G Saite zu leise


Escarraman
Escarraman
Member
Beiträge
96
Ort
DE - Mainz
Bassix
ß5.689
Habt ihr das schon mal gehabt, dass die gesamte G-Saite im Mix vollkommen untergeht und leiser bzw. dünner klingt?

Pickup hochschrauben hat nicht geholfen. Der Saitensatz ist neu. Irgendwelche "Tricks"?
 
Escarraman
Escarraman
Member
Beiträge
96
Ort
DE - Mainz
Bassix
ß5.689
Ja. Damit bekomme ich es etwas in den Griff. Aber ich habe ein etwas ambivalente Verhältnis zu Kompressoren. Lieber ohne.
Ich habe das so nicht mit anderen Bässen gehabt.
 
Escarraman
Escarraman
Member
Beiträge
96
Ort
DE - Mainz
Bassix
ß5.689
Ist eigentlich ein ziemlich "edler". ACG Fynn Custom.
Unverstärkt hört man den Unterschied nicht wirklich.
Werde nachher mal die Bridge chekcen.
Der Bass ist noch relativ neu bei mir. Ich werde mal einfach andere Saite draufziehen und mal schauen.
 
Escarraman
Escarraman
Member
Beiträge
96
Ort
DE - Mainz
Bassix
ß5.689
Yepp, gebraucht gekauft. Und nicht vorher angetestet. Allerdings ist es mir auch im Wohnzimmer nicht wirklich aufgefallen. Erst im Bandkontext.
 
G
Gast74883
Guest
Die G Saite ist fast immer etwas dünner im Sound... ist ja auch physikalisch dünner. Mit der Anschlagtechnik kann man das aber etwas kompensieren. Oder ev. den PU im Bereich der G Saite höher schrauben.
 

G
Gast74634
Guest
G-Saite vielleicht in sich verdrillt beim Aufziehen? Einfach mal die Saite lösen, sodass sie zwar noch aufgezogen ist aber sich gut ziehen lässt und in Richtung Aufhängung in der Bridge drücken, sodass sich die Verdrehung am Ballend entspannen kann. Und tote G-Saiten soll's ja auch geben, wenn denn tote H-Saiten existieren.
 
Escarraman
Escarraman
Member
Beiträge
96
Ort
DE - Mainz
Bassix
ß5.689
"G-Saite vielleicht in sich verdrillt beim Aufziehen? Einfach mal die Saite lösen, sodass sie zwar noch aufgezogen ist aber sich gut ziehen lässt und in Richtung Aufhängung in der Bridge drücken, sodass sich die Verdrehung am Ballend entspannen kann."

Klingt interessant. Habe schon oft ähnliches, vor allem wenn es um die B-Saite geht, gehört. Könntest Du das näher erläutern?
 
Stratitis
Stratitis
Erklärbär und Simulant :-)
Beiträge
7.239
Lösungen
9
Ort
32457
Bassix
ß159.519
Sowas kenne ich von Music-Man Pickups. Bei meinem damaligen Aria-IGB68 war das Problem nach dem Einbau eines Delano XTender verschwunden.
Die G-Saite klang irgendwie nasaler und plärriger über den Pickup. Trocken und rein akustisch war alles bestens. Ich kenne den AGC Fynn jetzt nicht, aber bei einem Hummi in der typischen MuMan-Position könnte das passieren.

Ansonsten: Probier mal R.Cocco .045 Strings aus. Schöne satte und definierte G-Saite. Egal ob Nickel oder Stainless.
 
heliumguy
heliumguy
Active Member
Beiträge
219
Ort
Basel
Bassix
ß6.156
hatte ich mal bei einem MM stingray mit 3band eq.
habe allerding oft die höhen zugemacht. ich denke aber da sollte trotzdem noch die g-saite zu hören sein.

bass verkauft. der käufer war informiert ;-).....
 
G
Gast74634
Guest
Klingt interessant. Habe schon oft ähnliches, vor allem wenn es um die B-Saite geht, gehört. Könntest Du das näher erläutern?
Eben, tote H-Saiten kennen die meisten ja. Das mit dem Verdrehen passiert, wenn man bspw die Ballends in einer Position halten will und dann sehr viele Wicklungen auf die Mechanik dreht. Was da genau physikalisch abgeht, kann ich dir aber nicht sagen. Den Tipp hab ich auch nur mal von @Torillo-basses erhalten. Seitdem entspanne ich die Saiten Richtung Bridge nach dem Aufziehen einfach präventiv.
 
alice d.
alice d.
Queen of the Bottom, Bitch!
Beiträge
25.915
Lösungen
3
Ort
DE
Bassix
ß28.033
g-saite... g-saite... irgendwas klingelt da bei mir, aber ich weiß nicht so recht was...
also mein g-string geht im baggersee unter, wenn ich den da einfach so in den mix aus enten, karpfen, wasser und seerosen reinwerfe.
 
goldbass
goldbass
Seid lieb!
Beiträge
3.119
Lösungen
1
Ort
DE
Bassix
ß46.267
ich hätte gedacht, verdrehte Saiten erzeugen einen Chorus-Effekt?
Wie sieht es mit der Klangregelung am Bass aus? Tonblende zu/Höhen rausgedreht? Je nach Bassmodell kann dann die G-Saite schon dünner klingen.
 
 

Oben Unten