Eden Bodentreter: werden überall günstig angeboten. Taugts was?


Fovines1969
Fovines1969
New Member
Beiträge
9
Ort
DE
Bassix
ß186
Liebe alle,

Ich habe schon ein bisschen zu Eden Pedalen herumgelesen hier im Forum, aber bin bisher nicht auf eine Beantwortung meiner Fragen gestossen. Daher der neue Thread:

Nachdem ich mich seit einigen Monaten ein wenig mit dem Thema Preams/Di-Boxen für Bass (Anwendungsgebiet In-Ear+Monitor live, zuhause zum recorden, ohne in meiner DAW rumfummeln zu müssen) beschäftigt habe, sind mir auf diversen Gebrauchtmärkten immer wieder die Pedale von Eden aufgefallen, die dort für recht günstige Preise, meist um die 100 Euro angeboten werden, und zwar sehr zahlreich. Meistens handelt es sich um das Module Terra Nova, immer wieder auch das WTDI. Vom Look her und von den gebotenen Funktionen schienen mir die Preise sehr günstig, aber alleindurch das blosse Überangebot, bin ich ein wenig skeptisch geworden.

"Sind die so schlecht, dass sie alle loswerden wollen?" habe ich mich gefragt und begab mich auf die suche von reviews oder aussagekräftigen Soundbeispielen auf YT, aber konnte kaum etwas finden. Lediglich ein recht unbrauchbares Video von Eden selbst, bei dem aber der Klang des Geräts nicht dem unbearbeiteten Signal gegenübergestellt wird. Somit weiss ich ja dann gar nicht, welchen Anteil des Sounds der Bass gibt, qas vom Amp kommt, und wie bzw, ob das Pedal den Klang färbt.

Das einzige, das ich hier bisher an Wissen im Forum zusammengeklaubt habe ist folgendes:

-Terra Nova Module scheint ein echter Preamp zu sein, den man eher nicht als Effekt zur Klangbearbeitung verwendet (also always on)

-WTDI ist mit Aktivbässen eher am rauschen bzw im einstellen des nötigen Gains für den Compressor etwas fitzelig

-Es scheint Eden-typisch zu sein, dass die Regler extrem stark greifen


Ich würde mich wirklich freuen, wenn ein paar von euch hier Erfahrungen, oder Gründe, die für bzw gegen diese Pedale sprechen teilen!

LG Darius
 
bassmansemi
bassmansemi
Well-Known Member
Beiträge
7.540
Ort
DE
Bassix
ß113.717
Liebe alle,

Ich habe schon ein bisschen zu Eden Pedalen herumgelesen hier im Forum, aber bin bisher nicht auf eine Beantwortung meiner Fragen gestossen. Daher der neue Thread:

Nachdem ich mich seit einigen Monaten ein wenig mit dem Thema Preams/Di-Boxen für Bass (Anwendungsgebiet In-Ear+Monitor live, zuhause zum recorden, ohne in meiner DAW rumfummeln zu müssen) beschäftigt habe, sind mir auf diversen Gebrauchtmärkten immer wieder die Pedale von Eden aufgefallen, die dort für recht günstige Preise, meist um die 100 Euro angeboten werden, und zwar sehr zahlreich. Meistens handelt es sich um das Module Terra Nova, immer wieder auch das WTDI. Vom Look her und von den gebotenen Funktionen schienen mir die Preise sehr günstig, aber alleindurch das blosse Überangebot, bin ich ein wenig skeptisch geworden.

"Sind die so schlecht, dass sie alle loswerden wollen?" habe ich mich gefragt und begab mich auf die suche von reviews oder aussagekräftigen Soundbeispielen auf YT, aber konnte kaum etwas finden. Lediglich ein recht unbrauchbares Video von Eden selbst, bei dem aber der Klang des Geräts nicht dem unbearbeiteten Signal gegenübergestellt wird. Somit weiss ich ja dann gar nicht, welchen Anteil des Sounds der Bass gibt, qas vom Amp kommt, und wie bzw, ob das Pedal den Klang färbt.

Das einzige, das ich hier bisher an Wissen im Forum zusammengeklaubt habe ist folgendes:

-Terra Nova Module scheint ein echter Preamp zu sein, den man eher nicht als Effekt zur Klangbearbeitung verwendet (also always on)

-WTDI ist mit Aktivbässen eher am rauschen bzw im einstellen des nötigen Gains für den Compressor etwas fitzelig

-Es scheint Eden-typisch zu sein, dass die Regler extrem stark greifen


Ich würde mich wirklich freuen, wenn ein paar von euch hier Erfahrungen, oder Gründe, die für bzw gegen diese Pedale sprechen teilen!

LG Darius
Ich hatte den TerraNova, hat mich nich überzeugt..den WTDI hab ich immer noch, der klingt eigentlich ganz nice, aber wie du schon sagst, er rauscht etwas und die input-gain section is bei Aktivbässen echt fummelig, zerrt in nullkommanix
 
Talisker
Talisker
No religion! Except for Bad Religion!
Beiträge
6.196
Lösungen
1
Ort
Frankfurt
Bassix
ß310.682
Ich habe den Terra Nova und nutze ihn, wenn ich ein absolut cleanes Signal brauche (also selten). Das kann er gut!
Ist halt nur ein bisschen groß...
 
