Amp hochkant stellen?

seBASStian

seBASStian

Well-Known Member
Bassix
ß4.036
Hallo an alle,

weiß jemand, ob es einem Amp schadet, wenn man ihn hochkant (also seitlich) lagert oder ihn so transportiert ?

Oder ist das bei einem guten Amp (Glockenklang Heart Rock) Jack wie Hose ?

Danke
 
schepper

schepper

psychedelic man
Bassix
ß21.369
moin,

kannste lagern wie du möchtest.
allerdings hab´ ich irgendwo gehört, dass man röhrenamps ´normal´ parken soll.
(hat einer ´ne idee?)

jacke wie hose hängt man am besten auf ´nen bügel. ;-)
 
Dorian

Dorian

Member
Bassix
ß622
wenns wegen den röhren ist, müsste man hybride auch normal parken.....jetzt bin ich echt mal auf kompetente antworten dazu gespannt!
 
alex_de_luxe

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß36.044
Wieso sollten Röhren eine "Richtung" haben? In einem Preamp sind die Röhren alle horizontal und in einer Vollröhre sind sie aufrecht...
 
Mort

Mort

Member
Bassix
ß296
Das hängt ganz von der Schwerkraft und/oder Beschleunigung ab. In der ISS und auch unter normalen Erdenbedingungen aber vollkommen egal. Bei Röhrenamps sollten die Röhren halt nicht aus dem Sockel purzeln können. Aber die Steckverbindung ist meist so fest, dass Du Deinen Amp auch kopfüber hinstellen kannst.

Die Hitzeentwicklung sollte man aber vielleicht noch beachten. Wärme steigt nach oben. Daher sollte man sicherstellen, dass sie noch gut entweichen kann.
 
Willie

Willie

Rock on...
Bassix
ß67.699
Da Röhren in Sockeln stecken, könnte es sein, das die sich locker rütteln beim transport und irgendwann raus fallen. Vorausgesetzt, da sind keine Retainer drin, z.B. für die Vorstufenröhren diese Metallbecher, bei Endstufenröhren so kleine Krallen (Fender) oder größere mit langen Federn. Außerdem sind die Trafos gewichtsmäßig nicht gerade von Pappe, und man hat bei einer Vollröhre derer gleich 2.
Meine Meinung: Lagerung ok, Transport bedingt...
 
coloradoklaus

coloradoklaus

Active Member
Bassix
ß2.312
Um die Röhren würd ich mir noch nicht mal Sorgen machen, eher um die Trafos und ihre Befestigungen.. Bei Transistoramps seh ich das eher unkritisch. Unsere Ampracks (mit den PA- und Monitorendstufen) fahren auf dem Hänger oder dem LKW auch in alle Richtungen getippt durch die Lande, ohne dass denen das jemals was ausgemacht hätte.
Im Betrieb isses von wegen Warmluftabzug eventuell was Anderes...
 
CaptainNoFuture

CaptainNoFuture

Bassist + Kosmonaut
Bassix
ß2.760
Beispiele:

Orange OR 120 Top: Röhren stehen nach oben
Orange OR 80 Combo: Röhren sind waagerecht

Beides das gleiche, nur daß einmal quasi das Topteil von oben in einen Combo gesteckt wurde. Funktioniert beides ohne Probleme sowohl beim Transport als auch auf der Bühne oder sonstwo.

Und bei nem kleinen Fender Champ hängen die Rören dann auch noch nach unten. Wobei die da aber über ne Klammer gesichert sind.

Ist also wohl scheißegal.

Wer auf Nummer sicher gehen will kann sich ja so ne Feder drüber bauen: [URL]http://www.tubeampdoctor.com/product_info.php?products_id=1444[/url]
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Auf meinem alten Hartke HA3500 stand ein Aufdruck, dass man ihn NUR stehend in waagrechter Position betreiben soll, da er sonst Schaden nehmen könnte.
Ich habe es aber auch 2 oder 3 mal "prominent ignoriert".
 
Allersaits

Allersaits

Member
Bassix
ß407
Hi,
meine PG3800-Endstufe (im Case ca. 25 kg schwer)) steht immer senkrecht auf ihrem Trolley, auf dem das Case fest montiert ist, neben meinen Boxen und wird auch genau so transportiert. Dem Teil ist es egal, ob es steht oder liegt.

Von daher kann ich (bei Transistortechnik) keine Bedenken äußern.

Wolfgang
 
 

Oben Unten