Galli Strings - ich hab mich verliebt

BassMaster7

Mämber
Bassix
ß4.222
Leute muss ich euch jetzt einfach mal erzählen:

Ich bin letztens beim planlosen Surfen und Schaufensterbummeln im Netz auf einen Rausverkauf von Gallistrings gestossen. Ein mir bisher vollkommen unbekanntes Musikfachgeschäft verkaufte wohl seine Restbestände in einem sogenannten Online Outlet. Man findet da ja oft die Teile die sich nicht so richtig auf dem Markt duchsetzen können oder die oftmals auch keiner wirklich braucht zu angeblich guten Preisen.

Skepsis war angesagt.

Auf jeden Fall gabs dort Galli Bass Strings RSB43 "Rockstar" Nickel Round Wound in der von mir bevorzugten Größen 040-060-080-100 für rund 10.- Euro der Satz.

Galli Strings? Irgendwann schon mal gehört, es gab wohl diverse Versuche diese in den Markt zu drücken. Haben sich aber nicht so richtig durchgesetzt. Kommen aus einer kleinen Manufaktur in Italien, ein Familienbetrieb mit Tradition, fand ich schon mal sympatisch.
Ich hab jahrzehntelang Rotosound gespielt (bis Sie seinerzeit die Qualitätsprobleme hatten und heute flasht mich der Sound und das Spielgefühl nicht mehr). Hatte eine heiße aber kurze Affäre mit DR Sun Beams (oder waren es High Beams?), die fand ich sehr gut aber recht teuer, mit einzigartigen Klang der mir aber irgendwann auch auf den Wecker ging. Und dann sind es doch immer wieder die ollen D'Addarios EXL geworden, die gehen immer irgendwie und haben ein vernünftiges Preis- Leistungsverhältnis.

Also was soll schon groß schiefgehen, ruckizucki 2 Sätze bestellt, falls Sie nicht ankommen hätte ich maximal 20 Euro versenkt.

Gleich nach der Bestellung das übliche, danke hier und danke da. Am nächsten Tag die Überraschung: "wurde versendet". Ging aber flott dachte ich mir, kriegt das T auch nicht besser hin. Und kurz später lagen zwei Sätze Bass Saiten vor mir. Die Umverpackungen waren recht mitgenommen, gingen wohl schon ein paar mal aus dem Lager und zurück und machte erstmal keinen guten Eindruck. Das da so fett "Rockstar" draufsteht ist auch irgendwie palle, aber na gut. Drinnen die Seiten in Papierhülle, ordentlich verpackt und ein Familienfoto der Familie Galli. Nice.

Ich hatte keine großen Erwartungen, notfalls kommen die Saiten auf den Zweitbass. Denoch meinen AM Fender Jazzy neu bespannt, den Hals noch ein bisserl geradegerückt. Erstes Andrehen: Hoppla, ein Totalreinfall wird das schon mal nicht. Schnell durchgestimmt, Tonabnehmer Mittenstellung, Höhenregler auf und dann hat es mich erstmal umgehauen:

Boah, strahlten mir da Obertöne entgegen. Mich hat es fast erschlagen. Ist das noch ein Klavier oder noch mein Jazz Bass? Wo kommt das her? Hammer. Flageoletts klingen wie ein ganzes Orchester.

Kurzer Slaptest: Knackig und brilliant ohne zu beißen, die E Saite bricht null ein und klingt dabei höchst differenziert, der Sound ist über alle Saiten immer ausgewogen und auch die G Seite (immer so ne Sache bei meinem Jazzbass) fügt sich klanglich gut ein. Perfekt. Das konnten die Beams nicht besser.

Hals Tonabnehmer: Boller, Grummel, Boller .., Rocksound excellent. Kommt bestimmt auch auf nem Preci fett.

Und nun zur Königsdisziplin: Stegtonabnehmer, Höhenblende fast zu und .... lass die Sonne rein. Das ist mein Jazzy. Da singen ganze Trilliarden an Mittenfrequenzen. Mehrstimmig. So muss das sein und nicht anderst. Himmel wie konnte ich so lange nur was anders spielen.

