Bin ich am Limit? Hartke LH500

Jan_

Jan_

New Member
Bassix
ß248
Ich spiele Metal, Hartke LH 500
mit 4 Ohm Load an 4x10 + 1x18.

Ich habe mir schon seit einiger Zeit über den komprimierten Sound gewundert. Ich habe immer den Limiter ein gehabt.
Jetzt habe ich mal den Limiter ausgehabt, und Voila, es ist weg.
Das ganze ist schon bei 12 Uhr Stellung des Volume Poti so.

Bin ich schon bei den 500 WAtt angekommen oder ist der Limiter nicht so genial?
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
Hab auch einen LH 500 gehabt, mir hat der Limiter auch nicht gefallen, die Kiste lief auch open Air auf max. 2 Uhr Volume und hat mit meiner 212er (4 Ohm) lockerst leistungsmäßig gereicht ohne das Teil zu überlasten. Wozu der Limiter bei dem Gerät gut sein soll, hat sich mir nie erschlossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast1706

Guest
Na solange der amp nicht verzerrt, ist da noch Reserve...würd ich jetz mal so sagen.
Aber der Limiter in dem Teil (hab grad mal durchs manual geblättert) scheint auch nicht zumSchutz der Endstufe zu dienen, sondern ist mehr Effekt. Er soll wohl halt für gleichmäßige Lautstärke sorgen....und klar ein Limiter killt die ganze Dynamik ;-)

Ih persönlich kenne nur die Kompressoren der alten Hartke-Amps...die waren nicht der Brüller.
 
Jan_

Jan_

New Member
Bassix
ß248
So, info vom hersteller: Limiter ist ein compressor mit rating vom 20:1. er greift sehr früh ein.
Infos von Thomann: Limiter greift zu früh ein.

Also, Merke ich mir, Limiter muss aus.
 
 

Oben Unten