Fender Jazz Bass, Bj. 1974 (?), Bitte um Infos


B
Bmmassi
New Member
Beiträge
5
Bassix
ß1.661
Hallo Zusammen,

in der vergangenen Woche bin ich eher zufällig auf dieses tolle Basser-Forum gestoßen und habe mich direkt angemeldet. Ich habe auch direkt ein Thema, das mich eigentlich schon seit ein paar Jahren umtreibt: mein Fender Jazz Bass!

Mitte der 90er Jahre habe ich von meinem damals verstorbenen Onkel einen Fender Jazz Bass geerbt. Nach meinen bisherigen (oberflächlichen) Recherchen müsste er – aufgrund der 4-Punkt-Verschraubung - von Anfang 1974 stammen. Ich kann mich aber auch gehörig irren. Da ich von Geburt an mit zwei linken Händen ausgestattet bin, die leider auch keine Finger haben, sondern 10 Daumen, habe ich mich bisher nicht getraut, ans Innere des Basses zu gehen.

Aus diesem Grund verspreche ich mir von diesem Forum ein paar Infos und würde euch herzlich bitten, mich an eurem Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen. Gibt es an dem Bass etwas Besonderes (ich glaube die Pearl-Blocks sind nicht Standard) und die Frage: Was ist der wohl wert? Ich schicke allerdings voraus, dass ich ihn nicht verkaufen möchte. Aber das Gefühl ist ein anderes, zu wissen, dass der Bass eher 3500 Euro wert ist als 1500 Euro.

Ein paar Worte zu mir: Ich heiße Bernd, komme aus Hamm, bin 53 Jahre alt, spiele seit 37 Jahren Bass. Trotz drei kleiner süßer Mädels bleibt mir noch genug Zeit, mich auf den Bühnen dieser Republik auszutoben.

Wenn ich noch weitere Infos liefern kann, werde ich das natürlich gerne machen. Für eure Einschätzung danke ich euch jetzt schon mal im Voraus.

Viele Grüße

Bernd
 

Anhänge

  • 4316B6CA-E5CC-4091-8F55-5C9879D7007C.jpeg
    4316B6CA-E5CC-4091-8F55-5C9879D7007C.jpeg
    146,2 KB · Aufrufe: 170
  • AAF225E3-4A02-4240-869E-566F6096E3D0.jpeg
    AAF225E3-4A02-4240-869E-566F6096E3D0.jpeg
    149,6 KB · Aufrufe: 168
  • DB804222-2592-4103-A80E-4B13F66774C2.jpeg
    DB804222-2592-4103-A80E-4B13F66774C2.jpeg
    91,9 KB · Aufrufe: 161
  • 59D2C96E-BAA9-414D-9238-7DA522327A1E.jpeg
    59D2C96E-BAA9-414D-9238-7DA522327A1E.jpeg
    195,1 KB · Aufrufe: 145
  • 4E24A15A-941E-4607-859B-A4D555E3F8CC.jpeg
    4E24A15A-941E-4607-859B-A4D555E3F8CC.jpeg
    100,9 KB · Aufrufe: 150
  • 45A7AA8B-B9E5-4C8A-BF0D-54CF967E3140.jpeg
    45A7AA8B-B9E5-4C8A-BF0D-54CF967E3140.jpeg
    89 KB · Aufrufe: 148
  • 4C17E343-FF62-4931-AAE1-5D169A99C2B6.jpeg
    4C17E343-FF62-4931-AAE1-5D169A99C2B6.jpeg
    322,3 KB · Aufrufe: 142
  • 9AE18C4A-AE7C-4BAF-887F-1516B5503272.jpeg
    9AE18C4A-AE7C-4BAF-887F-1516B5503272.jpeg
    147,7 KB · Aufrufe: 136
  • A2AABD5D-4CE4-478A-8324-36EA7FC017E7.jpeg
    A2AABD5D-4CE4-478A-8324-36EA7FC017E7.jpeg
    96,6 KB · Aufrufe: 157
Chuck
Chuck
MusicMan
Beiträge
59.039
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß891.161
Erstmal willkommen auf bassic, @Bmmassi , bei den Bekloppten...
Du wirst bestimmt einige Antworten bekommen. Ich selber bin ja seit 50 Jahren Fenderfan, auch wenn mein Profil hier etwas anderes vermuten läßt. Aber eben kein Spezi, der dir schon anhand der Bilder Auskunft geben kann.
 
xroads
xroads
Well-Known Member
Beiträge
2.575
Lösungen
1
Ort
DE, N
Bassix
ß40.877
...eine schnelle Seriennummernsuche spuckt 1973 aus.
Die Experten wollen allerdings noch Poti-codes und Halsfusscode sehen...
schau mal bei Andy Baxter nach, wie der immer die Teile zerlegt, um zu datieren.

