Druckverlust ausgleichen

Elmar Böhl

New Member
Bassix
ß904
Hallo liebe Gemeinde! Ich bin neu hier und komme gleich mit einem Problem. Vor Jahren habe ich mir mal ein Effektboard zusammengestellt. Eingesetzt wurde ein Bass Chorus, Verzerrer, Oktaver. Nervig dabei war immer, dass, sobald ich den/die Effekte eingesetzt habe untenrum alles abgeschnitten war. Habs dann, bis auf meinen dbx, den ich im rack verbaut habe, einfach sein gelassen. Jetzt will ich´s noch mal versuchen. Meine Idee ist einfach einen MXR bass preamp davor zu schalten, um den beschriebenen unangenehmen Druckverlust auszugleichen. Ist das praktikabel oder gibts noch andere Lösungen?

LG Elmar
 
N

Nilya

Guest
Hallo

Ich schlage vor du versuchst es mit einen Lehle Parallel L
Mit dem Parallel L lassen sich Signale von Effektgeräten zum Originalsignal hinzu mischen.
 

Elmar Böhl

New Member
Bassix
ß904
Ja, danke...in der tat habe ich das thema effekte in den letzten jahren nicht benötigt dbx compressor und ende...aber der lehle scheint die lösung zu sein. werde mal mein uralt-board morgen sichten und auch deinen rat einfließen lassen.
LG Elmar
 
 

Oben Unten