basssaitendicke?

omni_peribite

Member
Bassix
ß335
Hi!

Soo... Ich hab mir vor nem 3/4 Jahr nen Bass gekauft. Jetzt steht halt auch mal ein Saitenwechsel an... (ich bin anfänger, deshalb ham se so lang gehalten ;-) ). Ich hab bloß leider keine Ahnung, welche Dicke die dinger haben!

Ich hab den Bass schon "bezogen" gekauft und hatte auch im grunde noch keine Ahnung... stand auch nix dabei.

Gibts jetzt irgendeine Möglichkeit, die Dicke rauszufinden? Vieleicht auch irgendeine "Standartdicke" oder so? (Mein Bass ist ein "Squier (by Fender) P-Bass")...
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
die dicke wird sich so nicht heruasfinden lassen.
du kannst aber eine saite mitnehmen wenn du dir neue kaufst. vielleicht kann man sie mit anderen vergleichen und es so irgendwie die dicke herausbekommen [**/]


 

boysetsfire

New Member
Bassix
ß330
Ich persönlich kaufe mir für meinen 4-saiter immer den stärksten Satz saiten(045 - 105). Hört sich fetter an und ist (so soll es anscheined sein) schwerer zu spielen als die "dünnen", wovon ich aber eigentlich nicht viel merke...
Fazit: Kauf dir die dicken saiten, das basst schon...:-) kannste eigentlich nicht viel falsch machen..
 

chainman

New Member
Bassix
ß240
etwas spät aber werde trotzdem mal mein senf dazu geben [:D]

ich rate auch zu 105 - 45 und würde erniball empfehlen.
die finde ich echt fett. slape / poppe viel und spiele auch ab und zu mit plec und den fingern.

zu dem thema wollte ich gleich mal was sagen, habe mir neulich nen 95 - 35 satz gekauft und da heißt es die stärke ist am besten zum slapen.
[):] also ich sehe das nicht so, ich slape da mit meinem 105 - 45 satz besser wie mit den dünnen drähten.

und finger weg von den pyramid saiten zwar billig aber voll den dumpfen klang und ziemlich rau (meine meinung)

also viel spass beim grooven..
ade..



 

gerfilerton

New Member
Bassix
ß0
Deine Saitenstärke kannst du ganz einfach mit der Schieblehre feststellen.

Pyramidsaiten finde ich übrigens hervorragend und eine dünne Saitenstärke hat schlicht und einfach eine schnellere Ansprache, weshalb sie sich gut zum slappen eignen. Dafür geht etwas Tiefenanteil drauf.
 

wuffi

New Member
Bassix
ß262
du könntest es ja mit einer bügelmessschraube versuchen [:D]
aber vielleicht hat jemand den du kennst eine digitale schiebelehre, damit lässt es sich leichter feststellen.

----edit:----
ps: ich hab das vorhin mal mit dem nachmessen mit der schiebelehre probiert. finde ich nicht sehr empfehlenswert.
weiß zufällig jemand was das für eine maßeinheit ist, die .45? mm, cm, zoll, inch?
ich hab nähmlich einen .40 - .100 satz drauf und meine schiebelehre sagt mir, dass meine g-saite einen durchmesser von 3.5mm hat [xx(]

mfg
wolfgang


 
Zuletzt bearbeitet:

chainman

New Member
Bassix
ß240
naja wie gesagt jedem seine meinung.
ich finde pyramid saiten sind zu dumpf im klang.
fand auch sie waren total beschießen zum slappen.

da finde ich die erni'ball 105-45 saiten besser.
habe ich nun auch wieder drauf.

würde die auch jedem emprehlen mal anzu testen.
sind auch relativ billig.

ade...
chainman
 
Oben