Effektbrett selber machen...

tonedeaf

Primzahlenliebhaber
Bassix
ß20.514
So nun langsam habe ich alle Kleinteile um damit zu beginnen!
Warum selber machen, und nicht billig gebraucht kaufen?
Selbstgebaute Effekte brauchen ein selbstgebautes Brett! :bier:

So nun die erste Frage:
Will 2 Reihen bauen, wer weiß was da alles noch draufkommt...
eher die 2 Reihen als klassische schräge, oder besser mit Stufe?
denke Stufe ist "besser" zum treten, da erwischt man nicht die knöpfe der vorderen reihe, oder?

Denke auch das Stufe besser die Stromversorgung verstecken kann...

Denke dann in Zukunft von Wandwarze auf Akku-powerpack umzusteigen.

weiters ist der plan:
- anschlüsste nach aussen führen, also 9V und Klinke...
- ein kleines 6led diy VU-Meter als kleiner gag bzw Überprüfung das überhaupt ein Signal reinkommt...

Derzeit liegt eine (denke) 12mm Multiplex platte bereit, und eine menge anderes holz...
denke Baustart wird dieses Wochenende sein...Bilder folgen :bier:
 

Talisker

No religion! Except for Bad Religion!
Bassix
ß59.695
Stufe ist aus genau den Gründen besser, die du erwähnst.
ich hatte mir auch mal ein DiY-Board gebaut mit Stufe, das habe ich dann allerdings der Größe wegen wieder beiseite gestellt. Aber das war/ist von der Ergonomie her wesentlich besser als die schräggestellten, die man kaufen kann.
Ich stelle heute Abend mal ein Foto ein...
 

tonedeaf

Primzahlenliebhaber
Bassix
ß20.514
dann waren meine Gedanken doch nicht so weit entfernt...

denke mal was raufkommt:
6x Schalltechnik treter...dann ein shure glxd16 (muss noch besorgt werden), dann der neue noch nicht zu bekommende Schalltechnik pfaffinator und vlt noch was...

denke so an die ~45cm breit... hmm mal alles aufzeichnen ausmessen...wie ich das hasse -.-
:bier:
 

BassSepp

Member
Bassix
ß1.436
Falls du das ganze mit einem Netzteil betreiben magst, denke bitte daran, dass die Shure Funkgeräte mächtig Strom brauchen, hier sollten mindestens 300 mA am Ausgang anliegen. Ich spreche leider aus Erfahrung, hab nachdem alles zusammengebaut war noch ein neues Netzteil benötigt (jetzt Cioks DC8D und mit diesem klappt es ganz gut
 

tonedeaf

Primzahlenliebhaber
Bassix
ß20.514
Falls du das ganze mit einem Netzteil betreiben magst, denke bitte daran, dass die Shure Funkgeräte mächtig Strom brauchen, hier sollten mindestens 300 mA am Ausgang anliegen. Ich spreche leider aus Erfahrung, hab nachdem alles zusammengebaut war noch ein neues Netzteil benötigt (jetzt Cioks DC8D und mit diesem klappt es ganz gut
stimmt...ich hatte mal ja das glxd...wurde leider damals von Banditen mir entwendet... :-(

hab da so eine "Amazonen" no Name wandwarze mit 1500mA...
...welche sehr gut mit einigen "zickigen" Schalltechnik tretern zusammenarbeitet...(Thema brummen)

denke das sollte sich halbwegs ausgehen...derzeit.. :D
 

tofi1

Lieber spät mittem Bass anfangen als garnich!
@alice d.
Kannst du davon bitte bei Gelegenheit mal ein paar Bilder einstellen?
vielen Dank im voraus!

Ich les hier mal weiter mit, wollte auch grade so ein Rhema eröffnen.
 

Tieftonsucher

Immer noch nicht alle gefunden
Bassix
ß1.931
7A984C8A-29D8-4852-A263-FDA2FAF23D13.jpeg 29B10C44-0FD9-4B3C-82EA-9102A18686C0.jpeg 8E8D0736-974C-43B9-9B29-4A64B34E7352.jpeg 644D4BFA-A526-4685-8048-C4C65F5248E9.jpeg 58051DE0-EF99-4A20-9548-F53D61595C23.jpeg 7D728014-5D0E-4EFE-B9E9-E11C59B679C0.jpeg 5B34F2CD-5B02-4C1A-91D7-5AA0D490A49F.jpeg Hier mal 6+1 _04 + Tuner + TubeBass, Line6 Funke. Darunter HB ISO? und dahinter Steckdosen. Angeschlossenen wird nur noch über einen Kaltgerätestecker und Klinke zum Amp. Alles auf 2 Ebenen und individuell montiert, damit die Taster auf einer Höhe sind. Alles möglichst Platzsparend montiert. Dann noch einen Deckel mit Einhängescharnier. Ist halt jetzt eine feste Anordnung und nur über die Verkabelung zu ändern ( bis auf die erste Reihe).
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß4.983
@alice d.
Kannst du davon bitte bei Gelegenheit mal ein paar Bilder einstellen?
vielen Dank im voraus!