Jetzt, ca 40 Stunden später ist die Erstbrillianz natürlich erstmal weg, aber immer noch klingt der Satz ausgewogen, immer noch begeistert mich der Klang und die Haptik bei allen Spielarten. Kein schnelles Abflachen der Soundqualität, sondern ein langsamer, stetiger Prozess. Ich hab zwischenzeitlich übrigens maximal 2-3 mal nachgestimmt und ich gehe stellenweise nicht sanft mit Saiten um. Wo bisherige Saiten schon nur noch aus Vernunftgründen drauf blieben, machen die Gallis weiterhin noch Spass.

Ciao EXLs war ne schöne Zeit mit euch.

Leider ist der reguläre Preis recht teuer und ich hoffe mal das auch der zweite Satz die hohen Erwartungen erfüllen wird. Die Gallis bringen Ihren ganz eigenen Charakter mit, den sicher nicht jeder mögen wird. Ich kann euch aber nur empfehlen: Antesten!

Ich hätte das in dieser Art nie erwartet und bin absolut begeistert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bass@JMB

Well-Known Member
Bassix
ß11.956
Ich spiele auch seit längerem die Galli Rockstar Nickel Roundwounds auf meinem Stage I 5. Finde die noch deutlich besser als die Fodera Nickelsaiten die ich vorher drauf hatte.
Die Gallis klingen auch nach mittlerweile 7 Monaten noch sehr gut. Werde sie wieder drauf machen.
 

cellkirk74

Kalif anstelle des Kalifen
Das war ziemlich sicher Schneider Musik. Die betreiben mit Saitenkatalog.de allerdings einen wenn nicht den größten Saitenversand überhaupt in Deutschland. Sehr guter laden.

Ich spiele schon lange und gerne Galli Saiten. Auch die beschichteten Nickels sind gerade für Fingersounds ne tolle Sache und die Saturinos sin der Hammer wenns rocken soll.

Die haben mit dem Abverkauf schon vor über nem halben Jahr angefangen. Da hab ich mich gleich mal eingedeckt.
 

doubleball

Unvollständig :-(
Vermutlich ist die Webseite nicht sauber aktualisiert worden. Der Link in der Combobox Hersteller ist zwar weg, die Seite selbst wurde aber weder gesperrt noch vollständig gelöscht. Dann klappt's halt weiterhin mit dem Direktlink.
 

Tomfisch

Basst!
Bassix
ß19.440
Ich habe hier schon mehrfach meine Liebe zu den Galli Strings beschrieben. Von der Verarbeiting und Ausgewogenheit her sind die wirklich klasse, dazu imO sehr gut klingend. Die procoated Nickels sind quasi meine Standardsaiten geworden. Ich habe die vor ca. 5 Jahren auf der Musikmesse entdeckt und bei Schneider Musik gab es damals schon Angebote um 30,-€. Jetzt habe ich mir im Abverkauf wieder reichlich eingedeckt, auch mit anderen Serien, außer den Procoated. Bin gespannt, was die Rockstar und die D-tuned Drop Bass bringen. Ebenso teste ich gerade die Saturiono Strings....
 

Chrishi

Active Member
Bassix
ß12.388
Ich hatte mir 4 Stück 110er für je 12€ gekauft. Einfach weil meine bisherigen Lieblinge Dean Markley keiner 110er mehr hatte. Und dazu muss ich sagen - Ich HASSE NickelSaiten. Das Gefühl und der Sound liegt mir eigentlich garnicht.
Aber die Galli Saiten, huiuiuiui, die sind schon ziemlich geil.
 

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß31.994
War neugierig und hab mir die mal gebraucht/unbenutzt gegönnt:

20180211_122011.jpg


Die haben einen wunderbaren Nickelsound und sind sehr ausgewogen. Gefällt mir!
Hat die schon jemand direkt aus Italien bestellt?

Andere Möglichkeit gibt's scheinbar nicht.
 
Oben Unten