Ashdown MAG 300

Catfish

Hauptsache es mumpft
Bassix
ß98.911
Guten Abend
Wer von euch spielt über Ashdown Amps oder Combos. Habe eine MAG 300 Combo mit 2 10ner Blue Line Speakern. Die ältere Version ohne Kompressor. Ich spiele dauernd an den Reglern bin aber nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Einstellungen nennen oder per Bild zeigen um meine Odyssee zu beenden. Ich bin mit der Combo zufrieden nur finde ich im Moment nicht die passende Einstellung.
Grüße Catfish
 
Zuletzt bearbeitet:

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Guten Abend
Wer von euch spielt über Ashdown Amps oder Combos. Habe eine MAG 300 mit 2 10ner Boxen. Die ältere Version ohne Kompressor. Ich spiele dauernd an den Reglern bin aber nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Einstellungen nennen oder per Bild zeigen um meine Odyssee zu beenden. Ich bin mit der Combo zufrieden nur finde ich im Moment nicht die passende Einstellung.
Grüße Catfish
spätestens wenn ich vor ort bin, falls dann noch nötig. :-)
 

Catfish

Hauptsache es mumpft
Bassix
ß98.911
Die Bässe sind schon toll. Irgendwie fehlt es an Höhen. Ist nicht nur mit den Shorty's so. Die E & A Saiten kommen gut aber die D & G Saiten wollen mir in der Abstimmung nicht gelingen. Ich habe aus Verzweiflung gestern auf dem Micro Cube geübt .
 

Reddy

Labbeduddl
Ashdown soweit mir bekannt is ja auch etwas
dumpf ausgelegt was man so liest.
Ich würd mal die Bässe raus nehmen.
Wenn es ein Mittenband gibt um 800hz einstellen
und die Mitten reindrehn.
Zusätzlich die Höhen reindrehn.
Was für ne Box hängt dran ?
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß87.777
Meiner Erfahrungen decken sich mit denen von Prepy ... was von Ashdown als "warmer, runder Sound" angepriesen wird, ist bei der Günstig-Serie MAG leider oft nur dumpf ... ob's am Amp oder den Speakern liegt, kann ich allerdings nicht sagen ...
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Meiner Erfahrungen decken sich mit denen von Prepy ... was von Ashdown als "warmer, runder Sound" angepriesen wird, ist bei der Günstig-Serie MAG leider oft nur dumpf ... ob's am Amp oder den Speakern liegt, kann ich allerdings nicht sagen ...
ah, stimmt. war letztens bei ner anderen band, hab dann bissi mitgejammt. am amp wollte ich nicht rumspielen. war ein mag, der stand auf einer behringer 410 und einer hartke vx. war soundlich nicht meins und krankte in den höhen. der amp war reglermäßig recht "0-stellig" eingestellt.
hatte ich wohl schnell verdrängt.
ich stand vor dem fullstack und hab mich kaum gehört...
jammen, bzw. das fremde programm einer band mitspielen ohne sich zu hören ist ungemein spaßig, vor allem, wenn die nur eigenes zeugs spielen! ;-)
 

Catfish

Hauptsache es mumpft
Bassix
ß98.911
Oh Pardon, da habe ich beim verfassen des Artikels nicht aufgepasst. Also es ist eine MAG 300 Combo mit 2 10ner Blue Line Speakern.
 
Die Bässe sind schon toll. Irgendwie fehlt es an Höhen. Ist nicht nur mit den Shorty's so. Die E & A Saiten kommen gut aber die D & G Saiten wollen mir in der Abstimmung nicht gelingen.
Versuche mal Prepys Tipp mit dem EQ. Ich finde die MAG Teile ja total furchtbar und wenn Du schreibst Du seihst eigentlich zufrieden mit dem teil, bekommst aber keine gute Einstellung hin bist Du in Wirklichkeit gar nicht zufrieden;-).

Mein Tipp: EQ Tipp von Prepy als Übergangslösung und Budget für einen guten Bassamp checken:D. Der muss nicht mal teuer sein; gerade ältere heute nicht gefragte Transen können das zu 90% besser als die Mag Teile.
 

TomW

Rubber Soul
Bassix
ß87.777
Natürlich alles, was altgediente Bassicer hier im Flohmarkt offerieren ;-)... Im Ernst: Ich wollte Dir den MAG nicht schlecht reden, hatte selbst viele Jahre einen MAG-Amp und war damit relativ zufrieden ... aber es ist nunmal die Günstig-Serie dieses Herstellers ...
 
Zuletzt bearbeitet:

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
ich bring dir mal ne auswahl an unverkäuflichen "mustern" mit, dann kannste mal in aller ruhe durchtesten. die bekommste alle schon recht günstig auf dem gebrauchtmarkt.
deal? ;-)
übereil jetzt nix und werde dir erstmal klar, was dir gefällt. :-)
p.s.
ne 115, 112neo und 210 kann ich auch mitbringen, dann kannste mit vernünftigen pappen testen
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß97.105
Ich hab auch einige Male über Ashdown-Amps gespielt und kam damit nicht auf Anhieb so gut zurecht, wie auf anderen.

Wenn man sich aber eingehend damit beschäftigt, bekommt man aber sicher auch ein brauchbares Ergebnis.
 

Catfish

Hauptsache es mumpft
Bassix
ß98.911
Nicht in Richtung Hard Rock oder Metal. Halt nen bißchen Universal so Richtung Blues,Country.Mit den normalen EQ Reglen (Treble,Mid,Bass) habe ich keine Probleme aber wozu sind die 220Hz bzw.1,6kHz ?
 
Oben Unten