OSDrum
OSDrum
Member
Beiträge
16
Bassix
ß984
Ich hatte mir den Terra Nova geholt, als der beim großen T für 69,- rausgehauen wurde. Ich war nicht zufrieden damit und habe mir noch in dem 30 Tage Money Back Zeitraum ein NUX NBP-5 geholt - dagegen hatte der Eden absolut keine Chance vom Klang her und von den Features auch nicht. Der Terra Nova klang immer langweilig oder künstlich, wenn die Regler weit aufgerissen waren. Ist ein unfairer Vergleich, weil der Nux 150,- kostet, aber mir war es das absolut Wert.
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
3.236
Ort
Hamburg
Bassix
ß241.623
Ich habe den WTDI der neueren Serie (rote LED) und habe kaum Probleme mit Aktiv-Bässen, die älteren mit der hellen blauen LED sollen empfindlicher sein und leichter zerren.

Der WTDI klingt eigentlich gut und ahmt die WT-Preamps ganz gut nach, den Comp lasse ich wie beim WT800 aus. Bein WT800 nehme ich den DBX 160A insertiert, vor dem WTDI den Pumpernickel, der ja ein DBX160A-Clone ist. Klingt gut.

Die Regler sind extrem effektiv, da muss man vorsichtig sein. Leider verstelle ich beim WTDI die Regler leicht mit dem Fuss, wenn ich ihn an- oder ausschalte. Nicht so schön.

Der günstige Chorus rauscht wie Hulle, kaum zu gebrauchen, das kann aber auch an der Position in der Kette liegen.

Für das Geld ist der WTDI ganz brauchbar, wenn man auf den Eden-Sound steht.

Was besseres gibt es ja immer.
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Beiträge
930
Bassix
ß42.153
Leider verstelle ich beim WTDI die Regler leicht mit dem Fuss, wenn ich ihn an- oder ausschalte. Nicht so schön.
Das Problem kenne ich, das ist wirklich lästig.

Ein Stück Schaumstoff nehmen und kleine Löcher über den Reglern ausschneiden.
Dann das Stück aufstecken.

Das klappte bei mir recht gut.

Alternativ den Bedienknopf abnehmen und einen dicken O-Ring unterlegen.
Dann dreht sich das Poti schwerer. Klappte aber bisher nicht so gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Necrogoat
Necrogoat
A.S.M.T.S.
Beiträge
284
Ort
AT
Bassix
ß5.867
Ich habe den WTDI der neueren Serie (rote LED) und habe kaum Probleme mit Aktiv-Bässen, die älteren mit der hellen blauen LED sollen empfindlicher sein und leichter zerren.

Der WTDI klingt eigentlich gut und ahmt die WT-Preamps ganz gut nach, den Comp lasse ich wie beim WT800 aus. Bein WT800 nehme ich den DBX 160A insertiert, vor dem WTDI den Pumpernickel, der ja ein DBX160A-Clone ist. Klingt gut.

Die Regler sind extrem effektiv, da muss man vorsichtig sein. Leider verstelle ich beim WTDI die Regler leicht mit dem Fuss, wenn ich ihn an- oder ausschalte. Nicht so schön.

Der günstige Chorus rauscht wie Hulle, kaum zu gebrauchen, das kann aber auch an der Position in der Kette liegen.

Für das Geld ist der WTDI ganz brauchbar, wenn man auf den Eden-Sound steht.

Was besseres gibt es ja immer.
Bei mir rauscht beim Chorus (I-90) absolut nichts, da wird das Problem wohl anders wo liegen ;-)
 
cfortner
cfortner
Well-Known Member
Beiträge
3.236
Ort
Hamburg
Bassix
ß241.623
Wie gesagt, kann an der Position liegen, und wirklich beschäftigt habe ich mich mit den Chorus noch nicht. Er klaut aber schon mal keine Bässe, finde ich.
 
Fovines1969
Fovines1969
New Member
Beiträge
9
Ort
DE
Bassix
ß186
Ich hatte mir den Terra Nova geholt, als der beim großen T für 69,- rausgehauen wurde. Ich war nicht zufrieden damit und habe mir noch in dem 30 Tage Money Back Zeitraum ein NUX NBP-5 geholt - dagegen hatte der Eden absolut keine Chance vom Klang her und von den Features auch nicht. Der Terra Nova klang immer langweilig oder künstlich, wenn die Regler weit aufgerissen waren. Ist ein unfairer Vergleich, weil der Nux 150,- kostet, aber mir war es das absolut Wert.
Uuuh, ja auf den Nux bin ich nach einem Bonedo Preamp Shootout neugierig geworden. Klingt echt toll und sehr ausgewogen. Zusätzlich slle modernen Features drin, die man sich wünschen kann. Vllt nicht in dem Umfang wie bei mancher Konkurrenz, aber es ist ja auch kein Boutique Pedal... :-)
 

Fovines1969
Fovines1969
New Member
Beiträge
9
Ort
DE
Bassix
ß186
Wie gesagt, kann an der Position liegen, und wirklich beschäftigt habe ich mich mit den Chorus noch nicht. Er klaut aber schon mal keine Bässe, finde ich.
Passt nicht mehr zum Thema, aber Apropos Chorus: Nachdem ich vom Palmer Herrenchor enttäuscht war (trotz des herrlichen Namens, wie ich finde) habe ich zum vergleich meinen australischen Small Clone aus den 90ern angehängt. Und der bleibt bis auf weiteres der Chorus meiner wahl, bis ich ihn "in persona" mit anderes Bass Choruseffekten vergleichen kann.
Vermutlich wird mir der Bass Clone auch gefallen, aber mir reicht der eine Regler und ein Depth Schalter für jetzt total aus. Und die Bässe sind auch immernoch gut da. Nur bei schnelleren tiefen Läufen ist es nicht mehr transparent, aber mal ehrlich: dafür braucht man ja auch keinen Chorus-Effekt, oder ? ;-)
 

Oben Unten