Erfahrungen mit the t.bone GigA Pro Pedal Set


tonedeaf
tonedeaf
Primzahlenliebhaber
Beiträge
808
Ort
Niederösterreich
Bassix
ß67.863
Und ...? Tuner wolltest du dir nicht selbst bauen?


;-)
Respekt vor deinem konsequenten DIY. Richtig cool!!:bier:
Danke :engel:

Tuner war ich zu Faul, bzw hats keinen Bausatz bzw Schematics gegeben (ok hab nichtmal danach gesucht) :D

Das Brett ist wie üblich gewachsen, zuerst ein Krizzly, dann der Pumpernickel usw...
dann musste die Unordnung vom Boden weg, ok mach ich ein Brett,
anfangs mit dem Brett wars ca so: "ist ja viel zu groß, selbst wenn ich alles draufschnall hab ich noch zuviel platz..." jaja

nun ists so krank das ich Excel angestartet habe um den Signal Path halbwegs hinzubekommen:
1657779775114.png
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Das GigAPro ist angekommen und ich hab’s mal kurz gecheckt.
Funktioniert gut und zuverlässig.
Einzig ein etwas leicht anderes Dynamikverhalten wie mit Kabel bilde ich mir ein…
wird sich aber beim morgigen Live-Einsatz zeigen, ob ich mir das nicht wirklich einbilde.

Der Gürtelclip macht nicht so einen vertrauenswürdigen Eindruck.
Hat den jemand schon öfters live im Einsatz gehabt?
Ob der wohl an der Hose gut hält?

Mein Gitarrist verwendet die Funke ja auch:
Müssen wir dann beide vor jedem Auftritt das ACT-Setting machen und dem Empfänger zu sagen, welcher Sender zu welchem Empfänger gehört?
 
Tscharlie
Tscharlie
Entspannungsbasser
Beiträge
245
Ort
DE
Bassix
ß3.745
Ich nutze das GigAPro seit ungefähr einem Jahr täglich mit dem Gürtelclip.
Der Clip ist soweit ok,nur das Gefummel mit dem Akku laden nervte mich.
Deshalb hab ich mir nen zweiten Akku plus Ansmann-Ladegerät zugelegt :great:.
 
Bass@SetAlight
Bass@SetAlight
Well-Known Member
Beiträge
1.028
Ort
DE
Bassix
ß18.148
Was ist eigentlich mit dem Shure GLXD 16?
Wurde das abgekündigt? Auf der Homepage von Shure findet man es noch.

Ich überlege aktuell auch eine Funke anzuschaffen. Sender würde für mich in einer Tasche am Gitarrengurt landen. Daher finde ich den Formfaktor des Shure Senders besser als diese Sender welche in erster Linie für die Buchse konzipiert sind.

Evtl. gibt es noch ein anderes System mit praktischem Sender und Empfänger in Bodentreter Format mit inkludierten Stimmgerät?
(Aktuell kenne ich das Sennheiser und die Thomann Hausmarke Geräte.)
 
tonedeaf
tonedeaf
Primzahlenliebhaber
Beiträge
808
Ort
Niederösterreich
Bassix
ß67.863
hatte vorher den Shure GLXD16, der eingebaute Tuner ist fein!
auch so die qualität etc war gut....
wurde mir aber gestohlen uns suchte Ersatz :rolleyes:

aber nun zu den Vorteilen des tbones:
-2 Klinke Ausgänge
-1 Tuner Ausgang
-1 XLR Ausgang
-viele einstellbare "banks" welche man noch durch die LED farblich einstellen kann
-kein micro USB Anschluss beim Sender (der geht immer Flöten)
-18500 Batterie, Kauf mehrere dann kann man diese schnell wechseln (braucht man aber kaum haltet leicht 6-8h durch)
-achso PREIS!

