Graph-Tech-Saddle

TomW

A Night At The Opera
Ich gehe davon aus, dass der neue Sattel, den ich bei Rockinger für meinen Squier VM besorgt habe, zwar vorgekerbt ist, aber trotzdem in Breite und Länge noch zugeschliffen werden muss?! ... Oder habe ich einen falschen, weil zu großen Saddle gekauft (er ist jeweils ca. 1 bis 3 mm zu breit, hoch und tief)?

Gibt's noch irgendwas, was ich bei der Bearbeitung beachten müsste? ... Bei YT gibt's ein paar interessante Bauanleitungen ... Wer hat noch Erfahrungen mit den Graph-Tech-Teilen? ...
 

U-Bass

Silber-Bassicer
Bassix
ß2.026
Ich habe zwar einen verbaut, aber ob ich den schleifen musste weiß ich nicht mehr.
und außerdem hängt es ja von den Maßen deines Halses* ab.
Die Maße der Sättel sind bei Rockinger doch angegeben und einen Zollstock oder Messschieber solltest du bedienen können ;-)


*natürlich nicht deines Halses sondern von denen deines Basses.
 

TomW

A Night At The Opera
Danke f d Antwort, U-Bass! ... Hab' mittlerweile den Sattel selbst zugeschliffen ... Bei Rockinger gibt es nur eine Standardgroesse, obwohl GraphTech offenbar verschieden grosse Saettel herstellt ... war aber kein groesseres Problem ... Und: Klare Soundverbesserung :-)
 

No Roses no Skies

Well-Known Member
Bassix
ß12.493
Danke f d Antwort, U-Bass! ... Hab' mittlerweile den Sattel selbst zugeschliffen ... Bei Rockinger gibt es nur eine Standardgroesse, obwohl GraphTech offenbar verschieden grosse Saettel herstellt ... war aber kein groesseres Problem ... Und: Klare Soundverbesserung :-)
Was hat sich denn konkret verbessert? Ich nehme an du meinst nicht die Intonation aufgrund korrekter Einkerbungen im Sattel.
 

TomW

A Night At The Opera
Habe den Bass nur kurz testen können, weil er sich noch in der Bauphase befindet (Mechaniken) ... Mein Eindruck war, dass sich Klang (warm) und Sustain verbessert haben im Vergleich zu dem originalen Kunststoff-Sattel ...
 
Habe meiner 335-Kopie mal einen spendiert, weil das Original-Plastik an der tiefen E-Saite zerbrochen war. Der Sattel war zu hoch, also hab ich ihn ein paar Mal über Schleifpapier gezogen (keine Ahnung mehr, welche Körnung), ging recht easy.
 

Willi960

Active Member
Bassix
ß6.640
Ich hab die auch schon für zwei Jazz Bässe verbaut. 1x in normaler Ausführung und 1x mit Nullbund. Da ich die Bässe selber gebaut habe, konnte ich den Hals an den Sattel anpassen. Die restliche Bearbeitung ist aber überhaupt kein Problem. Das Material lässt sich Feilen, Schleifen etc.

Ob der Bass deshalb besser klingt? Hmmm schwer zu sagen.... wo er bein Einsatz mit dem Nullbund ja nur dazu dient die Saiten in der richtigen Lage zu fixieren.... evtl hält er die Stimmung besser, weil die Saiten besser durchflutschen... kann sein.

Vermutlich steckt auch viel Marketing dahinter...
 
 

Oben Unten