Frankster P - Bass


D
duke993
Member
Bassix
ß946
Den Hals hatte ich ja schon mal woanders gezeigt.

It's a real "Frankster".

Das ist mein erstes Projekt "how to build your own bass and relic it" gewesen

J&D Bausatz, mit EMG gzr und Labella Flat.

20180204_124133.jpg
20180204_124851.jpg
20180204_124411.jpg
 
el_loco
el_loco
Well-Known Member
Bassix
ß35.771
Hi,

wie ich sehe hast du dich bei der Hals-Korpus-Verbindung von Billy Sheehan inspirieren lassen.
Wie schätzt du den Effekt ein? Bringt es etwas?

Grüße und willkommen
 
D
duke993
Member
Bassix
ß946
Na ja das ist bei vielen Yamaha so. Bei meinem BB ist das auch so gelöst und Sandberg macht das glaube ich auch (und noch einige Andere).
Stabil ist das schon und durch die schräge Verbindung wird der Hals richtig in die Tasche gezogen, wenn du die zuerst fest machst.
Ob man es hört? Keine Ahnung ich hab es nie ohne probiert. Vielleicht mache ich den Test irgend wann mal.
So bin ich mit dem Bass verdammt zufrieden, die PU's find ich geil ,die Seiten obergeil (La Bella 760 FS), das Einzige was ein wenig störend ist sind die schweren Wirbel die machen den Bass etwas kopflastig ist aber noch O.K. Vielleicht tausche ich die bei Zeiten noch mal
 
Zuletzt bearbeitet:
D
duke993
Member
Bassix
ß946
Auf einem Laserducker auf normales Papier gedruckt. Dann hochtransparentes Tesa Paketband drauf geklebt. Kontur ausgeschnitten.
Danach in eine Wasserschüssel für min. 5 min. Dann vorsichtig mit den Fingern das Papier abrubbeln bis nur noch die Schrift auf dem Klebeband ist und ALLE Papierfasern weg sind. Kopfplatte anfeuchten und das nasse Klebeband vorsichtig auflegen. In Position schieben und andrücken und das Wasser wegdrücken danach warten bis alles trocken ist, fertig.

 

 

Oben Unten