Alternativen zu Musikding

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß93.062
moin gemeinde.
ich habe schon mehrfach bei musikding etwas bestellt. manchmal war nicht alles da und sie haben es selbst bemerkt, in der nachsendung, die in der regel recht schnell und unaufgefordert kam, gab es dann diesen trashigen batterie-auf-netzteilanschluss-adapter. fast immer gab es einzelne bauteile, die sie irgendwie vergessen hatten und das nicht von alleine bemerkt hatten. da habe ich bisher immer die 8 cent im konrad ausgegeben bevor ich denen was erzähle und rumstänker. so ein wiederstand kann ja mal durchrutschen bei knapp hundert bestellten teilen...
jetzt aber haben sie den vogel abgeschossen: mehrere artikel vergessen und selbst auf der rechnung vermerkt, fast alle kondensatoren vergessen und nicht bemerkt, nach der zweiten nachlieferung sind immer noch nicht alle teile da, der schriftverkehr zum thema ist endlos, mehrfach wurde ich über angebliche nachlieferungen belogen und die ganze scheiße zieht sich gerade zwei monate hin.

kurz gesagt: ich bin sehr stinkig! ich werde in diesem laden nichts mehr kaufen und es muß schon einiges passieren, bevor ich einen laden im internet in irgendwelchen foren an den pranger stelle.

als musikbastler braucht man ja manchmal zeugs, das der konrad eben nicht unbedingt vorrätig hat wie alpha-potis, folienkondensatoren oder die effektgehäuse, am besten in vorgebohrt... also brauche ich alternativen, am besten aus deutschland oder der eu und am besten mal mit einer kurzen einschätzung der kundenzufriedenheit.
was ich jetzt bisher an ersatz gefunden habe, ist
uk-electronic.de
haben bausätze am start und so weit ich das überblicken kann eine allgemein ähnliche produktpalette wie das musik(un)ding. bestellt hab ich da noch nicht, das wird aber nächsten monat geschehen.
 

beate

Bassteltante
Röhren kaufe ich bei BTB und bei Tube-Town.
Tube-Town hat eine recht umfangreiches Angebot an Elektronikkomponenten, ist aber ein bisserl beschränkt auf das, was man als Röhrenbastler so benötigt. Ansonsten wende ich mich meistens an Reichelt.
 

leroyunso

Will you drown in the noise you have made?
Bassix
ß31.667
Reichelt, TME und mouser sind meine Anlaufstellen, Gehäuse halt die ungebohrten bei Musikding. Bauteile oder gar Bausätze hab ich mir bei Musikding aber auch wegen der oben genannten Punkte abgewöhnt.
 

disssa

Für Gitarre hat es nicht gereicht...
Bassix
ß60.159
Ich habe schon oft umfangreiche Bestellungen bei musikding veranlasst. Es wurde ausnahmslos jedes Mal unvollständig geliefert. Daher kann ich die Verärgerung nachvollziehen.
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß26.445
Ich schließe mich den Kreis der Geplagten dann mal an. Auch suche ich ebenfalls nach geeigneten Alternativen, UKelectronics ist mir suspekt (bzw der Inhaber), Banzai hat auch nicht alles, ebenso wie Tayda (und da muss man auf den Zoll achten).

Gehäuse kann man super auf ebay und tayda kaufen, die Lieferzeiten da sind meist noch schneller als bei MD..

Ich hätte ja auch kein Problem damit mal ne Woche oder anderthalb auf ne Bestellung zu warten. WENN SIE DENN VOLLSTÄNDIG WÄR! Ich verstehe es einfach nicht. In meiner letzten Bestellung fehlten eine Reihe Folienkondensatoren, dafür hatte ich ungefragt und unverpackt (lag einfach so in Karton) eine Platine für einen Fußschalter. :rolleyes:

Ich fluche jedes mal und bestell doch immer wieder, weil das Sortiment gut ist und die Preise sehr fair sind.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß93.062
Vorsicht: UK! ...nach dem Brexit wirds teuer [¦)]
das "uk" steht in dem fall nicht für "united kingdom" sondern das sind die initialen des inhabers.

UKelectronics ist mir suspekt (bzw der Inhaber)
darf man fragen warum?
ja, ich finde das webseitendesign auch scheiße. aber der laden mit dem tollen webseitendesign bekommt halt sonst nichts geschissen. ich würde ja hoffen, daß die prioritäten einfach besser verteilt sind und nicht die proportionalität von service zu design gewahrt bleibt... so unterirdisch kann das gar nicht werden.
 

beate

Bassteltante
ja, ich finde das webseitendesign auch scheiße.
Nach erstem Durchblättern macht der Onlineshop einen zwar zu keiner Zeit hübschen, aber durchaus funktionalen und ordentlich strukturierten Eindruck. Jo mei, was will ich denn mehr als eine ordentliche Produktpräsentation? Müssen die virtuellen Regale denn immer vergoldet sein? Müssen die Widerstände blinken oder sanft schimmernd präsentiert werden?

Auf den ersten Blick finde ich mich da sehr viel besser zurecht als auf der zwar modisch aufgepeppten, aber funktional unzureichenden Seite von Dictum (die liefern Tools zum basstelbauen), und erst recht besser als bei Konrad Völkner. Auf den zweiten Blick geizt der Herr UW allerdings ein wenig mit technischen Daten(blättern). Ok, diese "Tugend" pflegt man andernorts auch.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
und die Preise sehr fair sind.
Und das ist der Punkt:
Ein Versandsystem/Warenwirtschaftssystem, was diese Art Fehler unmöglich machen würde, kostet ne Menge Geld und der Aufwand, es zu installieren, eine Menge Zeit und know how.
Viel zu stemmen für so einen kleinen Laden.

