Box mit gutem Wirkungsgrad

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Welche Box hat eurer Meinung nach den Besten Wirkunsgrad bzw. drückt gut auch mit moderater Amp-Leistung? Würde mich mal interessieren, was ihr da für Erfahrungen gemacht habt, da ich bezüglich Wirkungsgrad der verschiedenen Boxen nicht extrem viel Ahnung hab. Welche Box könnte sich zB auch mit einem "kleinen" Ampeg V4B gut durchsetzen und Druck machen?
 

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Also geben die dB in der Tabelle praktisch den Wirkungsgrad an? Wie ist das jetzt genau mit den dB, ist das die Lautstärke, die die Box maximal abgeben kann bzw. wann erreicht man diesen Wert? Sorry, aber da hab ich noch Nachholbedarf, aber hier kann ich ja fragen.
 

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Hm, also der Wirkungsgrad gibt praktisch an, wie viel der zugeführten Watt die Box tatsächlich in hörbare Lautstärke umwandeln kann...[:O!] Stimmt das so etwa?
 

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Ok, schon klar! [:-)] Ein "psychoakustisches" Phänomen ist dann zB dass Röhren-Verstärker lauter sind (subjektiv) als Transistor-Verstärker. Was mir auf der Bassbacke-Seite aufgefallen ist, war der geringe Wirkungsgrad der Ampeg-Boxen. Die haben doch einen Ruf, sehr laut zu sein und tierisch zu drücken (auch meine Erfahrung bis jetzt). Ein "psychoakustisches" [;-)] Phänomen?
 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Also mit den Röhrenamps ist das nix "psychoakustisches", sondern es hängt einfach damit zusammen, daß die Leistungsangaben sich immer auf weitgehend unverzerrte Verstärkung bezieht. Ein Röhrenamp verzerrt aber - im Gegensatz zum "normalen" Transistoramp - sehr harmonisch, so daß das Signal trotz eines hohen Verzerrungsgrades immer noch (oder gerade deswegen) sehr angenehm wahrgenommen wird.

Deshalb sind Röhrenamps tatsächlich lauter, allerdings geben sie dann auch deutlich mehr Leistung ab.
 

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.625
hmm die classic line empfinde ich nicht als soo laut, allerdings ganz gut mit dem V4b hab das top mit 2 4 10ern im proberaum gespielt, hat schon kräftig lärm gemacht.
allerdings selbe box mit B5R war nicht wirklich fett auf einer bühne....
mfg, roland
 

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Hm, hab schon kapiert wie das in etwa abläuft denke ich. [:-)] Verhält sich die Quantum-Serie von H&K da ähnlich, also gibt die auch mehr Leistung ab als ein gleich starkes Transistor-Gerät? Kann man bei den Quantums auch ein röhrenähliches Zerrverhalten erwarten? Und zum V4B: reichen die 100W über ne entsprechende Box? Ich bin nämlich von den SVT-CLs sehr begeistert aber die sind mir zu teuer und zu schwer, aber das V4B soll ja ganz ähnlich klingen.
 

moonraker

Well-Known Member
Bassix
ß1.625
ich spiel selber einen solton BV 60 mit ca 60W vollröhre und der reicht mit einer ampeg 4*10er classic für mittlere bühnen, wobei ich hobbymusiker bin und den fehler mach, wenn ich mir nicht sicher bin dann auch noch versuch lauter zu werden....
der 60W ist schon an der grenze, bzw ist es gerade lässig ihn leicht zu übersteuern, wenn du auf rock stehst :-))
der V4B war im Proberaum auch mit einer 4*10er laut genug dass der nachbarprobraum mitsingen konnte... allerdings gefällt mir persönlich der solton besser...
mfg, roland
 

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Naja, der Solton ist ja eher ein Oldtimer, oder? Wird schwer heutzutage noch einen zu bekommen. Außerdem dauert das eh noch, bis ich mir einen neuen Verstärker + Box kaufe, jetzt ist erst mal ein neuer Bass dran! [;-)] Da heißts wohl wieder: sparen, sparen, sparen wo das Zeug hält! [V] Aber vielleicht finde ich auf ebay interessante Angebote zu V4B und der Quantum wäre für mich ja auch eine (bezahlbare) Alternative.
 

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Hm, muss mal schauen, ob ich zu den HOS-Days Zeit habe, das Antesten wär schon super. Vielleicht hab ich da sogar schon meinen Führerschein. Zum Klangfarbe muss ich auch wieder mal, ich kauf zwar nix bei denen, da ich meinen Händler des Vertrauens gefunden habe aber antesten tu ich gerne bei denen, weil sie viel Auswahl haben. Und es macht tierisch Spaß, Gitarristen, die dort eine 60W-Transen-Combo antesten mit einem Ampeg SVT2 an ner 8x10er wegzublasen und sie dann noch anzuschnauzen, dass sie wohl leiser spielen sollen! *grins*
 
Zuletzt bearbeitet:

Schweinekönig

New Member
Bassix
ß240
Manchmal haben die bei der Klangfarbe eh recht gute Preise, da muss man halt schauen. Aber die Bässe dort sind z.T. total verwahrlost und schlecht eingestellt. [:(!] Und als ich mal einen Ampeg CL - Schädel mit Ampeg 8x10er probieren wollte kam kein Ton raus und keiner vom Personal hatte ne Ahnung warum. [**/] Der Dings macht halt ne 2. Endkontrolle, d.h. er spielt alle neuen Instrumente längere Zeit ein und macht ein gratis Setup, bevor er sie verkauft. Denn wenn du so ein kleines Geschäft hast kannst du es dir nicht leisten, Scheiß zu verkaufen und Kunden zu vergraulen. Außerdem ist der Hans ein ganz netter und man kann sich einfach so zu ihm ins Geschäft setzen, gratis Kaffee trinken und ne Stunde lang über Gott und die Welt plaudern. Und "gute Bekannte" kriegen ganz schön Rabatt bei ihm! [8D]
 

Oben Unten