Cover, von denen keiner weiß, dass es Cover sind...

Dieses Thema im Forum "Music Talk" wurde erstellt von Mister Mo, 18. September 2018.

  1. Mister Mo

    Mister Mo Well-Known Member

    Bassix:
    ß36.979
    The Beatles, and The Who, it feels like almost every major musical group has taken a stab at “Twist and Shout,” but it all began with R&B collective the Top Notes.Ich sammle gerade berühmte Songs, die in ihrer berühmten Form Cover sind:

    “Girls Just Want to Have Fun” ist nicht von Cindy Lauper, sondern von einem gewissen Robert Hazard.

    “Blinded By the Light”stammt nicht von Manfred Mann’s Earth Band sondern von Bruce Springsteen.

    “Red Red Wine” von UB40 ist von Neil Diamond.

    “I Love Rock ‘n Roll” fand Joan Jett, der Song ist von der Band The Arrows.

    “Tainted Love” ist nicht von Marilyn Manson oder Soft Cell sondern von Gloria Jones und Ed Cobb.

    Elvis Presley hat “Hound Dog” von Big Mama Thornton.

    “I Will Always Love You” ist nicht von Whitney Houstons, sondern von Dolly Parton, und das macht es für mich auch nicht erträglicher.

    Die Beatles übernahmen “Twist and Shout" von The Top Notes.

    Nicht einmal Led Zeppelins Song “Dazed and Confused” ist selbst komponiert sondern ein Folk-Rock Song von Jake Holmes.


    Welche Songs, die als Cover berühmt wurden, kennt Ihr?
     
  2. clumsybass

    clumsybass Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.302
    "Knocking on Heavens Door" - Guns N Roses bzw. Eric Clapton -> Original von Bob Dylan
    "Beggin" - Madcon -> Original von den Four Tops
    "Mad World" - Gary Jules -> Original Tears for Fears
    "Hallelujah" - Jeff Buckley -> Original von Leonard Cohen
     
  3. Doppelbasser

    Doppelbasser doppelt basst bässer

    Bassix:
    ß5.307
    Der war mir natürlich auch gleich eingefallen. Ebenso aber:
    "The Mighty Quinn" ist auch nicht von Manfred Man, sondern ebenfalls von Bob Dylan.
     
  4. haebbe58

    haebbe58 Well-Known Member

    Bassix:
    ß19.858
    Private Emotion (Ricky Martin) ist von Eric Bazilian und Rob Hyman (The Hooters)
    Eight Miles High (Golden Earring) ist von The Byrds
     
  5. Ray Mahogany

    Ray Mahogany rude finger

    Bassix:
    ß255.113
    'For You' ebenso...allerdings ist die Version von Springsteen selbst echt grottig, der muss Manfed Mann auf ewig dankbar sein, dass der das Potential des Songs gesehen hat!
     
  6. SirBassplayer

    SirBassplayer nicht therapierbar

    Bassix:
    ß34.810
    Blame it on the Boogie / Jackson Five / Mick Jackson

    Easy / Faith no more / Lionel Richie
     
  7. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß80.131
    unter Anderem ein Song in unserem Programm in der Urfassung. Ich glaube Deine Liste wird schier unendlich, denn der kleinste Teil ist wirklich neu geschrieben.
    Spontan fällt mir behind blue eyes ein. ....Selbst die Stones haben in den 60ern unwarscheinlich viel gecovered. Die ganzen alten Bluesdinger von Muddy Waters uvm.
     
  8. clumsybass

    clumsybass Well-Known Member

    Bassix:
    ß17.302
    "Its oh so quiet" - Björk -> Original von Betty Hutton
    "Killing me Softly" - Fugees -> Original von Roberta Flack
    "Tainted Love" - Soft Cell -> Original von Gloria Jones
    "Respect" - Aretha Franklin -> Original von Otis Redding
     
  9. Stampy

    Stampy call me the breeze

    Bassix:
    ß320.059
    Turn the page - Metallica
    Original - Bob Seger

    Whiskey in the jar - Metallica / Thin Lizzy
    Original - The Dubliners

    Am I evil - Metallica
    Original - Diamond Head
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2018
  10. FF