Der Wert hängt auch davon ab, wie original das Teil ist, und was alles verändert wurde.
 
EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.443
Ort
Hessen
Bassix
ß114.944
Hallo @Bmmassi, erstmal Willkommen auch von mir. :-)
Was ist der wohl wert?
Auf jeden Fall ist er es wohl wert, dass du ihn behälst. Was du für ihn bekommen würdest, wenn du ihn verkaufen würdest...? Weiß auch nicht, ich denke aber eher 3500€ als 1500€. Du findest im Netz solche Angebote, aber das ist wie bei allen Sammlerpreisen. Du weißt erst, was du bekommst, wenn du ihn verkaufst und das würde ich, wie gesagt, an deiner Stelle nicht machen.
habe ich mich bisher nicht getraut, ans Innere des Basses zu gehen.
Das würde ich auch nicht machen, wenn es nicht notwendig ist. Viele schrauben ja einfach mal so einen Hals ab, um nachzugucken, aber ich weiß, dass Schraubverbindungen im Holz nicht unbedingt besser werden, wenn man sie oft löst und wieder festschraubt. Glückwunsch zu deinem wunderschönen Bass. An deiner Stelle würde ich den auch weiter vererben. Das werde ich mit meinem ebenfalls tun.
:bier:
 
Chuck
Chuck
MusicMan
Beiträge
59.039
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß891.161
Und ist es wirklich wichtig, ob er von Dezember 1973 oder Januar 1974 ist oder März 1975?
Mich hatte es auch mal in den Fingern gejuckt und ich hatte meinen 78er StingRay auseinandergenommen. Hals und Korpus trugen Stempel von März 78 und September 78. Wann er zusammengeschraubt wurde weiß ich deshalb auch nicht. Der Seriennummer nach isser aus 77. Das ist mit ein Grund, warum ich diese Ser# Tabellen nur als vage Orientierung betrachten mag.
 
jazzmattezz
jazzmattezz
Well-Known Member
Beiträge
5.795
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß109.471
Sieht ja sehr gut und alles in allem original und nicht verbastelt aus.
Insofern würde ich ihn auf jeden Fall eher in der 3,5K Region verorten. Eventuell sogar noch etwas höher.

Wichtiger als die Wertfrage ist aber die Frage: Wie klingt er denn? Und: Spielst Du ihn?
 

EADG
EADG
schöne schiefe tiefe Töne
Beiträge
4.443
Ort
Hessen
Bassix
ß114.944
Diese abgewetzte Tonabnehmerabdeckung... meine sieht prinzipiell genau so aus, nur an einer anderen Stelle abgewetzt ;-).
:bier:
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Beiträge
3.345
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß50.556
Das würde ich auch nicht machen, wenn es nicht notwendig ist. Viele schrauben ja einfach mal so einen Hals ab, um nachzugucken, aber ich weiß, dass Schraubverbindungen im Holz nicht unbedingt besser werden, wenn man sie oft löst und wieder festschraubt.
Der Spannstabzugang ist am Halsfuß. Da muss man den Hals mindestens aus der Tasche drücken zum Einstellen, wenn man die Spannstabschraube nicht beschädigen will. Ich habe viele Bässe, bei denen das so ist. Man muss eben etwas vorsichtig sein beim Schrauben.
 
Cello
Cello
New Member
Beiträge
4
Bassix
ß361
Bin das nur ich oder wirkt die Kopfplatte ein wenig klein? :weird: Sieht für mich so aus, als hätte man sie am Rand abgeschliffen
 
BergiaBurns
BergiaBurns
My Bass is on Fire♨
Beiträge
3.849
Lösungen
1
Bassix
ß265.747
Bin das nur ich oder wirkt die Kopfplatte ein wenig klein? :weird: Sieht für mich so aus, als hätte man sie am Rand abgeschliffen
Das täuscht, weil der Schriftzug so groß ist.

@Bmmassi ich habe einen 74er und der hat die Löcher für die Daumenstütze oben.
Bei deinen traumhaft schönen Bass ist sie nocht unten👍.

Die Controlplate abzuschrauben und auf die Potis zu gucken ist ganz easy.
 

Oben Unten