Gallien Krueger RB 400 ,welche Boxen?

jaco1972

jaco1972

Member
Bassix
ß19.452
aber zu einem Gallien-Krueger würde ich keine 10"-Speaker nehmen ... ich finde, der Amp ist ohnehin schon eher hochmittig ausgelegt .... .
Ja, hochmittig mit einer gewissen Schärfe im Ton und dem durchweg hellen Timbre!
Darin sind alle GKs gleich, egal ob 400/800 RB oder die 400/700/1001 RB Series.
Ich kenne keinen Amp, der sich auch in schwieriger Akustik kontrollierter und ortbarer spielen läßt wie die RB von Gallien-Krueger.

Auch 10er Speaker klingen prächtig in Verbindung mit den RBs, nur zu.
Habe ja selber den direkten Vergleich mit meiner FMC 610H UL und der FMC 215 UL.
Kommt beides gut!
 
Thunderbird62

Thunderbird62

New Member
Bassix
ß153
Oh Wow,das sind schonmal ne Menge Infos,thanx!
Rauskristallisiert hat sich für mich ,dass ne 212 hier beliebt ist und immer wieder der Name FMC fällt.
Was mich etwas verunsichert ist,man hat immer gesagt "Membranfläche" macht es. 810-klar,das ist Membranfläche satt,nur schwer wie noch was,410+115-auch ne Menge Membranfläche,212-mmhh,ist ja nicht unbedingt viel Membranfläche!?!? 114- never gehört...?
Die Idee mit zwei einzelnen 112 finde ich eigentlich ganz interessant.Habe durch Zufall gestern ein Review
von der Orange OBC 112 gelesen,die scheint ja echt richtig gut zu sein.Kennt die zufällig jemand?
Bezüglich der Frage nach Bass und Tretmienen,Epiphone Thunderbird Vintage Pro,Fender Precision und mein erster in den achtzigern für 300 DM gekaufter Bass-Epiphone Rivoli von 1964.:-)
Bin kein grosser Freund von Tretmienen,habe nur zwei,meinen Tuner und den Darkglass Vintage Microtubes Overdrive,that´s it.

 
Bassman135

Bassman135

Gold Member
Bassix
ß92.958
Ich habe einen kleineren GK, aus derselben Zeit wie Deiner, an einer 15er Mesa Boogie (EVM15L) aus den 90ern. Finde ich umwerfend! Kann mittig, rockig, kratzig bis tief und böse. Im Zweifelsfall eine zweite 15er obendrauf.

Neulich konnte ich die Mesa Boogie 1516e günstig kaufen. Ich war nie ein Fan gemischter Boxenformate, wurde aber eines Besseren belehrt.

Eine 4x12 und eine 2x12 (beide von SAD) stehen bei mir auch rum. Sie sind mittiger als manche 15er, können aber auch sehr bassig in den Keller.

An einem kleineren Festival, das ich besuchte, war die Bass-Backline fast durchgehend ein Ampeg Kühlschrank (mikrofoniert) mit wahlweise SVT oder 800RB. Der Bass-Sound war durchgehend geil, aber mit dem 800RB fast immer geiler als mit dem SVT.

Ich würd auf jeden Fall ausprobieren, ich hatte mit meinem Gear-Karussell von Amps und Boxen schon einige positive und negative Überraschungen erlebt.
 
schneebass

schneebass

...?!...
moin, nochmal auch von mir ein pro für 12er boxen. hab das teil (GK 400) mit 2 älteren ampeg 1x12er gefahren. es hat mir NIE was untenrum gefehlt und war immer im bandgefüge präsent. gute 12er bringen genug "bass" aber auch ortbarkeit und schwimmen nicht wie manche 15er.
 
bassdscho

bassdscho

Well-Known Member
Bassix
ß46.484
Meine montan verwendeten Boxen sind eine alte Fender BXR 410 plus eine BXR 115, die sind jetzt nicht sooo schlecht,aber für die Zukunft möchte ich etwas Neues haben.Was haltet Ihr von der Kombi 115 + 210?

Wenn Du eh was Neues haben möchtest kann ich Dir die FMC 114 HP empfehlen.
Hab die gestern mal mit meinem GK 400 RB-IV angetestet und der Amp harmoniert so was von klasse mit der Box.
Kann mir gar nicht vorstellen, dass mir im Liveeinsatz da noch ne zusätzliche Box fehlen sollte.
Aber lässt sich ja momentan nicht rausfinden.
 
Vick

Vick

Well-Known Member
Bassix
ß16.939
Mir wurde mal auf einer Bühne der 400RB mit Ashdown CL 410 zur Verfügung gestellt.
Das hat mich schwer überzeugt

ashdown-cl-414h-148900.jpg
 
 

Oben Unten