Greifen und die Finger

Trajan139

New Member
Bassix
ß240
Ich will angangen und hab bei einem Freund heute
an einer Gitarre so das Greifen ausprobiert.
Hatte große Probleme, weil ich mit den Fingern nich an die e-Saite kam. War es am Anfang auch bei euch so, oder kann man eigenlich wieder aufhören, weil die FInger zu ungelenkig(?) sind?
Oder lernt man das? Wenn ja, habt ihr Tips?
 

albinosheep

New Member
Bassix
ß6
halte den daumen immer schön hinter dem hals, in der mitte. greif mit deinen fingern um den hals herum und lass immer etwas platz zwischen den fingern und das griffbrett. Benutze die Fingerspitze um zu greifen.

So müssten selbst die kleinsten Finger problemlos an die e-saite kommen.
 

Trajan139

New Member
Bassix
ß240
THX! Werd ich probieren!

DEr Freund hat irgenwas von den Übungen gesagt, dass man die Finger mehr spreizen kann. was sagt ihr dazu?

Ist das sowas wie dieser Vulkaniergruß aus StarTrek,
bei dem man ZEige+Mittel un Ring +Kleinenfinger auseinander macht?
 

Trajan139

New Member
Bassix
ß240
OK!

ich kauf mir am Mo 27 oder di danach ein BAss.
im moment hab ich eine alte Giatrre von einem Freund, an der werd ich nach euren anlietung kräftig greifen üben!
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
guck dich mal im internet um, gibt ne menge bilder auch dazu

also bei www.justchords.com findet man schon was

wichtig beim greifen ist, dass du deine finger so wölbst, als hättest du nen tennisball in der hand (so hab ichs gelernt). die finger dürfen nicht nach hinten abknicken, also keine wölbung nach innen. und versuch dir nicht den klammergriff anzugewöhnen (daumen ums greifbrett statt auf der rückseite).

ansonsten, spreizung... das kommt mit der zeit, muskeln werden schnell aufgebaut, sehnen dauern meistens bis sie sich darauf angepasst haben, spiel seit bald 3 monaten und kann noch nicht wirklich die one-finger-per-fret-methode da fehlt dann noch nen bisschen kraft in allen fingern und spreizung.
 

Jacobi

Member
Bassix
ß240
Mit one-finger-per-fret-Methode ist wohl gemeint, dass Du in einer Lage vier Bünde abdeckst, wobei jeder Finger eben einen Bund bedient.
 

abraXas

New Member
Bassix
ß200
damit hatte ich anfangs so meine probleme, aber paar wochen später (~4) greife ich die 4 in den obersten bünden wirklich ohne Probleme. Das kommt wirklich mit der Übung :-)
 

nanocyte

New Member
Bassix
ß280
klar, obere lagen so ab 7. gehen wirklich einfach nach ner zeit, aber umso mehr man nach unten schiebt bis man mit dem zeigefinger im 1.bund ist, da wirds dann brutalst schwer von der streckung her, sind eben die sehnen die sich anpassen müssen
 
Oben