Boxenberatung/ Geheimnis der alten Mesa 2x15' Diesel

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Vor einiger Zeit hab ich live als backlinebox eine alte Mesa 2x15 gestellt bekommen, Die passte zu meinem m6 Carbine wie Arsch auf Eimer und hatte vor allem die Lautstärke und den Attack des Amps im Griff. Daran scheitern die meisten aktuellen Boxen, weil zu effektive oder zu leichte Chassis offenbar mit dem Signal nicht auf dauer klarkommen.

Jetzt mene Frage: Ist es möglich, eine ähnlich gut klingende, gutmütige und leistungsfressende Box als 1x15' + 8' oder sowas, also noch etwas kleiner zu bauen? Was ist der Trick an der alten Diesel Serie? Nur der EV-Speaker allein lkanns ja nicht sein, oder?

Bässte Grüße
c.
 

stoiker

Active Member
Bassix
ß7.614
Bei irgendeiner 15er vom Hans steht auf der Seite, dass die nah rankommt. Ich denke die Kombination aus Speaker und richtigem Gehäuse ist tatsächlich schon "der Trick". Mehr ist an so einem Teil ja auch gar nicht dran.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Bei irgendeiner 15er vom Hans steht auf der Seite, dass die nah rankommt. Ich denke die Kombination aus Speaker und richtigem Gehäuse ist tatsächlich schon "der Trick". Mehr ist an so einem Teil ja auch gar nicht dran.
Ja, die noch einen 8er mit an Bord.
edit meint noch, daß ihr kein 15" Speaker bekannt ist, der alleine den speziellen Sound eines EV 15L hinbekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Logabass

Passives Member
Bassix
ß32.110
Das ist von Hans die FMC 1153 mit 15er, 8er und Horn, wobei hierbei dann das Horn ausgeschaltet werden muss. Ich habe mittlerweile 2 davon und das rotzt schon schön.
 

Logabass

Passives Member
Bassix
ß32.110
Es soll aber gar nicht rotzen, sondern eher schön souverän drücken aber von unten raus und nicht zu vordergründig...
Ja drückt ja auch von unten raus, was ich damit meinte ist, das bei der 1153 auch der "Mittenbereich" schön mitkommt, sowie bei der Mesa. Aber sinnvoller ist m. E. da die Mischung wie sie Mikki hat, denn der 15L ist ein echtes Mittenschwein und kombiniert mit dem 15B ? gibts auch das Fundament, was der 15L alleine nicht so gut kann.
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
Direkt kopieren kann man den 15 L nicht, der ist einfach sehr eigenständig. Ich kann aber schon eine sehr sehr ähnliche Variante wie oben schon beschrieben, mit einem 15er der dem EV halt sehr nahekommt aber nicht ganz die Höhen hat bauen. Die restlichen Hochmitten und Höhen liefert dann der regelbare 8er.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Die 810 klingt aber nun gaaaaanz anders als die olle 215.
Da der TE aber genau die, nur in klein, sucht, fällt sowohl der Kühlschrank, als auch die 410 gleich mehrfach aus dem Raster.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Direkt kopieren kann man den 15 L nicht, der ist einfach sehr eigenständig. Ich kann aber schon eine sehr sehr ähnliche Variante wie oben schon beschrieben, mit einem 15er der dem EV halt sehr nahekommt aber nicht ganz die Höhen hat bauen. Die restlichen Hochmitten und Höhen liefert dann der regelbare 8er.
Hallo Hans,

kann man sowas mal irgendwo ausprobieren? Ich bin immer mal wieder beruflich in Ingolstadt, falls Du sowas mal da hast.
 

FMC

Bassboxenmanufaktör
@ Cellkirk, natürlich kannst Du das beim mir ausprobieren. Lass mir noch etwas Zeit dann bau ich auch wieder eine Box mit einem 15L die kann man dann danebenstellen und das einfach genau vergleichen was Sache ist!
Vielleicht so Ende August/Anfang September.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Gerne doch.

Das nächste mal bin ich allerdings schon am 12.08. unten. Selbst wenn Du dann nur ne eigne 15er ohne Neo rumstehen hättest würde ich mir die mal anhören und meinenAmp in den Kofferraum werfen, falls es passt...
 

deeptone

Well-Known Member
Bassix
ß35.460
Auch meine Wenigkeit durfte schon einmal über Mesa Boxen spielen.

Die Dinger klingen gnadenlos gut ! Selber habe ich zwar keine bin aber seitdem ein Fan.

Bin geradezu am kämpfen ob ich mir noch welche kaufen sollte ... allerdings war am anderen Ende auch ein Mesa 400 ohne plus angeleint.

Zu den Boxen mit dem 15er möchte ich vielleicht noch anmerken dass ich denke das es wohl auch mit am Gehäuse liegt. Dazu kommt dass das Gewicht auch recht hoch ist. Die Box dürfte sich wohl auch selbst recht wenig bewegen. Bei leichteren, und damit meine ich nicht die Gehäusestabilität selbst, kommt es sicher zu Klangveränderungen durch Bewegungen des Gehäuses.
 
Zuletzt bearbeitet:

FMC

Bassboxenmanufaktör
Ja, mein lieber Isnogood, so machen wir das! Zum Testen hab ich normalerweise immer was da. Meld Dich doch einfach nochmal kurz vorher dann stimmen wir das genau ab. Bitte dann aber auf meine normale Mailadresse mailen, siehe Hompage.

upload_2014-7-25_18-20-11.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten