Bodentuner am Bass Amp anschließen

B

Basser1

Guest
Hallo zusammen,

ich benutze seit Jahren Korg bzw. Boss Bodentuner und habe diese immer nur zwischen Gitarre und Amp gehangen.
Nun möchte ich die "Tuner Buchse" am Amp benutzen. Wie muss ich das ganze verkabeln.

[?]
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Es muß aber noch ein Kabel wieder zurück in den Amp....

Normalerweise hast Du eine Buchse für raus und eine für rein. Also von der Output in den Tuner und vom Tuner zurück in den Amp. Warum allerdings ein Tuner über eine Effektschleife des Amps laufen soll, ist mir noch rätselhaft!? Der Tuner gehört normalerweise in die Schleife von Gitarre/Bass und Amp, also Bass -> Tuner -> Amp

Das Output/Input-Signal betrifft eigentlich nur den Effektloop....
 
Masl

Masl

Well-Known Member
Bassix
ß12.101
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Es muß aber noch ein Kabel wieder zurück in den Amp....
Nein, nein, nein! Wenn der Amp eine explizit so bezeichnete Tuner Out-Buchse hat, braucht es nur ein Kabel von dieser Buche zum Input des Tuners. Ist ganz praktisch, da der Tuner dann nicht (unbedingt) immer im Signalweg hängt. Bei meinem Amp wird die Buchse nur aktiv, wenn ich vorher auf Mute drücke. (Was jetzt mit einem neuen Preamp ganz schön doof ist, fällt mir gerade auf... [ooo])
 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.405
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Es muß aber noch ein Kabel wieder zurück in den Amp....
Also wenn der Kollege wat von "Tuner Buchse" schreibt, dann geh ich davon aus, daß da "Tuner" oder artverwandtes draufsteht, dann muß da kein Kabel zurück. Zumindest nicht bei den Amps von Aguilar, SWR oder GK, die ich hatte. Dann wäre allerdings auch die Frage ziemlich bekanckt, gebe ich zu, das hätte er wohl schon alleine ausprobiert.
Vielleicht hätte er mal dazuschreiben sollen, um welchen Amp es sich handelt?
Und ob es da eine "Tuner Buchse" gibt? Oder will er wissen, wie man mit einem Effect-Send/-Return oder Preamp-Out oder DI-Out in nen Tuner kommt?
Fragen über Fragen. 42.
 
B

Basser1

Guest
Hallo, da bin ich nochmal.
Erstmal vielen Dank.

Also,.. es handelt sich um einen Eden WT 800.
Tuner Ausgang an Bodentuner funktioniert.
Einziger Nachteil,.. das ganze mutet nicht mehr wenn ich das Stimmgerät zuschalte und der Amp hat auch kein MUTE Funktion.
D.h. ich muss bei jedem Stimmvorgang die Lautstärke am Amp zurückdrehen . :-(

Habe dann den Send /Return am Amp auspropiert, da funktionierts auch mit dem MUTE.
Aber die Tatsache das ich dann zwei Kabel bis nach vorne zum Tuner legen muss, bringt mich zum dem Endschluss wieder auf die bewährte Weise zu verkabeln.

Der eigentliche Grund für die Umstellung war der, dass ich mir ein wertiges Sommer Gitarrenkabel zugelegt habe und mir durch die Umstellung den Kauf eines Zweiten, doch relativ teuren Kabel ersparen wollte.

Aber was solls,.. ist dann ein Neujahrsgeschenk :-).

Nochmals vielen Dank und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


 
W.A.S.P.chen

W.A.S.P.chen

°
Bassix
ß57.405
Brauchst Du denn wirklich vorne einen Tuner? Der wäre ja anscheinend der einzige Treter.
Ich hab meinen PitchBlack schon lange beim Amp, da geh ich nach drei Songs hin, weil sich der Bass bis dann möglicherweise wegen der Bühnentemperatur verstimmt hat, ansonsten tut sich bei mir nix mehr. Zwischendurch mal kurz zur Sicherheit mit Flageollets gecheckt, aber wennn ich nicht mit wem zusammengerummst bin, ist da eigentlich nix.
 
B

Basser1

Guest
Du hast eigentlich recht, vielleicht wäre ja auch ein Racktuner von Vorteil.
Keine unnötigen Kabels :-)

Na dann,.. guten Rutsch !!
 
PatQ

PatQ

SKYRIVER & Thunderbird-Rocker
Bassix
ß12.158
Da ich bisher keinen Racktuner für mich gefunden habe, steht mein Bodentreter (Boss TU-2) in einer Rackwanne über dem Amp - auch an der Tuner-Out Buchse.
 
 

Oben Unten