da ich kein "profi" bin reicht mir der tBone. :D
 
ARO
ARO
Active Member
Beiträge
191
Bassix
ß10.879
Habe hier mitgelesen und mir das Teil auch zugelegt, um ein bisschen an Kabel zu sparen. Ich bin auch mit InEar verkabelt und muss zudem noch immer mal wieder aufs Saxophon wechseln und zurück. Das Teil ist für mich eigentlich die perfekte Lösung. Idealerweise hole ich mir noch, sobald die Empfänger separat erhältlich sind (https://www.thomann.de/de/the_t.bone_giga_pro_gt.htm), einen weiteren fürs Saxo und nutze das Teil dafür als DI Box, während der Bass über einen Seitenausgang weiter geht an meinen Modeler. Leider habe ich ein Clipping-Geräusch auf meinem Bass-Signal. Habe das jetzt auch schon bei Thomann gemeldet, so ists natürlich unbrauchbar für mich. Habe die mp3 von der Aufnahme auch nochmal hier angehängt. Passiver PJ-Bass, nur P Pickup voll aufgedreht und ich spiele nicht besonders laut - das Teil zeigt auch kein Clipping an. Mal schauen was Thomann sagt, aber hat hier vielleicht jemand eine Idee?
 

Anhänge

  • wireless sample.mp3
    751,9 KB

ARO
ARO
Active Member
Beiträge
191
Bassix
ß10.879
Ja, hört man ja im Prinzip bei jedem Anschlag sehr deutlich. Sobald das Funksystem aus der Kette ist, ists auch wieder weg. Die Aufnahme ist direkt vom Empfänger ins Pult
 
tonedeaf
tonedeaf
Primzahlenliebhaber
Beiträge
808
Ort
Niederösterreich
Bassix
ß67.863
ja den, im Menü, der Gain Punkt, der sollte den Eingangspegel bändigen, und senkt natürlich auch die Lautstärke.

vlt einen eigenen Bank für Bass kreieren und dann den Pegel probehalber auf -10dB runter und schauen ob sich das verbessert.
 
ARO
ARO
Active Member
Beiträge
191
Bassix
ß10.879
Noch ein anderer Punkt, der indirekt mit dem Thema zu tun hat: Eigentlich war ich für meine Coverband sehr zufrieden mit der HX Stomp-Lösung, aber mit dem Wireless-Teil wäre es dann doch wieder besser, ein Mini-Pedalboard zu haben. Hat jemand eine Idee, mit welchem Netzteil ich beide Geräte betreiben könnte? Ich gehe davon aus, dass man dafür mehrere Ausgänge eines Netzteils zusammenschließen muss, mal abgesehen von dem größeren Anschluss am Stomp.
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Noch ein anderer Punkt, der indirekt mit dem Thema zu tun hat: Eigentlich war ich für meine Coverband sehr zufrieden mit der HX Stomp-Lösung, aber mit dem Wireless-Teil wäre es dann doch wieder besser, ein Mini-Pedalboard zu haben. Hat jemand eine Idee, mit welchem Netzteil ich beide Geräte betreiben könnte? Ich gehe davon aus, dass man dafür mehrere Ausgänge eines Netzteils zusammenschließen muss, mal abgesehen von dem größeren Anschluss am Stomp.

Was ich hier so mitgelesen hab, kann man wohl mit nem Current Doubler arbeiten um genug Saft für den Helix zu kriegen.
Am besten Mal im Helix-Trööt lesen, fragen:

https://www.bassic.de/threads/helix-world.14869011/post-17477132
@rootbert hatte wohl ähnliche Probleme…
 
bassdscho
bassdscho
Well-Known Member
Beim gestrigen Konzert gab‘s volle Punktzahl für das GigA Pro Teil.

Nach 4 3/4 Stunden spielen immer noch volle 3 Balken Ladung.
Ich kann nicht meckern.
Und der Sound war auch optimal. Keine Aussetzer, keine Störung mit der gleichen Funke vom Gitarristen.
Gürtelclip hat auch gehalten.

Muss nur noch das Kabel mal ändern auf Winkelklinke.

Feines Teil. 👍
 
 

Oben Unten