Daumen bringt E-Saite zum Schwingen

nst

nst

Active Member
Bassix
ß4.877
Hallo Forums-Gemeinde,
ich habe gerade mit dem Bass-Spielen begonnen und nun ein kleines Problem.
Ich übe beim Wechsel auf die nächsthöhere Saite den Daumen mitzunehmen, um die tiefere Saite abzudämpfen. Nun ist mir aber gerade beim Wechsel von der A- auf die D-Saite aufgefallen, dass der Daumen die E-Saite zum Schwingen anregt, wenn ich den Daumen auf die A-Saite nachziehen will (weil ich eben etwas auf der D-Saite spielen will). Gibt es eine Technik, um das zu verhindern oder kommt das nötige Fingerspitzengefühl mit der Zeit ?

Ich sage schonmal Danke für eure Antworten !
 
nYflax

nYflax

Member
Bassix
ß240
Erstmal ein herzliches Willkommen im Forum :-)

Beim Wechsel von A nach D musst du rein theoretisch nicht den Daumen mitziehen, da die A-Saite durch den Wechselschlag selbst gedämpft wird.
Aber um dennoch nochmal auf das Problem einzugehen:
Der Trick ist ja mit dem Daumen beide Saiten abzudämpfen. Ich habe da den Daumen immer auf der A-Saite liegen und und dämpfe die E-Saite gleichzeitig mit ab, weil ich den Daumen da noch mit anlehne. Und so mache ich das auch, wenn ich mit dem daumen 3 oder 4 Saiten abdämpfen möchte. Damit das funtkioniert, muss der Daumen fast schon parallel zum Basskorbus sein, aber erschwert auch ganz leicht das spielen. Ist jetzt nur meine Wahrnehmung, kann bei jedem anders sein x).

Ich hoffe, ich hab jetzt ungefähr das Problem getroffen, denn ganz sicher bin ich mir nicht :-)
 
seele

seele

Active Member
Bassix
ß320
Naja, mit Daumen, Ringfinger und kleinem Finger kannst du effektiv 4 Saiten dämpfen, ohne dir was zu verrenken. Für mehr als die beiden jeweils tiefsten Saiten würde ich den Daumen nicht benutzen.
 
BassHead

BassHead

Well-Known Member
Bassix
ß4.345
Ich mach das exakt so wie nYflax und ziehe den Daumen auch schon mit, wenn ich auf der D-Saite spiele. Das geht auch alles sehr locker vonstatten, verrenken tut man sich dabei nichts! Auch dass es das Spielen in irgendeiner Weise erschwert, ist mir noch nicht aufgefallen. Gut, ich hab ziemlich große Hände, vllt deshalb.

Ist auf jeden Fall eine gute Technik, die auch nicht schwer zu erlernen ist. Immer schön langsam damit Skalenübungen über alle Saiten machen, dann geht das schnell in Fleisch und Blut über.

Viel Spaß weiterhin beim Bass lernen!
 
nst

nst

Active Member
Bassix
ß4.877
Zitat:Original erstellt von: nYflax

Erstmal ein herzliches Willkommen im Forum :-)
Danke :-)

Zitat:Original erstellt von: nYflaxUnd so mache ich das auch, wenn ich mit dem daumen 3 oder 4 Saiten abdämpfen möchte. Damit das funtkioniert, muss der Daumen fast schon parallel zum Basskorbus sein, aber erschwert auch ganz leicht das spielen.
Das muss ich mal ausprobieren ! Ich übe gerade jetzt am Anfang nur mit dem Kopfhörer, um möglichst gut rauszuhören, ob ich sauber spiele. Deshalb ist mir das mit dem Schwingen auch so unangenehm aufgefallen. Ach ja - noch etwas, was ich da bemerkt habe: wenn ich die Saiten mit der linken Hand abdämpfe, werden im Moment des Abdämpfens ganz leicht Obertöne erzeugt. Ist das normal ?
 
Lestat

Lestat

Audioticktackt
Bassix
ß19.082
Hallo - auch ein herzliches Willkommen von mir!
Ja.. das ist normal, wenn du nur mit einem Finger abdämpfst.. - nutze dazu möglichst immer mindestens 2 Finger - dann sind diese lästigen Obertöne weg.. :-)

Gruß
Les
 
 

Oben Unten