Der Warwick/Bassic-Bass - die Pickups!


WarwickTeam
WarwickTeam
Active Member
Beiträge
763
Ort
DE
Bassix
ß5.653
Hallo, miteinander - unsere Kreation eines Warwick-Prototypen zusammen mit bassic.de geht nunmehr in die vierzehnte Runde.

Falls jemand jetzt erst einschaltet - die Idee entstand zuallererst hier:

https://www.bassic.de/forum/topic.asp?whichpage=10,72&TOPIC_ID=14810988&

und weiter ging es hier:

https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14811165&whichpage=1

Zitat:Original erstellt von: h.p.wilfer

Zitat:Original erstellt von: jazzmattezz

ein neuen thread mit passendem thema finde ich ne gute idee.
ich muss nämlich zu wiederholten mal sagen, dass ich hans-peter wilfers engagement hier bemerkenswert korrekt finde.
noch besser fände ich wenn hier etwas konstruktives herauskommt.

@hans-peter:
du/ihr könntet doch vielleicht mal überlegen, ob ihr nicht in zusammenarbeit mit den bassic forumsmembern eine kleinserie herausbringen möchtet.
ich denke es wäre eine super sache und ein absolut neues ding, welches ein sehr positiven effekt bei uns, aber vielleicht auch bei anderen playern bringen könnte.
ein grosser hersteller hat so etwas noch nie gemacht und hier sind einige user, die konkrete ideen haben.

- ich zum beispiel [:D]
fangen wir direkt mal an.
vor etwas längerer zeit war ich auf der suche nach einem bass, welche die beiden modelle preci und stingray in sich vereint.
ein passiver splitcoil in preci-position kombiniert mit einem aktiven muma pu in stingray position.
wichtig wäre, dass die elektronik die beiden klassiker-sounds wirklich so ungefähr rüberbringen kann.
für mich wäre noch ein fetter hals wichtig.
wir haben lange gemeinsam gesucht, aber ein solches modell scheint es nirgens auf dem markt zu geben.

wir haben hier schon einmal mit einem klein-hersteller ein modell entwickelt.
allerdings würde ich dieses mal dafür pledieren, dass das design beim hersteller erstellt wird.
wäre das nicht wirklich eine überlegung wert?
- muss ja nicht unbedingt meine idee sein, die in serie gehen würde..
kann aber [;-)]

Hallo jazzmattezz,

danke für den Vorschlag... und ich gebe das Project mal weiter
an Johannes und an unseren Marcus Spangler...(Marcus ist
für die Entwicklung und Qualitätssicherung zuständig und
betreut auch direkt Bassisten wie Robert Trujillo, Adam Clayton
Bootsy, Larry und ein paar weitere... also ein wirklich fähiger
Mitarbeiter....

Ich bin gerne bereit mal an so einen Projekt zu arbeiten aber
folgende Punkte sind Vorraussetzung von unserer / meiner
Seite :

- Form :
die Form muss aus einen unserer Modelle gewählt werden
(Buzzard oder Reverso gehen nicht.. ) sonst würde aber
jede Grund Form von uns frei sein zum Auswählen.. es muss s
ich aber auf ein Modell geeinigt werden...
- Kopfplatte
kann auch nicht (ich hoffe ich werde nun nicht gekreuzigt)
geändert werden..
- Pickups / Elektronik
können von EMG, MEC, Bartolini oder Seymour Duncan
ausgewählt werden.. dito Electronic.. oder unser
Entwickler Neeraj versucht was neues zu entwickeln..wir
sind da eh aktuell an einer Neuentwicklung / Konzeption
drann... muss im Deteil besprochen werden.
- Holz
hier würde ich FSC Holz Bevorzugen und es kann aus
aktuell (nur mein Vorschlag..)
- Ahorn, Swamp Ash, Wenge, TigerStripe Ebony, Santos Rose
(wood für Griffbrett) und Redwood Burl gewählt werden..,
das ist aktuell aus FSC verifizierten Hölzern machbar..
- Mechaniken, Brücke, Bünde, Sattel, Elektronic Fach compartment
hier werden Warwick Standards genommen wo die Warwick
Brücke auch durch eine gefräßte Messing Brücke ersetz
werden kann... daran arbeiten wir aktuell...

Wie gesagt, ich bin gerne bereit ein solches Projekt mit
den Bassic.ch Forums Mitgliedern durch zu führen und
zwei "Vorserien Modelle" zu bauen... ..

