fender victor bailey akustik bass e saite leise

gerhard

New Member
Bassix
ß649
hallo, hat wer einen tipp für mich. bei meinem gebraucht gekauften fender victor bailey akustik bass ist die e saite sehr leise. die a-d-g funktionieren normal und bei der e-saite ist so das ab dem h aufwärts es sich einigermaßen normalisiert aber die tiefen töne tot sind!

danke für die tips!! :-)
 

gerhard

New Member
Bassix
ß649
das ist ja der Witz das er nicht angesteckt normal gleichmäßig klingt (hab ich vergessen dazu zu schreiben) und angesteckt die e-saite nicht funzt! drauf sind normale e-bass saiten und die sind nicht alt. kann sein das ich beim saiten wechseln was verhaut habe bei der Bridge + piezo Abnehmer?
 

Ochsenblut

Well-Known Member
Bassix
ß69.393
Drück mit dem Daumen mal kräftig auf den Steg wo die E-Saite liegt und teste, ob der Pickup-Sound lauter geworden ist. Manchmal ist ein Holzfitzelchen zwischen Steg und Pickup, was dazu führt, das der Pickup nicht alle Saiten gleichmäßig wiedergibt. Falls das nicht hilft würde ich mal die Saiten und Steg runternehmen und schauen, ob der PU richtig in die Nut eingelegt ist. Wichtig ist, das der PU unter dem kompletten Steg press anliegt.
 

gerhard

New Member
Bassix
ß649
hallo danke für die tips der bass funktioniert wieder!! der voll depp beim muiskhändler hat mir wie er neue Saiten aufgezogen hat den steg verkehrt reingegeben die hohe seite bei E und die niedrige bei der G! der voll depp der!! und dafür zahl ich Geld!! :-( :-)
 

Ochsenblut

Well-Known Member
Bassix
ß69.393
Nicht so schnell mit den jungen Gäulen... oder so.
Das ist schon richtig so: Die hohe Seite des Steg gehört unter die E-Saite, die niedrige unter die G-Saite. Was daran liegt, dass die Auslenkung der E-Saite beim Schwingen größer ist als die der G-Saite.
Ich denke der Bass geht deshalb wieder, weil du einfach den Steg nochmal raus- und reingelegt hast und er jetzt wieder besser auf dem Pickup liegt.

Also eigentlich hast du den Steg falsch herum eingebaut. Wenn der Bass jetzt aber gut funktioniert, der Saitenabstand vom Griffbrett angenehm ist und die E-Saite nicht schnarrt (auch nicht in den hohen Lagen),dann ist ja gut. Du kannst dann vielleicht den Steg unter den anderen Saiten noch etwas flacher feilen, um die Saitenlage weiter zu verbessern.
 

gerhard

New Member
Bassix
ß649
ok danke schön, ich der mit Unwissenheit geschlagen ist, nehme dann alles zurück!!!! der schnelle Erfolg hat mich geblendet! :-) ich werde heute den Versuch machen den Steg wieder um zu drehen! Dann gebe ich Bescheid was raus kommt!! Trotzdem bin ich enttäuscht vom Händler meines jetzt nicht mehr so großen Vertrauens!! (hätte ja damals auch selbst gleich probieren können, ich weiß eh)
 

gerhard

New Member
Bassix
ß649
also ich habe jetzt alles auseinander genommen und neu zusammen gestellt da ist mir auch aufgefallen das der pickup nicht ordentlich in der rille lag, dann habe ich den steg mit Schleifpapier plan geschliffen und wieder !richtig! eingesetzt. ich habe sehr daruf geachtet das er gerade und satt sitzt und siehe da, jetzt ist wirklich alles in Ordnung und der bass klingt ausgewogen und kein schnarren oder scheppern.

eine frage habe ich noch. kann ich bei der Elektronik was machen, dass die regler nicht mehr raspeln beim bewegen? ist unangenehm aber ja nicht essentiell. wenns da auch eine lösung gäbe dann wäre das toll! DANKE SCHÖN!!!
 
Oben Unten