E-Saite rasselt

F

Fabinho

Active Member
Bassix
ß7.394
Hallo zusammen,

aus irgendeinem Grund, rasselt irgendetwas bei meiner E-Saite. Habe auch schon mal die Saitenlage erhöht, was keine Besserung brachte. Auch wenn ich Töne greife, hört man das Rasseln.
 

Anhänge

Basshoschi

Basshoschi

Hans im Glück
Leider kommt es auf der Aufnahme nicht sehr gut raus.
Kann es sein, dass es ein mechanisches Geräusch ist, dass nicht vom Tonabnehmer aufgenommen wird?
Ich höre es mir aber gleich nochmal über das Handy mit Ohrhörer an.
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß66.683
Sowas hatte ich auch schonmal, das kann einen in den Wahnsinn treiben. Ich habe alles probiert, alle Schrauben nachgezogen, die Federn an der Brücke abgeklebt, einen Socken um die Mechaniken gewickelt, die PUs ganz runter gedreht, damit sie ganz stramm in der Fräsung sitzen usw. Am Ende war es der Trussrod im Hals. Habe die Einstellschraube minimal fester angezogen, dann war das Problem erledigt.
 
Mudskipper

Mudskipper

.
Am Ende war es der Trussrod im Hals. Habe die Einstellschraube minimal fester angezogen, dann war das Problem erledigt.
Das. Ein Klassiker, der einen irre machen kann.
Manchmal sind es auch die Tuner, wenn es eher große, Klassische sind oder eine Saite "sirrt" in einem zu weit gefeilten Sattel vor sich hin - merkt man, wenn man leicht den Finger am Sattel auf die Saiten legt und es dann weg geht/leiser wird.
 
F

Fabinho

Active Member
Bassix
ß7.394
Fender Jazz Bass AS.
Momentan habe ich das Gefühl, dass es vom Sattel her kommt. Habe da jetzt mal ein Stück Papier zwischen Saite und Sattel gelegt und es ist gefühlt besser.
 
StonerGreg

StonerGreg

Das Ding aus dem Sumpf
Bassix
ß66.683
War da vorher mal eine stärkere Saite aufgezogen und wurde der Sattel dementsprechend angepasst?
 
F

Fabinho

Active Member
Bassix
ß7.394
Es kommt anscheinend wirklich daher. Da ich aber keine Feile hier habe, muss ich wohl bis nach Corona warten und fahre dann zu einem Gitarrendoktor.
 
S

schokomat

Active Member
Bassix
ß1.860
Hi,
bei meinem Jazzbass rasselt die A-Saite zwischen Mechanik und Sattel.
Hört man nur unverstärkt, nervt aber beim unplugged üben.
Ich hab mir von meiner Tochter ein dickes Haargummi geliehen und einfach an der Stelle um die Kopfplatte gespannt, sodass die Saite gedämpft wird.
Jetzt ist Ruhe 😀
 
mulhofa

mulhofa

Well-Known Member
Bassix
ß52.588
Die Kerbe sieht in der Tat ein wenig großzügig aus.
Es kommt anscheinend wirklich daher. Da ich aber keine Feile hier habe [...]
Bei einer zu großen Kerbe im Sattel wird Dir eine Feile nichts nutzen. Die Kerbe müsste ja ein bißchen enger werden -> ergo neuer Sattel.

Seid wann tritt das rasseln denn auf? Hast Du kürzlich einen Saitenwechsel gemacht?
Vielleicht sind jetzt weniger Wicklungen um die Stimmwirbel (etwas kürzer abgeschnitten?) Achse als vorher und es gibt ein bißchen weniger Anpressdruck in der Sattelkerbe.
 
F

Fabinho

Active Member
Bassix
ß7.394
Ne, ich wollte den Sattel selber auffüllen und dann nachfeilen. Aber tatsächlich werde ich warten, bis ein Musikladen wieder öffnet. Oder gibt es andere Möglichkeiten?
 
Hozzy

Hozzy

BEWAHRER DES MOJO™
Das mit dem „auffüllen“ ist eine Riesen-Sauerrei und meiner Meinung nach ist schneller der ganze Sattel getauscht.

Habe da jetzt mal ein Stück Papier zwischen Saite und Sattel gelegt und es ist gefühlt besser.
Ist es besser oder nicht? Ich mache das nur so, insbesondere wenn ich dünnere Saiten aufziehe - wobei da 100/105 keinen Unterschied machen. Ist es genug Papier?

Aber mal allgemein, was ich jetzt immer noch nicht verstanden hab:

1. hast du neue Saiten aufgezogen oder nicht?
2. wenn keine neuen Saiten, waren die Saiten zwischendurch mal runter?
3. Trussrod ist richtig eingestellt?
4. wenn ich es richtig gelesen habe, ist es ein American Standard Jazz?

vielleicht kannst du uns/mich hier kurz erleuchten :-)
 
F

Fabinho

Active Member
Bassix
ß7.394
1. Nein, die Saiten sind nicht neu. Sind schon 6 Wochen drauf.
2. Nein, sie waren nicht runter.
3. Was meinst du mit richtig eingestellt? Habe erst in die eine Richtung angezogen (kein Effekt) und dann in die andere (auch kein Effelkt).
4. RIchtig.
 
 

Oben Unten