Design-Programm

Mad Jazz Morales

Mad Jazz Morales

DER Mad Jazz Morales!
Bassix
ß30.439
Schweizer und Schweizerinnen,
könnt ihr mir ein Design-Programm empfehlen, dass ohne großartiges Studium bedienbar ist?!
Ich möchte im Sommer einen Bass bauen und den vorher möglichst genau optisch gestaltet haben.
Als Grundlage für den neuen Bass dient mir das Bild meines jetzigen...
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.113
ich arbeite gerne mit auto-cad oder nemetschek. das ist aber wohl etwas übertrieben im preis für deine bedürfnisse. ein richtiges cad-programm finde ich aber recht sinnvoll, weil man ja beim thema mensur auch mal auf zehntel-mm genau arbeiten muß...
von autocad gibt es als günstige variante "draftsight" von dassault systems. das kost fast nix.
und wenn es ganz billig (in des wortes wahrster bedeutung) sein soll: google sketchup. ist kostenlos, kann aber in geübten händen richtig viel.

um das thema einarbeiten in die einzelnen dinger (youtube bietet viele tutorials) kommst du bei keinem drumrum. gerade sketchup hat so wenig befehle, daß man ein wenig übung im "hintricksen" braucht, um das gewünschte ergebniss zu bekommen.
bei allen programmen kannst du inzwischen pdf oder pixelbilder einlesen und dann durchpausen. stell dir das aber nicht zu einfach vor...
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.113
hat briscad eine auto-cad 2004 ähnliche 3d-funktionalität? also erstellen von solids durch extrusion von polylinien? laut screenshots ist 3d zumindest vorgesehen.
 
Ray Mahogany

Ray Mahogany

rude finger
3D kann es, wenn man die Vollversion für 575 EUR erwirbt.
Wo gibt's das denn kostenlos? Das ist Shareware, die nach 30 Tagen auch bezahlt werden möchte...
 
RobRock

RobRock

Member
Bassix
ß326
Da ja von "optisch Gestalten" die Rede war, würde ich auch zu sketchup raten.
Für ca. 400 € gibt es davon auch eine (testbare) Pro-Version.

CAD-Software wie AutoCAD oder Vectorworks o.ä. ist für den beschriebenen Zweck meiner Meinung nach zu komplex.

 
FRNAK

FRNAK

von wegen "New Member" hrr
Bassix
ß23.844
Hm, Hab ich jetzt auch gesehen, dass es Shareware ist. Wir haben das bei uns in der Firma teilweise bei den Kollegen auf den Arbeitsplätzen drauf, welche nur mal reinschauen müssen und nichts zeichnen brauchen. Ich war der Meinung, dass kostenlos war, aber vielleicht ging es damals auch nur mal um eine Testversion. Ok, dann sorry für die Fehlinformation.

@ alice, keine Ahnung, ich arbeite nicht damit. Habe es eben aus besagtem Grund nur über die Firma mitbekommen und habe das Glück mit dem richtigen AutoCAD zu zeichnen ;-)



Ein externer Zeichner hat mir allerdings noch etwas cooles bei Autocad gezeigt. Da gibt es eine online Version, bzw. wenn ich das noch richtig weis, einen Server auf dem man ähnlich wie bei Dropbox die Zeichnungen ablegen und dort dann auch mit den Grundfunktionen bearbeiten kann. Ist wohl gerade in Hinblick auf Montagen oder größere Projekte sehr praktisch. Ich müsste ehrlich gesagt aber auch erst mal suchen wie das genau heißt. War meiner Meinung nach auch kostenlos, aber da ich vorhin schon mal falsch lag, sag ich jetzt lieber mal nix [:D]

Hat davon schon mal jemand etwas gehört?
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.113
jep, bim (building information management) arbeitet mit solchen sachen. alle planungsbeteiligten arbeiten an einem modell. von kostenlos kann da aber keine rede sein.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.113
geil, bodyformen als dxf dabei...
splines sind das einzige, womit ich bei cad echt nicht klarkomme.
 
Rockabilly

Rockabilly

Member
Bassix
ß290
Zitat:Original erstellt von: alice303
von autocad gibt es als günstige variante "draftsight" von dassault systems. das kost fast nix.
Ich glaub sogar, dass es kostenlos ist. Muss nur aktiviert werden. Finde es auch nicht so schwer, sich in die 2D-CAD-Geschichte reinzufuchsen. Da braucht man nicht lange zu. Wirklich gute CAD-Programme (besonders 3D) haben leider ihren stolzen Preis.

Da gäbe es aber noch die Old-School-Methode: Millimeterpapier und Zeichenbrett [:o)]
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß29.113
ein zeichenbrett kostet mehr als freeware...

aber das gesicht des bassbauers würde ich gerne mal sehen, wenn er vor seiner cnc-fräse steht und die kundenpost aufmacht: von hand sauberst mit tusche auf klarpapier gezeichnet...
 
schubi_neu_38615

schubi_neu_38615

tiefer ist geiler
Bassix
ß74.811
Zitat:Original erstellt von: alice303

ein zeichenbrett kostet mehr als freeware...

aber das gesicht des bassbauers würde ich gerne mal sehen, wenn er vor seiner cnc-fräse steht und die kundenpost aufmacht: von hand sauberst mit tusche auf klarpapier gezeichnet...
[:D]Da wird sich dann zeigen, wer noch NC programmieren kann ... dann doch lieber STEP oder IGES Dateien schicken [;-)]

Hier in China können die auch noch nicht wirklich mit 3D umgehen ... da wird schön in 2D gearbeitet, aus den Zeichnungen für FEM 3D Modelle erstellt und wenn in der Zeichnung was geändert wird, sind die Modelle und Rechnungen manchmal fürn Arsch[B)]
 
 

Oben Unten