Fender jazz bass SPECIAL

Schmitter

New Member
Bassix
ß254
Hallo, also weiss nich, ob das hier hingehört aber nun ja...
ICh suche ganz dringend nen fender Jazz bass SPecial...also falls jemand weiss wie ich daran kommen kann oder selber einen verkaufen möchte könnte er mir ja hier bescheid geben , THX in Vorraus!
 

burningwitch

New Member
Bassix
ß254
hmm schau mal auf www.music-town.de da gibts specials. weis allerdings nicht ob das ein J oder P war. schau selber mal. ich glaub leider das war ein P...
 

Schmitter

New Member
Bassix
ß254
Ja, war leider nen P...
Naja, hab vor ein paar tagen einen in einem Musikladen gesehen...nun derr herr will da schon 700? für haben...so konnte ich nur erkennen, dass da der deckel für das elektofach nich original war.
daher dachte ich teste ich den mal an, auf was müsste ich denn dabei achten???
 

caruso

New Member
Bassix
ß258
www.musiker-paradies.de/bass/bg2_fender_japan_jazzspecial_aktiv.jpg
Hier findest du einen in rot, der kostet allerdings auch 990 euro. Übrigens: ein fender jazz bass special hat eine leicht abgeänderte prezi korpusform, einen mit jazzbass korpus gibt es nicht. der in betracht kommende bass ist das modell, das duff mc keegan von vr spielt.
 

Marc

New Member
Bassix
ß356
Tach auch
Hinter dem teil war ich auch mal her.
Der bass wird nicht mehr gebaut.Mußt du also schon glück haben wenn du irgendwo einen ergattern willst.Den bass in schwarz zu bekommen erweist sich als besonders schwierig.[V]
In weiß hab ich den auch schonmal gesehen aber gebraucht und der sah aus wie sau.
Ich glaube aber das der ausschließlich mit schwarz lackiertem hals und schwarzer hardware angeboten wurde.
Duff bekommt die dinger zum spottpreis von ein paar hundert dollar (ich glaub so 400$)von Fender gebaut.
Dazu einen Gk Amp und ab geht die post.[:D]

Wenn du einen bekommen solltest sag mal bescheid würde mich interessieren.
 

Schmitter

New Member
Bassix
ß254
Jo, ich hab da so nen Bass in einem innem geschäft gesehn und will den mal antesten, aber ich weiss nich genau wo rauf ich da achten soll....hilfe!!!
-also der is Bebraucht. auf jedenfall
 

torro

New Member
Bassix
ß240
Hi,

also, ich würde ersteinmal auf die Optik achten, ob irgendwelche Schäden dran sind - Mechanik nicht vergessen. Sind die Bundstäbchen abgenutzt oder noch in Ordnung?
Was fast am wichtigsten ist, die Bespielbarkeit - du musst dich wohl fühlen. Das Ding auf jeden Fall auch an einem Amp spielen - wegen der Poti´s und natürlich auch dem Sound.
...
Lass´ dir schön Zeit. Wenn dir irgendwas nicht passt, würde ich ihn nicht kaufen oder zumindest mit dem Verkäufer darüber sprechen.

Torro

PS: Ich hätte da noch einen Squier P-Bass Special (5 - Saiter) - super in Schuss mit zwei double-coil pickups... falls du (oder jemand anderes Interesse hast)... ich weiß, ist kein Original Fender und auch kein Jazz-Bass ...
 

Snakebone

New Member
Bassix
ß270
hi,

ich besitze einen Fender JazzBass Special in schwarz mit schwarzer Kopfplatte Seriennr.:E 814756 allerdings Fretless
ich würde mich eventuell von ihm trennen solltest du interesse haben melde dich bei mir.
 

BND

New Member
Bassix
ß240
Hi!

Das Thema ist ja schon ein wenig älter, aber ich wollte auch noch was dazu sagen.
Ich habe meinen schwarzen Jazzbass Special gerade bei Ebay verkauft.
Es ist ein ganz ordentlicher Bass eigentlich, aber ich finde er hat 2 echte Mängel.
1. Die kombination der beiden Pickups ist klanglich nicht wirklich der Hammer.
2. und das nervt echt finde ich, er ist ziemlich kopflastig.
Vielleicht konnte ich ja helfen.
 

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.096
ich find die kombination eigentlich recht gut, natürlich nicht für jeden sound, aber wenn du ein wenig rumexperimentierst..
der toneregler ist recht effektiv, und wenn du den volume des prezispickups ganz leicht zurückdrehst, wird er sahniger, richtig prezimässig. ein sehr guter bass allgemein, und meiner hat keine schwarze lackierung des halses, das hatten die späteren.
das ding hat übrigens den ruf, unzerstörbar zu sein, kann ich so bestätigen..[¦)]
 

BND

New Member
Bassix
ß240
Ich geb dir recht, was die unzerstörbarkeit angeht, Oli Wan. Meiner hat echt viel mitgemacht und hatte gar nichts. Aber mal ehrlich, sind das nicht alle Fender Bässe? Mein Jazz macht auch alles mit ohne zu murren.
Mein Ibanez jetzt übrigens auch.
Der Klangregler ist in der Tat sehr effektiv, aber ich fand immer wenn man beide Pickups zusammen spielt hatte er einen extremen Druckverlust und eine ziemliche Auslöschung der Mitten. Ich fand auch, dass er mit dem vorderen Pickup sehr Prezimässig klingt, aber dann kann ich gleich einen Prezi spielen. Hab ich auch meistens so gemacht.
Meiner hatte übrigens auch keinen schwarz lackierten Hals.
Aber die Kopflastigkeit fand ich echt nervig. Deshalb habe ich auch das Gewicht drangehängt. (habe ich mal in einem anderen Beitrag geschrieben)
 

Hozzy

New Member
Bassix
ß334
Danke BND, daß Du das auch sagst...

