BOSS Pedale auf Pedalboard

uncool sam

what we do is secret
Bassix
ß95.244
Moin,
derzeit befinden sich 4 BOSS-Pedale in meinem Besitz. Das Problem an den Dingern ist ja, dass die so richtig blöd auf einem Pedalboard befestigen lassen wegen der blöden Unterplatte.
Seit einiger Zeit suche ich nach einer Lösung.
Es gibt das BCB 30 mit Aufnahmen für genau die BOSS-Pedalgröße, die klemmen sich dort so richtig schön rein, auch weil die Pedale den Stromanschluß auf der Nordseite haben. Leider passen da nur 3 Pedale rein, und andere Größen werden nur suboptimal untergebracht. Außerdem ist kein Platz für ein Netzteil vorgesehen. Haut also nicht hin.
Dann gab es mal Austausch-Platten, die anstatt der Original-Platten druntergeschraubt werden. Die gibt's scheinbar nicht mehr.

Also habe ich mich nun daran gemacht, selber Platten zurechtzusägen und zu -feilen. Reine Handarbeit, aber nicht weiter wild. Der Vorteil ist, die Original-Schrauben können verwendet werden, die stehen zwar leicht über, aber das Klettband gleicht es annähernd wieder aus.

Ich weiß nicht, ob es überhaupt jemand interessiert, aber ich poste das trotzdem.
Vielleicht hat der eine oder die andere noch eine andere Idee oder kann etwas dazu beitragen.



(Fotos werden nachgereicht.)

cheers
us
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß92.289
keine ahnung wie die dinger von unten aussehen, aber ein ähnliches thema stand beim pitchblack an. da pappt irgendein komischer schaumstoff drunter. der ging leichter ab als erwartet...
 

Ratterbass

Well-Known Member
Bassix
ß26.111
Bei vielen Boss Tretern kann man die Bodenplatte einfach drehen. Probier das mal.

Edit: und wenn du für deine neuen Platten ein etwas stärkeres Material nimmst, ist genug Material da zum versenken der Schrauben, dann steht auch nix über. 3 oder 4mm Stärke sollten passen.
 

uncool sam

what we do is secret
Bassix
ß95.244
was haben boss-treter denn für einen wiederverkaufswert? 50 cent oder ein beutel dreck von ähnlichem gewicht?
Was das Werfen von Dreck angeht kann ich dir wohl kaum das Wasser reichen. :D
Mir taugt der ODB-3 aber sowas von. Allerdings auch der DG B3k. Das taugt dann für den
wieder nicht mehr so.
Nee nee, also ich will/habe ein Pedalboard wo einfach Klett draufkommt und ein Netzteil darunter. Und das ist mit Boss-Tretern leider nicht so simpel. Jedenfalls nach meiner Vorgehensweise.
 

Horst Sergio

sustain with bass!?
Bassix
ß26.533
Ich hatte auch mal dieses Bossteil. Habe mich davon getrennt, da irgendwann was dazu kam was da nicht rein passte und es gegen ein normales Effektcase getauscht. Da sind jetzt 4 vesch. Treter und n Splitter drin (um mit 2 Amps zu spielen ). Es würden noch 2 mehr passen, für mich völlig ausreichend. Am Boden wird es mit Klett fixiert welches so als Zubehör zu kaufen ist. Da die Dinger beim Transport aber durcheinander purtzeln, da das Klett das Gewicht der Effekte dann dich nicht trägt, habe ich darüber eine Schaumstoffmatte, welche ich immer unter den Amp stelle, damit die Vibration der Box die Röhren nicht schädigt. Vorm Gig mache ich n Bild von den Einstellungen, falls sich durch den Transport irgendwas verstellen sollte.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
+1, genau an diese Anschraubohren hab ich auch gerade gedacht. Im Prinzip tuts jedes kurze Band aus dem Baumarkt und es reicht auch eins pro Effekt, also nur eine Schraube ins Board
 

uncool sam

what we do is secret
Bassix
ß95.244
@franzmann , stimmt, die HB Mounties habe ich schon probiert. Aber in das Metall vom Board wollte ich keine Schrauben bohren und mit Kabelbindern erwies sich das als frickelig. Außerdem entfällt natürlich die Möglichkeit, die Reihenfolge der Pedale kurz mal eben zu ändern. Hab aber tatsächlich überlegt, ob ich mir nicht ein Board aus Holz selber basteln soll, dann wäre das mit dem Verschrauben kein Problem mehr.
Aber das ist mehr Aufwand als die Anfertigung von neuen Unterplatten. 8D
 
Oben