Ich les hier mal weiter mit, wollte auch grade so ein Rhema eröffnen.
20190627_062710.jpg

auf wunsch eines einzelnen herren...
das untere brett geht rechts noch ein wenig weiter, um noch ein wah zu installieren. auch wieder so ein projekt, bei dem nur ein einziges teil fehlt, aber...

20190627_062647.jpg

hier noch eins von der seite, bei dem man ein wenig konstruktion erkennen kann. es laufen lange schrauben durch, der abstand wird halbwegs optisch schön durch eine gewindehülse und zwei gleich dicke pakete unterlegscheiben eingestellt, so daß das auf der unteren platte verschraubte ciocs etwa 5mm luft zur oberen platte hat.
gnadenlos overengineered, gebaut wie ein panzer. kabelführung könnte eleganter sein, war mir aber nicht wichtig.
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß4.983
Anhang anzeigen 304496 Anhang anzeigen 304497 Anhang anzeigen 304498 Anhang anzeigen 304499 Anhang anzeigen 304500 Anhang anzeigen 304501 Anhang anzeigen 304502 Hier mal 6+1 _04 + Tuner + TubeBass, Line6 Funke. Darunter HB ISO? und dahinter Steckdosen. Angeschlossenen wird nur noch über einen Kaltgerätestecker und Klinke zum Amp. Alles auf 2 Ebenen und individuell montiert, damit die Taster auf einer Höhe sind. Alles möglichst Platzsparend montiert. Dann noch einen Deckel mit Einhängescharnier. Ist halt jetzt eine feste Anordnung und nur über die Verkabelung zu ändern ( bis auf die erste Reihe).
die erste reihe schalltechnik dicht an dicht sieht ja wirklich ultradeluxe aus!
 

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß4.983
Von der Verkabelung bei alice d. bekommt man ja Augenkrebs. Sonst sieht die Konstruktion beeindruckend aus
da ich ab und an umbaue, war mir das egal. ich komm an alles ran. wenn ich alle kabel verdeckt verlegen wollte, hätte das sehr viel mehr aufwand und weniger nutzen bedeutet.
das dingen hab ich lange geplant, dabei immer wieder modifiziert - es ist genau was ich will in bezug auf optik und funktionalität
 

alex_de_luxe

www.groovedruids.ch
Bassix
ß29.343
Ich bevorzuge mittlerweile flache Boards, ohne Winkel. Die Schalter der Pedale sind so sogar noch besser zu treffen ohne die Potis zu gefährden.
Zwei Stufen, unter der hinteren die Stromversorgung. Möglicherweise Aussparungen, je nach Pedalen (Wah/Volume, Multieffekt etc.). Das Problem ist, dass die Boards bei DIY Projekten jeweils so dermassen auf eine bestimmte Anzahl sowie Auswahl von Geräten massgeschneidert werden, dass man bei einer Neuakquisation gleich ein neues Board basteln muss B):D
 

Metalfist

schnell und böse
Bassix
ß89.552
Anhang anzeigen 304496 Anhang anzeigen 304497 Anhang anzeigen 304498 Anhang anzeigen 304499 Anhang anzeigen 304500 Anhang anzeigen 304501 Anhang anzeigen 304502 Hier mal 6+1 _04 + Tuner + TubeBass, Line6 Funke. Darunter HB ISO? und dahinter Steckdosen. Angeschlossenen wird nur noch über einen Kaltgerätestecker und Klinke zum Amp. Alles auf 2 Ebenen und individuell montiert, damit die Taster auf einer Höhe sind. Alles möglichst Platzsparend montiert. Dann noch einen Deckel mit Einhängescharnier. Ist halt jetzt eine feste Anordnung und nur über die Verkabelung zu ändern ( bis auf die erste Reihe).
Das ist ja mal ein schönes Board!

Hast du die Beschriftung der Schalltechnik_04-Treter mit Schlagbuchstaben oder Laser gemacht?

Schaut toll aus!!
 

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß36.929
Kompliment für die Idee und die ganze Arbeit, die da sind steckt, erheblich beeindruckend.
Ich war ja bis vor kurzem auch noch absoluter Analoger und mein Board ist auch über Jahre langsam, aber stetig gewachsen mit wirklich handverlesenen Effekten. Ich hab dann den Fehler gemacht, mit ein gebrauchtes HX Stomp zuzulegen, und jetzt schrumpft mein Board wieder. Ich komme mir dabei vor wie ein Verräter...:-(
 
Oben