Bohrlöcher stopfen

T

The Doctor

Guest
Hallo Ihr Lieben!

Ich habe ein kleines Problem an meinem Preci:

Die Brücke wurde ab Werk schief eingebaut und ich wollte diese nun begradigen, bzw. eine ganz neue Brücke aufsetzten. Auf dem Foto seht Ihr die Löcher für die Brücke und die Markierungen für die neuen Löcher. Nur ist dazwischen wenig Fleisch, weswegen ich die Löcher mit einem Holzersatz stopfen wollte. Dieser ist nur zu dickflüssig und ich weiß jetzt nicht wie ich die Löcher stabil zu bekomme. Hätte evtl. noch an Sekundenkleber gedacht.... Habt Ihr eine Idee?

50578-cb2a62432f62a4cd0294f2492a1e6448.jpg

Danke und Gruß
Dauntless
 
G

Gast71954

Gesperrter User
Bassix
ß1.289
Ich nehme da gerne Autospachtel ;-).
Bindet dank Härter schnell ab und verschließt die Löcher stabil und vollständig.
 
mikki

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
wie talentfrei schon geschrieben hat.

wenns zuviel arbeit ist, klopfe je loch die schon erwähnten zahnstocher, keine streichhölzer, rein, und gut ist. holzleim dabei ist gut, muß nicht.
bei dem bass, würde ich wohl letzteres machen, funktioniert fast genauso zuverlässg, wie die holzdübel.
spachtelmasse, egal welche, bekommste da nicht gescheit reingedrückt, falls doch, haste in der selben zeit vernünftig ausgedübelt.
 
mikki

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Aber nur wenn brennendes Erdöl rausgeschossen ist. Die Gefahr sehe ich hier nicht. Zumindest nicht unmittelbar.

Wenn Zahnstocher zu dünn sind, einfach Schaschlikspiesse benutzen. Es funktioniert.
think big, kong, is klar, daß das von dir kommt! :D

ansonsten etwas frisches mojo vom bass kratzen und langsam in die löcher fließen lassen. nach ein paar jahren ist das so stabil, daß es sogar bröselige pressspangehäuse zusammen hält. wertsteigerung=19.000% (vintage)

ach so, ich dachte, onkel adair hätte seinerzeit mojolöcher gesprengt...
 
Tom Sofa

Tom Sofa

Masterpussy
Bassix
ß27.023
da die brückenschrauben nicht den fetten durchmesser haben, musst du bei den künftigen abständen der neuen löcher zu den bisherigen nix machen. so wie das auf deinem bild erkennbar ist, ist der kleinste abstand immer noch annähern gleich dem lochdurchmesser, das genügt. grundsätzlich ist die variante mit den eingeklebten hartholzdübeln die richtige und dauerhaft zuverlässigste. damit können selbst versemmelte halsbefestigungsbohrungen repariert werden, selbst wenn die neuen löchser zwischen dübel und fleisch liegen, hält das zuverlässig. die geschichte mit den zahnstochern ist was für die faulen säcke (so wie ich) und unprofessionell.
 
bassilisk

bassilisk

Sanguiniker
Bassix
ß3.150
Ich bin vor Kurzem dazu gekommen, wie der eine unserer Gitarristen dem anderen den Gurtpin wieder befestigt hat - das Loch war etwas ausgeleiert.
Er hat dazu "echtes Tonholz" genommen - aus dem Fachgeschäft. :zyklop:
 
tofi1

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
think big, kong, is klar, daß das von dir kommt! :D

ansonsten etwas frisches mojo vom bass kratzen und langsam in die löcher fließen lassen. nach ein paar jahren ist das so stabil, daß es sogar bröselige pressspangehäuse zusammen hält. wertsteigerung=19.000% (vintage)

ach so, ich dachte, onkel adair hätte seinerzeit mojolöcher gesprengt...
Gaaanz einfach: gebrauchte Schaschlik-Spieße!
Man hat was zu essen, das nötige Holz und Mojo am Bass. :-)
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß27.667
Ich bin vor Kurzem dazu gekommen, wie der eine unserer Gitarristen dem anderen den Gurtpin wieder befestigt hat - das Loch war etwas ausgeleiert.
Er hat dazu "echtes Tonholz" genommen - aus dem Fachgeschäft. :zyklop:
Und hat er den Eindruck, dass das Sustain deutlich verbessert werden konnte? Das ist ja wieder mal eine Storry aus dem Land der Mythen.
Ich meine auch, dass Zahnstocher (häufig aus Buchenholz) völlig ausreichen. Genau, Streichhölzer sollte man nicht verwenden, die werden in der Regel aus weichem Nadelholz gefertigt..
Und dann wäre da die Frage an Kong und mikki, ob es sich bei Schaschlikspießen ernsthaft um Mojoleim handelt, oder ob ihr das vielleicht mit Majoschleim verwechselt habt :?:
 
BassDi_neu_18505

BassDi_neu_18505

Soli Deo Gloria
Bassix
ß27.667
ja, hier in NRW sind die Pommes größer als in Hessen (liegt wohl an der geografischen Nähe zu Holland) und bei Schaschlik / Pommes ist hier zumindest auch immer ein Schaschlikspieß dabei [¦)]
 
 

Oben Unten