Gigbag waschen...?

Bass Aldrin

Walking on the moon
Bassix
ß977
Hat jemand eine Ahnung, wie man (Soft-)Gigbags (z.B. für Effekte) reinigen kann? Kann man die evtl. sogar bei Schonprogramm und ohne Schleudern in die Waschmaschine stecken (natürlich ohne Effekte [¦)]) oder besser einfach nur in die Wanne legen?
 

TriggerSneaker

Well-Known Member
Bassix
ß10.473
Hmm auch Softgigbags können Versteifungen enthalten, und die sind evtl. aus Papier oder Pappe ... das sieht nach so 'nen Waschgang dann ziemlich krumpelig aus. Und falls es irgendwas wasserdichtes ist, geht evtl. die Imprägnierung raus.

Ich würd's eher von außen versuchen, kräftig feucht abreiben, und notfalls Geruchskiller, evtl. Imprägnierspray.

andererseits, ich hatte auch noch nie das Bedürfnis, sowas zu Waschen ...
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
gibts etwa biker, die ihre kutte waschen? :O!
(als nächstes werden dann die saiten gewechselt, nänänä. ich kenne allerdings einen bassisten, der hat schon seit rund 15 jahren die werksaiten, rounds, keine flats, drauf..., ok, er hat als gitarrist angefangen)
sorry ;-)
:bier:
 

Bass Aldrin

Walking on the moon
Bassix
ß977
Ja, Leute ich mache ja mittlerweile auch nur noch Weichspüler-Akustik-Rock-Pop und Fahrstuhlmusik, das ist das Malheur! Wenn ich noch Metal spielen würde, dann würde der Schmutz ja bei jedem Gig aufgrund des hohen Schalldrucks von selbst abfallen. 8D Da fällt mir gerade ein, wenn sich mit dem Bassen kein Geld mehr verdienen lässt (also eigentlich jetzt schon), dann könnte ich eine Autowaschanlage erfinden, die mit Bassdruck die Autos reinigt. Da hätte jeder was davon. Die Autos wären sauber und ich hätte einen Grund mir wieder Boxentürme zu bauen. Außerdem müssten die Leute mir beim Spielen zuhören, ob sie wollen oder nicht. Und auch noch Geld dafür zahlen. :idee:

Jetzt ernsthaft: Unter den von euch genannten Voraussetzungen würde ich auch keine Veranlassung sehen, das Gigbag zu reinigen. In meinem Fall war es einfach länger nicht in Gebrauch und an ungünstiger Stelle gelagert und es gab einen Insektenbefall. Möglich, dass ich alles schon rausgeklopft habe, aber man weiß ja nie. Vielleicht werfe ich es zur Sicherheit lieber weg, kostete auch nicht die Welt. Und keine Angst, ich werfe es nicht in die Mülltonne, sondern erbringe den Beweis, dass Rock'N'Roll noch nicht tot ist und werfe es einfach auf die Straße. ;-) (Womit ich mich hier hoffentlich rehabilitiert habe und weiter posten darf.)
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
nochmal zum reinigen:
gute methode ist, das gigbag über nacht mit zwei, drei katzen in einen kleinen, gefliesten raum zu sperren.
der gigbag wird dir anschließen niemals geklaut werden, nichtmal der inhalt, egal, was du reinsteckst!
glaubste nicht?
probiers aus! :D
 

Mitglieder jetzt online

Oben Unten