- Zeitraum : bis März / April 2013

Wir würden dann 2 der festgelegten Instrumente bauen so
wie diese dann durch die Forums Mitglieder festgelegt worden
sind.

- Vorschlag von mir nach Fertigstellung :
Nach Fertigstellung im früjahr 2013 würden wir dann für
einen zeitraum von 3 bis 6 Monaten den Forums Mitgliedern
diese 2 Bässe zum Testen, kritisieren, ausprobieren zur
Verfügung stellen. Bei einen Zeitraum von 6 Monaten
würden ca. 24 Forums Mitglieder einen der 2 Bässe für
jeweils 2 Wochen zur Verfügung haben .. um Beurteilen... und
sein Urteil dazu öffentlich abgeben.. wie auch immer

Wenn das ganze Abgeschlossen ist kommen die 2 Vorserien
Instrumente wieder zu uns zurück und werden noch einmal
komplett überarbeitet damit diese wieder wie neu sind...

Danach würde ich einen der 2 Bässe zur Versteigerung
frei geben.. und einer der 2 Bässe kann von einen
Interessanten ersteigert werden.
Der Erlös der Versteigerung würde ich der Stadt Markneukirchen
zweckgebunden für die Renovierung des Schwimbades
zur Verfügung stellen.. (das ist nämlich seit 2 Jahren
geschlossen.. baufällig ect.. ect..)
Wenn die Versteigerung durch ist.. laden wir den Gewinner
nach Markneukirchen ein und übergeben den Bass
offziell...
Der zweite Bass würde bei mir verbleiben als Belegexemplar..

So, das ist mein Vorschlag auf Deine Idee.. und wenn die
im Vorum angenommen werden sollte und positive aufgenommen
wird... können wir das gerne in den nächsten Tagen /Wochen
Beginnen und Johannes Schack kümmert sich um alles bzw.
auch die Co-ordination....

In diesem Sinne verbleibe ich bis auf bald bzw. bis dann

Hans - Peter Wilfer

Hier haben wir das Modell gewählt:
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14811806

Es gewann der Streamer Stage I 4-string!

Und hier haben wir über die Saitenzahl abgestimmt:
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14811883&whichpage=1

Die klassischen vier Saiten gewannen mit einigem Abstand.

Und hier haben wir über das Bodyholz abgestimmt:
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812090

FSC-zertifizierte Sumpfesche gewann sehr eindeutig.

Hier haben wir über das Halsholz abgestimmt:
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812232

Vogelaugenahorn gewann mit einigem Abstand.

Dann hatten wir über die Halslaminationen und das Griffbrettholz abgestimmt.
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812285&whichpage=1

Ihr habt einen einteiligen Hals mit Vogelaugenahorngriffbrett gewählt.

Dann ging es um Bunddraht und Griffbrettradius.
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812378

Ihr habt euch für die sehr klassische Kombination aus der Bundierung "Small and High, Nickel Silver, width: 2, height: 1,3" und einem 7.5"-Griffbrettradius entschieden

Dann haben wir über die Korpusfarbe abgestimmt:
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812426

Gewonnen hat ein Custom-Dunkelgrün, ähnlich wie hier, aber noch dunkler im Farbton:
http://www.warmoth.com/Showcase/images/bodies/large/LPCP317a.jpg

Dann ging es um die Optik der Kopfplatte:
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812662

Gewonnen hat ein klassischer Matching Headstock mit der gleichen Holzauswahl und der gleichen Lackierung wie für den Korpus.

Dann wurde über die Inlays abgestimmt:
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812697&whichpage=1

Ihr habt für eine Kombination aus Pearl Blocks und dem Bassic-Logo am 12. Bund gestimmt. Das genaue Design steht noch aus.

Dann ging es um die Hardware - Teil 1!
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812755

Gewonnen haben ein Knochensattel und Standard-Potis.

Dann ging es um die Hardware - Teil 2!
https://www.bassic.de/forum/topic.asp?TOPIC_ID=14812788

Gewonnen haben Schaller M4-Mechaniken und Chromhardware.


Jetzt wird's interessant - es geht um Wur- äh, die Pickups!


