Amp Marken

wuffi

New Member
Bassix
ß262
ahoi bassisten,

was sind denn gute bass amp marken? die im preis/leistungsverhältnis gut sind und die auch eine super klang hinbringen, oder postet einfach nur marken die ihr empfehlen könnt [:-)]
freu mich schon auf antworten [:-)]

mfg
wolfgang


 

afri

New Member
Bassix
ß246
hm... von der qualität her kann ich behringer auch empfehlen... nur da sollte man doch auch auf den preis achten...
 

afri

New Member
Bassix
ß246
ja... denke schon... hat in erster linie mit qualität und leistung zu tun... was stellst du dir denn so vor? also watt, eq, oder weiß ich noch was...
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
von den watt her sollten es schon 100 sein und vom sound eine kombination von flea (besonders von dem lied "knock me down" und steve harris). mehr weiß ich noch (im moment) nicht.

mfg
wolfgang


 

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.619
hmm, das hängt jetzt nicht unbedingt von der amp marke ab... am besten ists sowieso einfach in den nächsten großen laden zu gehen und einfach antesten!
 

afri

New Member
Bassix
ß246
ja... antesten im laden ist immer sehr praktisch... der end-sound hängt übrigens dann doch mehr von deinen efekt-pedals ab. den verstärker würde ich schon nach dem besten clean-sound auswählen... meistens sind an amps sowieso nur EQs dran, daher würde ich es auch empfehlen einfach mal rumzuprobieren...
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
das mit dem antesten im laden ist mir schon klar. mir geht es ja hauptsächlich um den preis. denn manche hersteller verkaufen einen 100w combo um 400? bis 700? manche dagegen um 300? bis 500?


 

afri

New Member
Bassix
ß246
das stimmt die meisten hier aufgelisteten sind wirklich nicht ohne...
also kommt auch ein bisschen drauf an, was du für ansprüche an den verstärker stellst...
ich hab mal einen 80W für 180? gekauft... der war zwar nicht wirklich qualitativ hochwertig, aber zum lauten üben völlig ausreichend...
wofür willst du deinen amp denn konkret benutzen? band im proberaum, zu hause üben, etc... ?
afri.alex
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
naja, ich hab mir vorgenommen wenn ein gescheiter amp da is gehts auf band suche [:D] zurzeit spiel ich auf einem 10w ibanez amp und der ist mir zuuuuuuuuuuu klein [):]


 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
danke afri.alex [;-)]

falls wer was empfehlen kann, dann soll er dass gefälligst machen [:D] (wenn er/sie will [8D])

mfg
wolfgang


 

Antipop

New Member
Bassix
ß0
Willst du denn ne combo oder topteil und box? Ich glaube mich so erinnern, dass du mal nach In flames tuning gefragt hast...daraus würd ich schliessen, dass du ordentlich auf die fresse hauen willst mit der mucke ---> schickes röhrentopteil!

Naja da du aber preislich recht eingeschränkt bist (wie ich auch [:-(] wirds wohl schonmal nix mit Ampeg, meiner meinung nach die beste lösung). Also du musst dir im klaren sein, dass voll unter 1500 nicht sooo viel laufen wird was richtig power hat...mein tip: der hartke 3500 und guck mal nach peavey sachen (glaub die tnt combos sind auch recht gut).
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
sicher will ich auf den putz haun [:-)] aber erst wenn ich auf ein paar gigs spielen kann [8D]

vom preislichen her bin ich mir im klaren. ich habe mitlerweile einige online häuser abgeklappert und die haben alle recht unterschiedliche preise [**/] hat jemand schon mal auf einem behringer bx1200 gespielt. das ist so ziehmlich der einzige combo der viel bietet und wenig kostet [:D]

mfg
wolfgang


 

wodaso

Member
Bassix
ß546
Ist natürlich immer eine Kostenfrage, aber in jeder Preisklasse gibt es etliche Hersteller, die sich durch jeweils typische Grundsounds unterscheiden, wie etwa Ampeg, Hartke und SWR - aber die kosten auch eine gute Kleinigkeit. Gerade für Einsteiger sind in der Tat Behringer Combos interessant, die sind meist gut ausgestattet und klingen schon ordentlich.
Amps im Netz zu vergleichen ist immer nur die erste Stufe, im Laden antesten ist dagegen Pflicht (am besten mit dem eigenen Instrument!). So mancher Händler verleiht auch Equipment gegen Entgelt und/oder Kaution; das ist sehr sinnvoll, wenn man sich vor größeren Anschaffungen einen genaueren Eindruck verschaffen will/muss, wie das im Bandgefüge klingt - Fragen kann man immer danach :-))
 

Bassgirl21

Member
Bassix
ß206
Jap, ich auch! Antesten ist echt alles und vorallem auch beraten lassen! Ich spiel momentan nen Peavey, weil ich auch im Preis eingeschränkt war, aber ich bin bisher recht zufrieden! Ich hab den damals im Laden auch auf Herz und Nieren geprüft.....nur leider nicht mit meinem Bass, sondern soner Krücke....klang jedenfalls nen bisschen strange! :-) Ich würde mir da im Laden auch viel Zeit nehmen, egal ob die Verkäufer unruhig werden! Wenn du 500 Euro investierst, dann wenigstens vernünftig! Teste am besten alles an Einstellungen durch, bis du dein Urteil gebildet hast! Und gucke auch ruhig in mehrere Musikläden! Wenn du in der Nähe von Hamburg wohnst, kann ich dir das No.1 empfehlen, da die Kundenbetreuung sehr freundlich ist oder auch das Schallloch, da man dort erstmal nen bisschen rumstöbern kann! Außerdem bietet das Schallloch auch Second Hand und Klassiker an!
 
Oben