Bass wummert im Proberaum und Daheim

Harpuner

Active Member
Bassix
ß1.983
Hi @ All

Wie in der Überschrift schon steht wummert der Bass im Proberaum und daheim auch,
dies ist natürlich Lautstärkeabhängig.

Wenn ich die Lautstärke am Amp zudrehe hab ich keinen Klang.
Wenn ich die Lautstärke am Amp aufdrehe krieg ich klang aber es wird laut und wummert.

Daher meine Vermutung - die Kisten ( Amp´s ) sind einfach zu stark von der Leistung oder ?

Spiele einen GB Streamliner 900. mit SAD oder FMC Boxen.

Wir jammen mittwochs immer ein bisschen und auf der Bühne und da steht ein 30er Fender Rumble der sich prima durchsetzt, ist sehr gut zu hören und man hat den Klang von der Bassgitarre.

Wie kriegt ihr das in den Griff ?
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Ich stelle die Box(en) auf zwei umgedrehte Bierkisten und entkoppele sie so vom Boden. Damit ist in der Regel alles gut, insbesondere, wenn es sich um einen Holzfußboden handelt, der gerne mal mitschwingen möchte.
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß35.237
Vom Boden entkoppeln ist wichtig.

Ich habe selber schon dasselbe Problem gehabt und bei mir hat es etwas gebracht die Boxen vom Boden zu entkoppeln.

Backsteine haben die Boxen ein paar Zentimeter angehoben und das Problem deutlich vermindert.

Edith grüsst Nymi (scheinbar auch Frühaufsteher) der schneller war ;-)
 

Harpuner

Active Member
Bassix
ß1.983
Hi

Ich hab die Boxen auf einem Rollbrett stehen mit Hartgummirollen mit 8 cm. Durchmesser also von daher eigentlich entkoppelt.
Bei Gig´s und... nehme ich auch einen Stuhl für die Box oder hab extra ein Gestell dafür.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß31.996
Spielst du sehr tiefbasslastig? Ich würde mal alles auf neutral stellen und dann versuchen herauszufinden ab wann es von der Klangregelung her anfängt zu " wummern".

Edith meint ich spiele in der Probe entweder Hartke Kilo (1000 Watt analog) oder Bugera 300 W Vollröhre mit FMC Fullstack. Bei meinem Stingray muss ich natürlich gerade mit dem Bassregler aufpassen, aber wummern tut da nichts.
 

Reddy

wadde hadde du de da
Naja der genz benz mit fmc oder sad
drückt natürlich ein anderes Pfund raus
als ein 30Watt Fender.
Haste mit der Lautstärke un dem EQ schon
rumprobiert ?
Mal die Bässe etwas rausnehmen z.b.
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Und das bitte in beiden Räumen testen, es könnte sein, dass Dir Raummoden den Ton versauen. Dann sollten das aber unterschiedliche Frequenzbereiche sein, die Stress machen.

Edith bezog sich auf Logas Post.
 

Harpuner

Active Member
Bassix
ß1.983
Jo Lautstärke und EQ hab ich einiges getestet und in einer gewissen Lautstärke auch richtig super Sound´s gefunden aber einfach zu laut bzw. wummerich.
In der Tat spiel ich etwas basslastig da viel Blues und Bluesrock.

Bei meinem Weber MyWatt und Bugera BVV 300 war das auch nicht so extrem.
 

Reddy

wadde hadde du de da
Vielleicht mal die Bässe mehr raus dafür die
Mitten etwas anheben.
Spiel auch Blues und Bluesrock.
Bässe cutte ich eher ein ganz klein wenig.
 

xroads

Well-Known Member
Bassix
ß31.899
Vielleicht mal die Bässe mehr raus dafür die
Mitten etwas anheben.
Spiel auch Blues und Bluesrock.
Bässe cutte ich eher ein ganz klein wenig.
Manchmal sinds die Tiefmitten, die Resonanzen verursachen. Der SL900 hat semi-parametrische Mitten. Ich würde versuchen, mit diesen zu experimentieren, um das Wummern in den Griff zu bekommen. Dreh einfach so lange an den Reglern, bis das Wummern bei hoher Lautstärke weg ist. Biege von da aus den sound wieder in die Richtung, dass er Dir gefällt….
 

Jost Halenta

Well-Known Member
Bassix
ß76.577
So um 100 Hertz herum sind die Wummerfrequenzen, probier damit mal rum, ABER es kann durchaus sein, daß die lieben Kollegen die schon vollständig befeuern und da ist dann tatsächlich gar kein Platz mehr für den Bass. Habe ich leider schon mehrfach in Bands erleben müssen. Das ging sogar soweit, daß ich nur so getan habe als ob ich mitspiele (Lautstärke auf NULL !) und bin anschließend z:T. sogar kritisiert worden, daß ich endlich leiser spielen müsse und ob ich das nicht merken würde, wie der Bass alles zuballert.
Ich habe diese Bands in ihrem Parallel-Universum zurückgelassen, einen Bass brauchen die ja offensichtlich sowieso nicht.
Am Raum und der Aufstellung kann es aber natürlich auch liegen, wie einige Vorredner schon schrieben.
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß33.781
Das ging sogar soweit, daß ich nur so getan habe als ob ich mitspiele (Lautstärke auf NULL !) und bin anschließend z:T. sogar kritisiert worden, daß ich endlich leiser spielen müsse und ob ich das nicht merken würde, wie der Bass alles zuballert.
Holy shit :O!
Ich glaube da hätte ich begonnen wahllos auf "Mitmusiker" einzuschlagen :(!xx(
 

Harpuner

Active Member
Bassix
ß1.983
So hab mal getestet und den ST daheim mal gespielt mit verschiedenen Einstellungen nur an meiner 2x10 SAD ( Gut ) 2x12 SAD ( sehr gut ) 1510 SAD ( sehr wummerig ) FMC 1158 ( wummerig aber besser )

Also gehe ich von den 15er Teilen weg zurück auf die kleineren. ( Wobei SWR Topteil an der 1158 FMC klingt super, soll einer verstehen )

Wir haben morgen Probe und werde die Boxen dort nochmals durchprobieren. Da werde ich auch teils befeuert von 1 x Bogner Vollröhre nebst Box und Paula was schon sehr basslastig ist und 1 x Marshall nebst Engel Box.

Ich probiere das morgen mal aus und wenn die wirklich keinen Basser brauchen wie Jost schon schreibt geh ich wieder angeln :D
 

doubleball

Unvollständig :-(
Holy shit :O!
Ich glaube da hätte ich begonnen wahllos auf "Mitmusiker" einzuschlagen :(!xx(
Ich auch. Unser Rhythmusgitarrist mit über 40 Jahren Band- und Bühnenerfahrung hat auch immer gerne einen schönen "ich-spiele-allein-im-Wohnzimmer-Sound" und mich damit total zugedröhnt. Ich habe mir den Mund fransig geredet und versucht, ihm klar zu machen, dass er so bei 200-300 Hz raus sollte. Bei der vorletzten Probe kam er stolz zu mir und sagte, er habe jetzt alle Bässe raus gedreht B). Am liebsten hätte ich auch auf ihn eingeschlagen :rolleyes:

@Harpuner: versuch's wirklich mal mit reduzierten Bassanteilen und geh' dosiert mit den Mittenreglern um und sei auch vorsichtig mit der Klangregelung am Bass, zumindest wenn es sich um aktive Instrumente handelt. Oder tausche den GB ganz einfach gegen einen (nicht zu potenten) GK ;-)
 
Oben Unten