Eigentlich müssten die den ganzen Fummelkram...sozusagen jeden winzigen Widerstand, mit EAN-Codes ausrüsten und nicht mit Listen, sondern mit Tablets und Scannern kommissionieren, Versandboxen füllen und versenden.
Dann mosert das System bei jedem falschen Kleinteil und bei unvollständigen Sendungen (Boxen) kommen erst gar keine Versandunterlagen aus dem Drucker.

Solange die mit Pickliste und Stift unterwegs sind - und das werden die sein - muss man sich wundern, dass bei dem ganzen Kleinkram und den immensen Stückzahlen pro Auftrag überhaupt manchmal Sendungen fehlerfrei raus gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

leroyunso

Will you drown in the noise you have made?
Bassix
ß31.667
Solange die mit Pickliste und Stift unterwegs sind - und das werden die sein - muss man sich wundern, dass bei dem ganzen Kleinkram und den immensen Stückzahlen pro Auftrag überhaupt manchmal Sendungen fehlerfrei raus gehen.
Jo aber das ist doch Rotze. Selbst wenn ich Bestelllisten mit Zettel und Stift abarbeite, muss doch auffallen, dass da dies und jenes noch fehlt.
Wenn ich Listen allerdings nur mit Zettel und ohne Stift zum Häkchen machen abarbeite, kann das mal vorkommen. Spätestens bei der 5ten Rückmeldung, dass was fehlt, mach ich mir dann aber Gedanken, was ich ändern kann. Das sind ja auch Versandkosten, die da verschleudert werden auf eigene (Firmen-)Tasche + Verpackungsmaterial + schlechtere Mundpropaganda +...
 

Willie

Rock on...
Bassix
ß41.225
Schön zu lesen das ich nicht der einzige bin.
Ja, leider ist das so, gerade bei größeren Bestellungen und auch bei Bausätzen fehlt eigentlich immer etwas. Bisher hab ich jedoch immer eine kostenlose Nachlieferung bekommen. Das ist zwar ärgerlich, weil man dann doch nicht am Wochenende den Bausatz fertig bekommt. Andererseits hat Musikding Teile, die ich sonst niergendwo bekomme. Und bevor ich 2x Versandkosten (z.b. für Musikding und Reichelt) bezahle, versuche ich erst einmal bei Musikding alles zu bestellen.
Meine Alternativen: TubeTown.de, Reichelt, Conrad, und dann online ebay oder amazon.
 

pitsieben

Bass 'n' Drums
Jo aber das ist doch Rotze.
Wenn ich dieses Business nur vom Bildschirm des Bestellers kennen würde, würde ich das genau so sehen. Die machen das nicht absichtlich und die ärgern sich mehr darüber, als du.

Keine Ahnung, wie viele Sendungen die am Tag raushauen...aber die einzige Alternative zu einem vernünftigen WWS ist Zeit. Will meinen, jede Bestellung müsste nach der Kommissionierung noch zwei mal von einem jeweils andern Mitarbeiter geprüft werden...und zwar beim Eingang vom Lager in den Versand und beim Versand selbst. Dann wird es wasserdicht.
Ich bezweifle, dass die überhaupt zu dritt sind. Das sieht mir generell sehr idealistisch aus, das Ganze.
Dazu noch Rückstände, Wareneingänge, Reklamationen u.s.w.

Da kommt man schon mal ins Trudeln, wenn ma sich auf die Fahne geschrieben hat, faire Preise zu nehmen.

Ich will das nicht verteidigen...aber erklärbar ist das auch, ohne dass man die für doof hält.

Edit:
Die haben ne Rufnummer im Impressum...ruf da mal an. Ich verwette meinen Arsch, dass du da sofort den Chef am Rohr hast...oder seine Frau oder einen Kumpel.
 
Zuletzt bearbeitet:

pitsieben

Bass 'n' Drums
Aber andere, wie z.B. Tube Town, schaffen das trotzdem. Und das sogar wesentlich schneller.
Es steht ja außer Frage, dass manch einer etwas besser kann, als der Andere.
Es ist nur so, dass Musikding in dem Ruf steht, günstig zu sein. Ob das bei TubeTown so ist, weiß ich nicht.
Und günstig bedeutet immer, wenig Leute, wenig Leute bedeutet viel Arbeit und viel Arbeit bedeutet viele Fehler. Es sei denn, man kauft sich ein vernünftiges und angepasstes Warenwirtschaftssystem - was den Preis auch erstmal wieder treibt - oder man ist schlicht brilliant. Und das sind halt nicht so viele und das scheint auch da keiner zu sein.

Nochmal: ich verteidige keine Schlamperei. Ich weiß aber aus eigener Erfahrung, wie so ein kleiner Internetshop heißlaufen kann und wie leicht es ist, an den unmöglichsten Stellen Fehler zu produzieren und wie schwer es ist, diese ohne zusätzliches Investment abzustellen.
Letzteres muss man dann folgerichtig machen und man kann durchaus zu blöd sein, das einzusehen. Das stimmt sehr wohl.
 
Oben