    FF Nymitronenforscher

    Bassix:
    ß126.665
    bubueye, Ramsay Bolton, Chuck und 2 anderen gefällt das.
  11. pitsieben

    pitsieben Bass 'n' Drums

    Bassix:
    ß119.492
    Von dem habe ich eine ganze Reihe Songs Jahre in einer Akustiktruppe gespielt, bevor ich sie das erste mal von ihm im Original gehört habe.
    Und das war nicht immer ein Aha-Erlebnis...:D
     
    low-end, bassilisk, Mudskipper und 2 anderen gefällt das.
  12. Jack in the green

    Jack in the green bestätigter Held

    Bassix:
    ß58.379
    80% der Genannten sind aber in Wirklichkeit nicht berühmter als das Original.:opa:
     
    Ens gefällt das.
  13. alice d.

    alice d. Queen of the Bottom, Bitch!

    Bassix:
    ß60.538
    virtuell alles ist von bob dylan. "all along the watchtower" von hendrix beispielsweise...

    und die bluesdinger von muddy waters sind eigentlich von willie dixon.
    da muß man jetzt ein wenig aufpassen: als cover definiere ich einen song, den mal jemand anderes eingespielt hat. dixon spielte später seine songs auch selber, ursprünglich war er aber nur songwriter. ähnlich hat dylan teilweise gearbeitet

    und jetzt kommen wir zu einigen großartigen (schwarzen) künstlerinnen: aretha franklin, ella fitzgerald und nina simone sind eigentlich ausschließlich durch cover berühmt geworden. oder wie das in dem genre heißt, durch interpretation von songs anderer. viele großartige jazzmusiker haben sich ihren weltruhm fast ausschließlich durch geniale interpretationen erspielt.
     
  14. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß208.960
    Interpretieren ist auch einfach cool. Wir covern zwar mit der aktuellen Band, mögen es aber auch die Stücke anders zu interpretieren.

    Mhh, Cover/Interpretationen wo man das Original nicht/weniger kennt gibt es ja einen ganzen Haufen.
    Bei Dylan finde ich es IMMER besser, wenn seine Songs jemand anders spielt.

    Hurt - NIN, denke Viele es wäre ein Cash Song. Ich mag Beide.
    Nothing compares 2 U ist von Prince.
    Valerie - nein, ist nicht von Amy Winehouse, sondern von den Zutons - auch beides gut.
    Auch the man who sold the world ist für die meisten von Nirvana, nicht von Bowie.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2018
    leroyunso und Rhino- gefällt das.
  15. haebbe58

    haebbe58 Well-Known Member

    Bassix:
    ß19.858
    "Ein Bett im Kornfeld" ist nicht von Jürgen Drews :govampire:
    sondern von den Bellamy Brothers (Let Your Love Flow) jass-bass
     
    zeppo3000 gefällt das.
  16. Rhino-

    Rhino- Purist

    Bassix:
    ß80.131
    wenn es da nach geht, sind die 60er/70er Schlager alle abgekupfert.
    Selbst die erste Spider Murphy Gang Scheibe enthält nicht viel Eigenes, was die Musik angeht.
     
  17. Jack in the green

    Jack in the green bestätigter Held

    Bassix:
    ß58.379
    Nimmt man noch die Rock’n’Roller hinzu, wird’s richtig bunt. Little Richard, Jerry Lee Lewis, Buddy Holly, Ritchie Valens, Bill Haley, Elvis usw. Die haben wild untereinander die Songs hin und her gespielt
     
    Rhino- gefällt das.
  18. lord-of-fire

    lord-of-fire tappt im dunkeln

    Bassix:
    ß21.787
    Ich auch. Aber nachdem Johnny Cash ihn gecovert hatte, sagte Trent Reznor ja selbst "It's not my song anymore." - was keinesfalls negativ zu verstehen ist.
     
    What the...? und Mudskipper gefällt das.
  19. boeb

    boeb Well-Known Member

    Bassix:
    ß44.236
    Wie? Ist das nicht ein Song von Kermit ?:rolleyes:

     
  20. der_Rollo

    der_Rollo der einzig wahre und echte

    Bassix:
    ß5.036
    Der Hund von Baskerville Cindy und Bert


    na..., kommt es jemanden bekannt vor???
    Paranoid von Black Sabbath :opa:

    Wobei ich diese Coverversion von Erni und Bert... äääh Cindy und Bert, nicht gerade gelungen finde.
    Obwohl die Hammond Orgel mit dem Leslie hat schon was.:gruebel:
     
    BiffMalibu, low-end und merlindergraue gefällt das.