Hall of Shame für laute Lüfter


BoogieCaster
BoogieCaster
Well-Known Member
Für fast jedes spezielle Merkmal gibt es solche Sammlungen bei Bassic. Mich nerven Dauerlüfter schon fast per Default.

Dann fang ich mal sofort mal an:

Der M6 Carbine von Mesa Engineering hat in allen Varianten der Endstufe einen Dauerlüfter der selbst im Proberaum stört. Er hat sich die traurige Berühmtheit auf Platz eins dieser Liste wirklich verdient. Um so schlimmer, weil der Amp für mich ansonsten in fast allen Punkten reine Weltklasse ist.
Den bekommt man nur mit Sachverstand, Geschick und Garantieverlust leiser, indem man den Lüfter tauscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oidbauer
Oidbauer
just a f...in bass player
Bassix
ß15.039
Volle Zustimmung, insbesonders bei den frühen Versionen der Endstufenplatine. Als weiteren Kandidaten werf ich den Ampeg Micro VR ins rennen. Da ists noch schlimmer da er mit seiner geringeren Leistung sonst einen super Übungsamp abgeben würde. Und besonders da wäre ein leiserer Lüfter angebracht.
 
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß77.538
Ein weiterer Kandidat den ich hier hatte und wieder verkauft habe.

Mesa M 2000

upload_2018-1-13_12-13-43.jpeg


Der Amp ist ansich gut ... aber der Lüfter :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
deeptone
deeptone
Well-Known Member
Bassix
ß77.538
Und der darf auch nicht fehlen

Ampeg SVT 2 pro



Ein Freund hat einen. Aber hey ... der Lüfter macht einen Krach :O!
Das liegt aber in weiten Teilen auch an der Luftführung.
 
vintage
vintage
Well-Known Member
Bassix
ß20.072
Als weiteren Kandidaten werf ich den Ampeg Micro VR ins rennen.
Absolut.
Aber ich lieb ihn trotzdem heiß und innig. Als kleines Stack mit der passenden SVT 210 AV ist er bei vielen Proben, Jamsessions, kleinen Clubgigs dabei. Hammersound, sieht dazu noch verdammt cool aus, absolut transportfreundlich und das laute Lüftergeräusch fällt keinem mehr auf.
 
G
Gast74634
Guest
Peavey Tour 700. Der bläst einem auch die Haare vom Sack.
Musst halt mal nen Schlüpper tragen :D

Wahrscheinlich wären wir andersrum schneller fertig mit der Hall of Fame der leisen Lüfter. Naja, jetzt halt so rum. Bisher hatte ich noch keinen Amp, den ich nicht in Spielpausen ausgemacht habe.
- Ashdown MAG 300 Evo 2
- Ampeg Portafritz 500
- KMT S600 PA Endstufe, selbst nach Lüftertausch (Volumenstrom leicht, Lautstärke auf dem Papier deutlich verringert)
Keiner von denen ist so, dass ich ihn daheim zum üben haben wöllte.
 

garotti
garotti
well down member
Bassix
ß82.616
Mesa D800+. Ist nicht sehr laut, stört mich aber zu Hause beim leise spielen doch. Den Amis ist das anscheinend egal. Die deutschen Hersteller Glockenklang, Eich etc. sind da viel besser. Mein Mesa M3 ist mit 2 Noctuas nachgerüstet worden und somit etwa auf dem Niveau des 800+. Vorher war er mir deutlich zu laut.
 
Groovy McBass
Groovy McBass
stolzer Papa!
Bassix
ß16.557
Den bekommt man nur mit Sachverstand, Geschick und Garantieverlust leiser, indem man den Lüfter tauscht.
Ich würde es dennoch sofort tun, wenn ich mit dem Problem konfrontiert würde. Es geht ja hier um den persönlichen Komfort und da bin ich nicht mehr bereit, auf die Industrie zu warten. Siehe auch die ganzen unausgereiften Instrumente verschiedener Hersteller. Handanlegen ist da deutlich stressfreier und wenn es gut gemacht ist, kaufen einem die Leute das Gerät trotzdem ab.

Den Amis ist das anscheinend egal.
Ich möchte da meinen GK Fusion 550 als Gegenbeispiel ins Rennen werfen. Bei dem hört man nichts, nicht mal nach der stundenlangen Probe. Ist aber auch temperaturgesteuert und vermutlich drehzahlreguliert.
Der springt auch recht früh an, aber das stört mich ja nicht, weil ich ihn nicht höre.

Ein weiterer Kandidat für diese Auflistung wäre vermutlich der GK MB Fusion 800, welchen ich kurzfristig vor dem Fusion 550 besaß. Der war aber so nervig laut, dass Big T ihn zurücknehmen musste. Liegt aber auch sehr an dem kleinen Lüfterdurchmesser und der dadurch zwangsläufig höheren Drehzahl, wenn man damit den gleichen Volumenstrom erreichen möchte und sicher gibt es da auch Modelle, die trotzdem leiser drehen.

Grüße!
 
Oidbauer
Oidbauer
just a f...in bass player
Bassix
ß15.039
Die Gallien Krueger haben den Lärmpegel des Lüfters eigentlich sehr gut im Griff, die einzigen Ausnahmen scheinen MB800 und MB Fusion 800 zu sein. RBs und Fusion 550 sind definitiv auch Wohzimmertauglich.
 
Paulito
Paulito
Well-Known Member
Ein lauter Lüfter ist ein K.O. Kriterium für mich.

Hatte mal ganz kurz einen Mesa Subway und auch einen M6 hier.
Wahnsinnig laut die Dinger.
Fehlkonstruktion bzw. einfach schlampig gebaut.

Mein Steamhammer ist quasi völlig still.
Meine Red Rock Modus 4.5 Endstufe wirklich sehr leise.
So mag ich das.
 
Doppelbasser
Doppelbasser
doppelt basst bässer
Bassix
ß21.610
Anhang anzeigen 186113

Ein kumpel hat den im proberaum -
der lüfter macht richtig krach.
Fast wie ein staubsauger :-)
Der war bei mir auch nervensägig laut, bis ich ihm einen Nuctua-Lüfter verpasst habe. Etwas anstrengend allerdings, dass der Originallüfter auf 24 Volt läuft. @Stratitis hatte mir dankenswerter Weise geschrieben, wie ich den verschalten muss und jetzt ist es prima!
Dann habe ich inzwischen noch gebraucht einen Hartke LH 500 bekommen. Der ist im Originalzustand mindestens so laut, wie der HA 3500. Auch da wollte ich mit Noctua für Ruhe sorgen, habe aber leider erst nach Erwerb des Lüfters gemerkt, dass er noch einen zweiten (kleineren) Lüfter von Vorne hat. Da habe ich dann aufgegeben. Der Wechsel des hinteren hat etwas Linderung gebracht - es bleibt aber nervig! Ist mir auch schleierhaft, warum die Hersteller hier an der völlig falschen Stelle sparen...
 
 

Oben Unten