Cubase 5 EDU

Struppi

Struppi

Well-Known Member
Bassix
ß7.142
also, soweit ich das hier gelesen habe kann ich als student die vollversion von cubase 5 als edu (educational) version für deutlich billiger erwerben.

ich hab dazu nur eine frage:
microsaft macht das ja so, dass mit der exmatrikulation eine neue lizenz für teuer geld erworben werden muss, die software ist also nur für die zeit des studentendaseins billiger.

ist das bei steinberg genauso?
muss ich mit abgabe meiner bachelor thesis auch eine neue cubase lizens erwerben oder ist diese firma da sozialer eingestellt und lässt mich das programm weiter benutzen?

http://www.thomann.de/de/steinberg_cubase_5_engl_edu.htm

greetz
struppi
 
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Ja, es ist denen egal, ob du was mit Musik studierst.
Die Tontechniker verwenden sowieso kein Cubase im Normalfall.
 
ISI

ISI

Well-Known Member
Bassix
ß14.221
Bitte?

Was ist denn der Normalfall? [:D][:D][:D][:D][:D]

Pro Tools? Logic? Magix? Symphony? Ableton?

Es gibt hier keinen Standard, weder beim Recorden noch im Masteringbereich...





 
Zuletzt bearbeitet:
Herr K

Herr K

Active Member
Bassix
ß673
Sorry, wollte niemand auf den Fuß treten oder das Programm abwerten.
Die meisten Tonmeister und Studios die ich kenne verwenden Nuendo oder wie das heißt.
Das ist ja aber im Prinzip Cubase in erweitert.
 
Struppi

Struppi

Well-Known Member
Bassix
ß7.142
also mein kumpel der an der SAE studiert verwendet hauptsächlich logic und protools, cubase müssen sie aber auch anwenden.
 
mexicola

mexicola

Bababassist mit Babababart
Bassix
ß1.002
cubase wird auch in studios verwendet... obwohl es tatsächlich eher ne abgespeckte version von nuendo ist. nuendo kann halt vieeeeeeel, gerade im postpro-bereich, das brauche nviele studios nicht.

aber ja, du kannst cubase auf jedenfall weiterbenutzen. einziges manko bei der ganzen "EDU"-geschichte. du darfst damit keine kommerziellen produktionen machen. überprüfbarkeit seitens steinberg: ??? ob da ne digitale signatur dann im fertigen stereo-mix drinne is weiß ich nich.
 
Struppi

Struppi

Well-Known Member
Bassix
ß7.142
hab zu dem thema in steinberg forum ein bisschen recherchiert.

offizielle antwort von Christian Deinhardt, Mitarbeiter von Steinberg:


1.) Darf man Cubase-EDU-Versionen kommerziell nutzen?
-
"....liegt natürlich etwas im Dunkeln, da nirgendwo schriftlich festgehalten.
Grundsätzlich sind EDU Versionen ganz normale Vollversionen ohne
Einschränkungen im Funktionsumfang oder bei Updates und Upgrades. Weiterhin
wird bei Steinberg niemand überprüfen wie eine Schulversion eingesetzt wird.
Gelingt jemanden mit einer EDU SX ein Charthit wird das Steinberg sicherlich
freuen.
Lediglich bei der Anschaffung wird genau geprüft, ob der Käufer berechtigt
ist, also Lehrer an einer allgemein bildenden Schule, einer Hochschule oder
einer eingetragenen privaten Musikschule ist."
 
Mike`adelic

Mike`adelic

Well-Known Member
Bassix
ß1.634
Hängt an deren AGB.

An der Uni gibts alle Microsoft Produkte (ausser Office) als freien Download für Studenten der Informatik.

Man darf allerdings nichts kommerzielles damit machen.

Ein Kumpel hat sich bspw. Photoshop geholt und darf kommerziell damit arbeiten.

Einfach lesen. Steht ja alles irgendwo und du hast ja deine Antwort sowieso schon aus nem Forum gefischt.

Ehrlich gesagt fände ich es total doof, wenn man Geld hinlegt und dann nicht mal damit Geld verdienen darf. Bei der MS-Lösung versteh ich das, da zahlt man ja auch nix.
 
ISI

ISI

Well-Known Member
Bassix
ß14.221
Cubase kann alles, was man für professionelle Musikaufnahmen benötigt. Kenne eigentlich nur eine Person die Nuendo nutzt und die macht viel Bild und Ton.

Nachtrag zu Wavelab 7:
Hab meine Meinung zu Wavelab 7 Elements etwas geändert, wusste nicht das die 7ner Version mehrere Ebenen hat und dadurch, nicht mehr Inserts benötigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Oben Unten