?

    Bretter zusammenbasteln und nen Speaker rein machen auf jeden Fall viele...

    Welche ich schon hatte:

    Ampeg
    SAD
    Epifani
    FMC
    Eden
    Hartke
    Fender
    Bag End
    Tech
    Tecamp
    Trace Elliot (alt)
    Trace Elliot (Peavey)
    SWR
    Genz Benz
    Ashdown
    Peavey
    Marlboro (?)
    Glockenklang
    Markbass
    Marshall

    Es gibt noch:

    EBS
    DNA
    Vanderkley
    Carvin
    Bergantino
    Genzler

    und noch andere eher wenig verbreitete siehe Station Music und Bassdirect.co.uk

    Dazu Custom-Schmieden wie BS, Hirschfelder, ...

    Welche habe ich noch?

    Fender 410
    Tecamp 212
    Tecamp 115

    Was mir immer wichtiger wurde:

    Entweder Charakterboxen (Fender) oder klarer Klang und gute Transpotabilität. Das kann Tecamp ganz gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2015
    seppblind gefällt das.
  4. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß56.698
    Wurde nicht nach
    gefragt?
     
  5. Hypnotoad

    Hypnotoad New Member

    Bassix:
    ß571
    Und genau diesen Umstand habe ich ja in Frage gestellt.

    Wo soll da normativ die Grenze gezogen werden?
     
  6. airbagger

    airbagger Bergischer Basser

    Bassix:
    ß41.177
    Im Proberaum spiele ich 2 15er PMM (Perpetuum Mobile Music) Boxen. Ich glaube, dass die relativ unbekannt sind
     
  7. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß280.455
    Weber
    FMC
    Hirschfelder
    SAD
     
    Hypnotoad gefällt das.
  8. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß280.455
    Gips nich im Laden und kennen viele ausserhalb des Forums nicht.
     
  9. alex998

    alex998 Basst scho'

    Bassix:
    ß3.297
  10. alex998

    alex998 Basst scho'

    Bassix:
    ß3.297
    knapp daneben..Aprilia-Pilot :teufel:
     
  11. energy

    energy Altholz & Glühkolben!

    Bassix:
    ß38.998
  12. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß56.698
    Dass Music Man auch Bass Amps und Boxen hergestellt hat (heute auch wieder herstellt) wissen auch nicht sooo viele...
     
  13. Bassone

    Bassone Well-Known Member

    Bassix:
    ß270.448
    Die neuen MM Amps und Boxen werden ja von Markbass hergestellt,hat die jemand und koennte darueber berichten?Aussehen tun sie ja wie die alten von frueher,einfach Affengeil.
     
  14. disssa

    disssa Für Gitarre hat es nicht gereicht...

    Bassix:
    ß56.698
    Konnte nur den BH500 ausführlich testen: Klick
     
  15. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß233.776
  16. Der Tüftler

    Der Tüftler ...schraubt am Sound

    Bassix:
    ß12.894
    gibt es craaft und zeck noch?

    Rickenbacker hatte auch mal Bassamps

    gab es nicht auch mal eine Marke die ein doppel H hatte (HH)??? H/H Electronics?

    Carlsbro

    Matamp (sehr geil und teuer)

    Sovtec

    Selmer

    SUNN

    Green Audio

    Edit: Hevos
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2015
  17. Ochsenblut

    Ochsenblut Well-Known Member

    Bassix:
    ß49.533
    Ich hatte in den letzten Wochen mehrfach das Vergnügen, über einen Marble-Röhrentop auf einer 410er Markbass-Standard zu spielen. Fein fein fein! Aber unerschwinglich für mich Otto-Normal-Bassisten.
     
  18. samel

    samel Member

    Bassix:
    ß1.781
  19. f_luxus

    f_luxus Hauptsache es basst im Handgepäck...

    Bassix:
    ß60.663
    Hughes & Kettner hat mal Bassamps gebaut, da gab es von richtig tollen Topteilen bis Kernschrott, die gesamte Pallete^^
     
    Kong gefällt das.
  20. Kong

    Kong R.I.P., Mikki

    Bassix:
    ß147.420
    http://acousticamplification.com/Bis jetzt haben wir hier noch nichts neues. Viele der Amps hab ich schon gespielt. Aber trotzdem ein interessanter Fred.

    Denkt jemand an acoustic USA und acoustic? Sind tatsächlich zwei Firmen.

    http://acousticamplification.com/

    Und dann gibt's noch die acoustic, die den legendären 360/361 bauen. Und noch ein oder zwei andere Ampheads. Einen 200 h und einen 600 h, soweit ich weiß.