Duncan Antiquity P-Pickup, MM-Humbucker, niederohmig

oder:
MM, P, direkt nebeneinander

oder:
2 Humbucker - splitbar

oder:
MM-Humbucker in Originalposition, zusätzlich P-Pickup, non reversed

oder:
MEC-MM-Humbucker, P-Pickup in Originalpositionen

oder:
MM-Humbucker, P-Pickup von Seymour Duncan

oder:
MM-Humbucker

oder:
MM-Humbucker, P, 5mm Abstand, sichtbare Magneten

oder:
Duncan MM-Humbucker und P, P leicht nach hinten versetzt

oder:
2xMM-Humbucker

oder:
MM-Pickup, P-Pickup im Rechteckgehäuse, http://www.jazzmattezz.de/ww/poles.jpg, sichtbare Polepieces, mit Chromabdeckungen

oder:
2x Bartolini Soapbars

oder:
Rickenbacker-Pickup (Hals), Jazz Bass (Brücke)

oder:
MM-Humbucker, J-Pickup

oder:
P-Pickup (Bridge), Humbucker (Hals)

oder:
1xP-Pickup, 2x Singlecoil in Thumb-5-Saiter-Position, Seymour Duncan Antiquity

oder:
2 passive, splitbare Soapbars, Hals: Preci-Position, Bridge: 70’-JB-Position

oder:
P-Pickup (Seymour Duncan)

oder:
1x Humbucker, Ghost Hexpander

oder
1x Humbucker, schaltbar als single, seriell, Splitcoil + MM-Pickup

oder:
Bartolini-Jazz-Pickups

oder:
3 x Jazz: Neck + Bridge 60 + Bridge 70ies, Elektronik Passiv; Volume / Balance zwischen Neck und Bridge / Tone / Umschalter Bridge: 60/beide/70

oder:
MEC Twin Jazz/Jazz, 3 Band, TwinJazz schaltbar auf beide spulen, oder nur vorne/hinten (mit MEC Twin Jazz/Jazz)

oder:
2 DiMarzio-Singlecoils

(Die Foren-Software kommt leider mit längeren Listen nicht zurecht).

Ich weiß, Eure Vorschläge sind recht viel Holz - also bitte zivil bleiben. Jeder hat zwei gleichberechtigte Stimmen, und ich gebe Euch zwei Wochen Zeit.


Also - welche Wahl trefft Ihr?

Beste Grüße
Johannes
 
orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.651
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß163.364
Jetzt fühl ich mich einen kurzen Moment lang überfordert.

Die Jazzmattez-Variante Bittä.

Schieb ich das dann auf den, wenns nicht klingt :-)

OLI
 
jazzmattezz
jazzmattezz
Well-Known Member
Beiträge
5.622
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß101.719
cool! okay ich übernehme die schuld, wenn der sound nicht stimmt [:D]

aaaaaalso .... ..... ob ihrs glaubt oder nicht, ich wähle folgende Variante:

MM-Pickup, P-Pickup im Rechteckgehäuse, http://www.jazzmattezz.de/ww/poles.jpg - sichtbare Polepieces, mit Chromabdeckungen

...jetzt klappt auch der Link zum Bild [8D]

und um zusätzlich noch ein bisschen webung zu machen - so könnte ihr bass (nur in grün) aussehen, wenn sie meinen vorschlag wählen:

http://www.jazzmattezz.de/ww/streamer_chrome_pu.jpg

 
Zuletzt bearbeitet:
Ebkor
Ebkor
Professor Doktor Doktor
Beiträge
1.972
Lösungen
1
Ort
CH
Bassix
ß7.807
MM, P, direkt nebeneinander wäre meine erste Wahl.
Die zwei splitbaren Humbucker die zweite Wahl.
 
Tyand
Tyand
Member
Beiträge
110
Ort
DE
Bassix
ß1.059
1xP-Pickup, 2x Singlecoil in Thumb-5-Saiter-Position, Seymour Duncan Antiquity
und
MM-Humbucker in Originalposition, zusätzlich P-Pickup, non reversed

Ihr wisst doch ganz genau, dass man hier super viel Lust auf euren Custom Shop bekommt :-) Grüße
 
lazarus_04
lazarus_04
schalltechnik04.de
Beiträge
4.085
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß173.830
3 x Jazz: Neck + Bridge 60 + Bridge 70ies, Elektronik Passiv; Volume / Balance zwischen Neck und Bridge / Tone / Umschalter Bridge: 60/beide/70
 
Cadfael
Cadfael
Waschbär
Beiträge
15.385
Lösungen
2
Ort
Oberer Linker Niederrhein
Bassix
ß750.920
AUSSER KONKURENZ ...

