Fender Precision 3TS

chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.849
Hab einmal einen Linkshänder probiert... hat sich nicht bewährt... wenn du aber bereits Linkshänder bist, macht das natürlich Sinn!

Achja, ich hatte bis vor kurzem einen NAS Preci in Vintage White mit Rosewood Griffbrett - sensationelles Teil, wie auch viele andere NAS, die ich probiert habe... imho die besten Precis, die Fender seit mindestens 35 Jahren rausgebracht hat [;-)]
 
Dschernges

Dschernges

Bahn frei, Abbelbrei!!!
Bassix
ß18.094
wenn du auf rockmusik und nem fetten, mittigen grundton stehst kann ich Dir den unbedingt empfehlen.
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.849
wobei sich das Teil auch vorzüglich slappen lässt und sicher nicht nur in der rockmusik daheim ist... dort aber naturgemäß passt wie die faust auf's auge
 
Dschernges

Dschernges

Bahn frei, Abbelbrei!!!
Bassix
ß18.094
Zitat:Original erstellt von: chrisie

wobei sich das Teil auch vorzüglich slappen lässt und sicher nicht nur in der rockmusik daheim ist... dort aber naturgemäß passt wie die faust auf's auge
das kann ich absolut unterstreichen.
der lässt sich eins A slappen.
 
Fahnenflucht

Fahnenflucht

Member
Bassix
ß768
Heja,
Danke schon mal für die Infos....
Mag Rock :-) stehe auf wuchtigen Sound.... (solange gut differenziert!?)
@ chrisie: Ja bin Linkshänder..... was zum Teufel ist NAS ? :-S
Ich finde den Fender Precision 3TS nur mit dem:
http://www.thomann.de/de/fender_american_standard_p_bass_rwlh3.htm
oder schwarzem Body. Weiss jemand wo man den Lefthand mit Natur-Body oder auch anderen Farben herbekommt ?
Sry gehört ja eigentlich zu den Leftys.....

Edith weiss immer alles besser....
 
Zuletzt bearbeitet:
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.849
sorry, mit NAS meinte ich New American Standard. Dast ist die aktuelle Serie von Standard P- und J-Bässen, die seit Anfang 2008 auf dem Markt ist und neben einem gewaltigen Qualitätssprung auch ein paar sinnvolle Kleinigkeiten mit auf den Weg bekommen hat, v.a. die dünnere Bodylackierung und die neue Hardware machen wirklich Sinn. Auf der Fender Homepage finde ich die aktuellen Lefties auch nur in Schwarz oder Sunburst und auch nur mit Rosewood Griffbrett - find ich arg, ist ja eine echte Diskriminierung von Minderheiten [:O!]
 
Fahnenflucht

Fahnenflucht

Member
Bassix
ß768
Üble Diskriminierung.....
Na ja jedenfalls Danke für die Infos....

tönt doch nicht schlecht...
cheers
 
Ted

Ted

New Member
Bassix
ß240
HA, wenn ich mir mal nicht eben diesen Bass in der spiegelverkehrten Version am 1.9. angelacht hab! Auch in 3TS. Und ich bin begeistert! Hatte zuvor jahrelang 'nen Mexico-Precision bedient und fand den ja schon super, aber der NAS (ich leih mir die Bezeichnung mal aus) setzt nochmal 'n paar gute Pfund oben drauf. Sonst wären's mir die vielen Taler auch nicht Wert gewesen. Aber die Unterschiede (längeres Sustain (Stichwort string trough body, massive Brücke), "vollerer", noch grummeligerer Ton, gleichmäßigeres Klangbild über Saiten und Bünde) lohnen sich für mich wirklich! Was mich echt beeindruckt hat: der Sound der E-Saite. Bei der fiel es mir jedenfalls am stärksten auf, auch schon akustisch! Hatte was von 'ner stark gespielten tiefen Taste auf 'nem Klavier, ich glaub so kann man's noch am Besten beschreiben. Hab übrigens noch die Werkssaiten drauf (Fender 8250 - 45/110er) und find die sehr schön. Und mit schlappen 17,- auch noch günstig!

Achja, der NAS hat ja diese beiden Graphit-(war es Graphit) Stäbe im Hals, die für mehr (auch Stimm-)Stabilität bei schwankenden Temperaturen etc. sorgen sollen. Also, bis jetzt stimm ich genauso viel (bzw. wenig) wie bei meinem alten. Aber schaden wirds dem Ding wohl auch nicht.

Viel Erfolg! ;-)
 
Chuck

Chuck

MusicMan
Zitat:Original erstellt von: ba6

Vor einiger Zeit hatte ich in einem Laden einen Sting Signature, einen Roadworn und einen New American Standard-Preci miteinander verglichen. (Habe ich damals auch hier geschrieben). Den mit Abstand fettesten und wuchtigsten Sound hatte... (*Trommelwirrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrbel, Tusch*)
...der New American Standard. Allerdings ist der Hals dünner und schmaler als beim Roadworn (und auch beim Sting Signature, wenn ich mich recht entsinne). Der Am. Std. war jedoch ebenfalls angenehm zu bespielen.
Mein Fender "Sting Sign." hatte einen halbierten Baseballschläger als Hals...
 
chrisie

chrisie

Well-Known Member
Bassix
ß18.849
...aber du hast sehr wohl welche wo Fender drin is [;-)] Für mich aber unvorstellbar - aprpops: hab gerade meinen 78er Stingray auf den Markt geworfen und werde dann bei meinen 4-Saitern erstmal sortenrein sein, sprich nur mehr Fender im Haus...
 
Basstölpel

Basstölpel

Bassist von Out Of Bounds OOB
Bassix
ß4.601
[
Mein Fender "Sting Sign." hatte einen halbierten Baseballschläger als Hals...
[/quote]

Dann hat mein Fender Preci 50s 2TSB wohl die andere Hälfte bekommen [:D]

Ecki.
 
 

Oben Unten