Ich mag die P/J-Konfiguration gar nicht. Ich finde das sie weder Fisch noch Fleisch ist und sogar eher abflacht im Gegensatz zu einem reinen P oder J-Bass.

Nicht mal der Klang eines PUPs allein kommt dem jeweiligen Original nahe...

Für mich darf es dann lieber ein Jazzbass sein...[8D]

YMMV natürlich[;-)]
 

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.096
das kann ich so aber nicht durchgehen lassen..[:D]
der jazz-special IST eben kein prezi oder jb, sein ton ist eher hart, höre guns & roses oder big country, leicht angezerrt (oder auch stärker) rockt er enorm..[:O!] für die härtere gangart extrem geeignet.
bespielbarkeit ist hervorragend und der ton sehr vielseitig, der rest geschmackssache.
man bedenke auch, es sind die alten japan-pups, nicht die us-vintages, das dürfte ganz anders klingen..machen ja die meisten heute mit ihren japan-fenders.
 

Hozzy

New Member
Bassix
ß334
Hmm also ich habe noch keine P/J-Konfi gespielt, die mich überzeugt hätte. Ich rocke lieber mit nem Preci oder nem Jazz, das geht hervorragend wie wir alle wissen und ich will nicht "Das beste aus beiden Welten", weil sonst hätte ich nen Bass der aussieht wie ein Urge, aber dann mit einer Schaltung, daß ich wahlweise einen Jazz-Sound über meine beiden Tonabnehmer oder einen P-Sound über den einen Tonabnehmer oder einen Mischsound von einzelnen Komponenten habe. Nur dann bräuchte ich wahrscheinlich eine Armada von Toggle-Switches, Stack-Knobs und Drehknöppen [:D]

Nee, ich bleib dabei, ich spiele entweder nen Jazz oder nen Preci, je nachdem was ich will [^]

PS: Sorry an alle GNR-Fans, aber Duffs Sound war einfach nur Sch****, sag nicht, daß der Dir gefällt?! [:O!]
 
Zuletzt bearbeitet:

Oli Wan

Verrickt
Bassix
ß96.096
mir gefielen g&r nie, also hab ich auch keine cds von ihnen..
aber big country war immer meine band (nun, eine davon..)
tony butler ein grossartiger bassist, und der sound sehr gut..
g&r hab ich nur erwähnt, weil eben viele drauf stehen und auch kennen, es gibt sicher mehr, die den jazz-special spielen.
ich fürchte hozzy, du bist ein wenig puristisch, was das angeht, fender mein ich..[:D] wenn man das auf die spitze treibt, könnte ich natürlich auch sagen, der prezi mit dem splitcoil ist nicht das echte, das ist nur der singlecoil-prezi (wie meiner natürlich..[;-)])
die kombination von prezi und j auf dem j-special funktioniert gut, dass in der mittelposition das signal schwächer ist, ist nur marginal und ja nun auch beim jazzbass nicht unbekannt.
ich würde nie einen prezi oder jazz umrüsten mit zusätzlichem pup, aber das ist beim j-special ja nicht der fall.
wie stehst du denn zum neuen jaguar-bass? ist ja auch kein fender original sozusagen, sondern etwas zumindest bassweise neues, auf teilweiser jazzbass-basis.
den urge finde ich übrigens nicht so toll, der ist mir zu überladen mit den tausend pups, wenn auch sicher sehr funktionell, aber wie man an meiner bassauswahl schliessen kann ist das für mich nicht unbedingt das zwingende argument..
 

Hozzy

New Member
Bassix
ß334
Den neuen Jaguar-Bass mag ich wegen der Optik nicht [;-)] Gespielt habe ich ihn aber noch nicht, ich kann mir aber nicht vorstellen, daß er soweit vom Jazzbass weg ist.

Ja, nenn mich puristisch [:D]

Ich mag übrigens auch den Single-Coil-Preci vom Klang her lieber als den Splitcoil, wobei ich beide sehr gern mag.

Im Moment ist es aber so, daß ich wieder zu einem Jazz-Bass-Spieler geworden bin. Habe ich lange mit anderen Bässen experimentiert, bin ich wieder da wo ich angefangen habe.

 

Nymi

Friesischer GK-Missionar
Zitat:Original erstellt von: Hozzy

Im Moment ist es aber so, daß ich wieder zu einem Jazz-Bass-Spieler geworden bin. Habe ich lange mit anderen Bässen experimentiert, bin ich wieder da wo ich angefangen habe.
He´s coming home,
He´s coming home, he´s coming
Hozzy´s coming home... [;-)]
 

Mitglieder jetzt online

Oben