Was mir momentan total gefällt, ist die MuMa "Big Al" Schaltung, umgesetzt auf JPJ Pickups.
Dabei gibt es pro Pickup einen Schalter.
Sind ein, zwei oder drei Schalter unten, ist der jeweilige / sind die jeweiligen Pickups an.
Sind aber alle Schalter oben, ist der Bass nicht aus, sondern die beiden J Pickups sind seriell statt parallel geschaltet.
(die Schaltung findet sich in meiner Sammlung)

Ich bin aber auch ein Fan von Lever Switches ("Fender Schalter") ...
Für Warwick ist ja das "langweilige" Volume / Balance / EQ üblich ...
Bei einem PM (à la Jazzmatze?) könnte man natürlich einen 4-Weg Lever Switch für den MM (seriell/vordere/hintere/parallel) mit der "langweiligen Warwick Schaltung" kombinieren.

Ich habe noch eine andere "lustige Pickup Idee" gehabt (zusammen mit "Steath" aus einem US-Bassforum). Unsere Idee wird allerdings wohl schon von einem anderen "deutschen Bassbauer" vom Traum in die Realität umgesetzt. Daher schlage ich das nicht vor ...

ALLERDINGS macht die Zusammenstellung der PUs mMn nur bedingt Sinn, wenn sie nicht in Zusammenhang mit einer Schaltung dahinter steht (außer Balance steht als einzige PU-Wahl von vorn herein fest).

GENERELL rate ich zu KISS: Keep It Short & Simple!
Wer nach 0,5 Sekunden nicht weiß wie die Schaltung eingestellt ist, ist mMn meist unzufrieden. Jede Analog-Uhr schlägt eine Digital-Uhr in der Lesbarkeit ...

P.S.: Das mit dem "langweilig" bitte ich, nicht als Abwertung zu sehen! Durch die konsequente Anwendung hat es ja auch irgendwie Stil.
 
orgeloli
orgeloli
bastelbassicer
Beiträge
6.651
Lösungen
5
Ort
Herbolzheim
Bassix
ß163.364
Zitat:Original erstellt von: jazzmattezz

cool! okay ich übernehme die schuld, wenn der sound nicht stimmt [:D]

aaaaaalso .... ..... ob ihrs glaubt oder nicht, ich wähle folgende Variante:

MM-Pickup, P-Pickup im Rechteckgehäuse, http://www.jazzmattezz.de/ww/poles.jpg - sichtbare Polepieces, mit Chromabdeckungen

...jetzt klappt auch der Link zum Bild [8D]

und um zusätzlich noch ein bisschen webung zu machen - so könnte ihr bass (nur in grün) aussehen, wenn sie meinen vorschlag wählen:

http://www.jazzmattezz.de/ww/streamer_chrome_pu.jpg

gute Wahl!
 

Tyand
Tyand
Member
Beiträge
110
Ort
DE
Bassix
ß1.059
Mal als Inspiration, was ich mit meinem Warwick SS1 tun werde. (Kooperation'/Absprache mit Tonabehmer Hersteller) Ich habe das schon mit anderen Bassisten besprochen und nur ein Grinsen mit dem Wort "völliger Overkill" bekommen :-)
Der Bass bekommt 2 passive TA in PJ (wie Original SS1, kein Routing). Im Jazz und P Pickup sind jeweils zwei Magneten verbaut. Also zusammen 4. Für jeden TA kann man einstellen ob Parallel, Seriell oder Singlecoil. Diese beiden kann man dann noch kombinieren verschieden Kombinieren. Macht zusammen 9+9+6 = 24 Schaltmöglichkeiten.

Ist verrückt aber interessant.
 
WarwickTeam
WarwickTeam
Active Member
Beiträge
763
Ort
DE
Bassix
ß5.653
Hallo, Tyand - das klingt ja wie eine interessante Idee. Ist das Konzept "by Tyand", oder gibt es ein vergleichbares Setup schon auf anderen Instrumenten?

Beste Grüße
Johannes
 
Scriptura
Scriptura
Bassicer
Beiträge
1.194
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß1.485
1x Humbucker, Ghost Hexpander

würde ich sehr innovativ finden, bin da sicher der einzige...
 
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
17.052
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß164.670
Zuletzt bearbeitet:
cellkirk74
cellkirk74
Kalif anstelle des Kalifen
Beiträge
17.052
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß164.670
Zitat:Original erstellt von: WarwickTeam

Hallo, Tyand - das klingt ja wie eine interessante Idee. Ist das Konzept "by Tyand", oder gibt es ein vergleichbares Setup schon auf anderen Instrumenten?

Beste Grüße
Johannes

Gamechanger, Ernie Ball, sogar vom PC aus mit presetzs zu versorgen...Schaltung funktioniert mit Relais...
 
 

Oben Unten