Bassständer für Nitrolackierung

Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
wenn der Bass aber so hochwertig ist (ist er das?),
Bei mir stehen vier Music Man und ein Vigier, allerdings auf der Bühne (da habe ich immer drei dabei, die anderen zwei Plätze belegt dann einer meiner Gitarristen) und im Proberaum immer im 5fachständer. Die Einzelständer verwende ich nur zu Hause.
 
anbra

anbra

reitet Mustangs
Bassix
ß54.573
K&M hat eben dafür eine eigene Serie, die definitiv als geeignet angeboten wird.
In der es leider keinen Einzel- oder Doppelständer zum Einhängen an der Kopfplatte gibt.
Es gibt nur "Carlos" und dann gleich den 4er-Bühnen-Ständer "Roadie".
Sowas wie "Double" oder "Memphis Pro" gibt es nicht in einer translucent-Version.

Ich benutze daheim den "Guardian 3" als kompakten 5- bis 6-fach-Ständer; was bei einigermaßen vorsichtigem Hantieren sehr gut funkioniert. Der ist für 3 Instrumente extrem großzügig ausgelegt und baut schmaler als die 4- und 5-fach Ständer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Das weiß ich, aber die DInger sind ja mal abscheulich hässlich mit dem weiß/transparenten Kunststoff.... xx(
Die Wiener-Würstchen-Optik mit den Überziehern finde ich jetzt auch nicht reizvoll :D
Schurz beiseite: Das interessiert weder auf der Bühne noch im Proberaum. Für mich sind das reine Werkzeuge.
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Die Wiener-Würstchen-Optik mit den Überziehern finde ich jetzt auch nicht reizvoll :D
Schurz beiseite: Das interessiert weder auf der Bühne noch im Proberaum. Für mich sind das reine Werkzeuge.

Der mit den Überziehern ist sicher optisch noch keine Ideal-Lösung. Ich nutze allerdings daheim ausschließlich die K&M Wandhalter und die bekommen eben den schwarzen Filz ;-)
Auf der Bühne oder im Proberaum muss ich die Teile auch nicht jeden Tag sehen, da wäre mir das auch egal.

Das mit den Überziehern war eigentlich nur ein Test. Ich hatte vor da irgendwann mal schwarzen Samt o.ä. zu besorgen und das noch mal zu machen, aber irgendwie....ihr kennt das :D
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Genau, ich habe hier zu Hause einen 3er, im Probenraum und im Spielzimmer den Herkules.

Irgendwas ist immer … :nix: Den Memphis Pro fände ich auch gut, gibt's aber nicht.

Der Hercules ist - zumindest was Fender angeht - unproblematisch. Das weiß ich aus Erfahrung ;-)

Ansonsten stimmt das schon, irgendwas ist immer, aber die Filzlösung ist m.E.n. immernoch die optisch schönste zu den schwarzen Wandhaltern. Auch wenn es je nach Filz Probleme gibt, dass der aufgebrachte Kleber haftet. Da muß man dann schon mal mit einem starken doppelseitigen Klebeband auf die Sprünge helfen ;-)
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Irgendwas machst du falsch. Mach mal ein Bild...
06B626BF-46A3-4410-9226-64462F68014F.jpeg
 
funkyduck

funkyduck

Active Member
Bassix
ß5.453
Vorsicht, in der Produktbeschreibung steht der ausdrückliche Hinweis, dass er nicht für Nitro geeignet ist!
Das stimmt. Herkules schreibt allerdings selbst:
"Die Schaumstoffe der Hercules Stative enthalten keinen Weichmacher. Durch viele Stunden Dauereinsatz auf Bühne, in Gitarrengeschäften, bei namhaften Gitarrenherstellern und Musikmessen wissen wir, dass bisher keine Gitarren durch unsere Stative beschädigt wurden.

Dennoch können wir keine rechtsverbindliche Garantie geben, da jeder Hersteller eine eigene Zusammensetzung von Nitrozellulose verwendet; mit unterschiedlichsten Anteilen der beteiligten Chemikalien."

Die Reviews bei Thomann bestätigen das. Der Korpus liegt ja auch nur an zwei Punkten an den Füßen auf.

Ich könnte den Hozzys Filz natürlich auf einfach direkt auf den Basskorpus kleben. [¦)]
 
LaFaro

LaFaro

Back to Bass
Bassix
ß36.504
Wie man aus der Antwort von Hercules ja auch schon "erahnen" kann... das Problem sind nicht potentielle Weichmacher in den Kunststoffen der Ständer, sondern i.d.R. die Lösungsmittel im Nitrolack des Instruments, bei denen man weder Zusammensetzung noch Menge voraussagen kann.
 
FenderOli

FenderOli

Bassix
ß9.637
Mit den Hercules seit Jahren noch nie Probleme gehabt. Alle meine Prezis haben Nitrolack.
Hier z.B. schreiben sie es auch - garantiert optimalen Schutz auch für Instrumente mit empfindlichen Nitrolacken.
 
funkyduck

funkyduck

Active Member
Bassix
ß5.453
Kleines Update: Die Hozzy Lösung funktioniert sehr gut. Der selbstklebende Filz ist leicht zu schneiden und ist sehr unauffällig.
Ich bin zufrieden und stelle meinen nitrolackierten Bass ruhigen Gewissens rein.
 

Anhänge

  • PXL_20210121_210450109.jpg
    PXL_20210121_210450109.jpg
    97,7 KB · Aufrufe: 9
  • PXL_20210121_210439223.jpg
    PXL_20210121_210439223.jpg
    199 KB · Aufrufe: 9
 

Oben Unten