Frequenzauslöschungen mit neuem Pickup


R
RummelRudi
Member
Bassix
ß1.237
Bei meinen neuen Vintage Modified Jaguar Bass Shortscale klingt der Bridge-Pickup recht schrill und unrund. Der Hals-Pickup hingegen liefert ein ordentliches Pfund. Ich habe mir jetzt einen „Delano JC 4 AL Single Coil Pickup“ als Ersatz für den Bridge-Pickup geholt. Der Split-Coil Hals-Pickup ist noch der Originale.

Der neue Single Coil kling solo auch richtig gut. Viel ausgewogener und nicht mehr so harsch, trotzdem schön akzentuiert. Wenn ich den Hals Split-Coil reindrehe kommt es aber zu Frequenzauslöschungen (wahrscheinlich aufgrund von Phasenproblemen). Wenn der Hals-Pickup zu 100% rein gedreht ist, klingt es dann eigentlich sogar ganz gut. Es fehlt zwar etwas Fundament aber irgendwie hat der Sound was Interessantes. Bei allen anderen Verhältnissen zwischen Bridge- und Halspickup ist der Sound aber zu dünn.

Verdrahtet habe ich es so wie es in der Anleitung stand (schwarz an Poti Mitte und weiß ans Poti Gehäuse) genauso war auch der Original Single-Coil abgeschlossen. Es gibt keine aktive Elektronik nur jeweils einen Volumen Poti für jeden Pickup und eine Tonblende hinter beiden Volumen Potis.

Was kann das Problem sein? Passen bestimmte Pickup-Kombinationen nicht zueinander? Wird sich das Problem lösen wenn ich den passenden Delano PC 4 AL Split Coil dazu stecke? Oder hätte ich schon einen anderen Bridge Pickup mit dem originalen Hals-Pickup paaren sollen?
 
Ray Mahogany
Ray Mahogany
Jesus just left Chicago wearing cheap sunglasses
Schließ ihn doch mal 'andersrum' an, könnte ja sein, dass der andere PU 'falschrum' angeschlossen ist.
 
 

Oben Unten