Flatwound für Akustikbass?

Takamine

Takamine

New Member
Bassix
ß278
Moin!
Bin der Neue...[:D]
Ich spiele seit 2 Jahren einen Akustikbass (Takamine EG512CG) und bin auf der Suche nach einer Alternative zu Roundwound-Saiten. Aus meiner Zeit als Fender-Jazzbasser sind mir Flatwounds in bester Erinnerung. So was für den Akustikbass - das wärs!
Wer kann mir etwas dazu empfehlen? Was ist zu beachten? Klangveränderung? Hersteller?
Bitte um Input.
Scotty
 
tiefesB

tiefesB

même-bas
Bassix
ß21.882
Da sind die Thomastik Jazz Flats mit ihrem geringen Saitenzug für den Akustikbass vorteilhaft. Empfehle ich auch.
 
5Bässer

5Bässer

Well-Known Member
Bassix
ß86.721
Zitat:Original erstellt von: tiefesB

Da sind die Thomastik Jazz Flats mit ihrem geringen Saitenzug für den Akustikbass vorteilhaft. Empfehle ich auch.
Ich schliesse mich an, habe die zu meiner vollsten Zufriedenheit auf meinem Ibanez AKu 5-string, klingt sehr schön nach Holz und Kontrabass.
 
Jack in the green

Jack in the green

bestätigter Held
Bassix
ß74.380
Auch Thomastik!
Hatte erst Fender Flats drauf. Da ist schon ein riesen Unterschied vom Saitenzug. Meiner hats ausgehalten, hat allerdings Ahorndecke. Bei Fichte kann ich mir vorstellen, dass sich die Decke verformt
 
bauschi

bauschi

Well-Known Member
Bassix
ß5.827
die TIs sind so geil...auch meine empfehlung für akustik bass.......und ich sollte mir wohl wieder mal einen satz für einen meiner precis zulegen.
habe alte aufnahmen von mir mit diesen saiten gehört.....tolle saiten.

bauschi
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.908
allergiker? schade, das schränkt schon sehr ein. vielleicht ein dünner (!) la bella satz. oder falls die fender-saiten nickelfrei sind, die.
 
Unbekannter

Unbekannter

Active Member
Bassix
ß5.916
Jepp, shit Allergie. Die sind zar ummantelt aber ich möchte das nicht riskieren.

Welche der beiden würdest du denn dann empfehlen? Geht es hier ausschließlich um den Zug auf die Decke? Hölt eine massive Fichtendecke das nicht so gut aus? Bzw: Ist das mehr Zug als mit normalen Messing-Phosphor-Saiten drauf?
http://www.soundland.de/catalog/basssaiten/flatwounds-c-2_47_391.html?filter_id=102101110&sort=6d


Was is damit:
http://www.soundland.de/catalog/flatwounds/labella-760fl-deep-talkin-bass-043-104-p-231669.html


Danke.
 
alice d.

alice d.

Queen of the Bottom, Bitch!
Bassix
ß28.908
mir geht es darum, möglichst nah an den schon überragenden akustik-sound der ti ranzukommen. dazu müßte man eher dünnere saiten aufziehen. von fender würde ich die ml nehmen, sonst haben mir die hohen saiten zu wenig bumms. von la bella gibt es folgende:
http://www.labella.com/products/760fx/
die würde ich für einen akubass spannend finden. leider ist la bella in deutschland schwer zu bekommen...
 
Unbekannter

Unbekannter

Active Member
Bassix
ß5.916
Wird mit den dünnen Saiten der Sound nicht wesentlich 'weniger'?
(Entschuldige bitte das Laien-Gefrage!)
 
Oli Wan

Oli Wan

Verrickt
die la bellas hatte ich auch schon drauf, die dünnen. sound ist, wohl wegen der höheren spannung, etwas dünner als mit den thomastiks. da geht für mich leider nix drüber und auch wenig dran..vielleicht wären für dich als allergiker black nylons die richtige wahl?
 
Unbekannter

Unbekannter

Active Member
Bassix
ß5.916
Ja, sind aber vom Sound nicht so überzeugend. Thomastiks wären wirklich super, so wir ihr sie beschreibt. Echt schade! :-(
 
 

Oben Unten