Halsprofil - Was heisst C, D, Fleischig, etc.?

madmanjens

Mach schon Platz, ich bin der Landvogt!
Bassix
ß73.825
So nun bin ich mal dran mit dem dumm-fragen. Meine Frage steht eigentlich schon im Themennamen. Immer wenn es um das Halsprofil von Bässen geht, lese ich Formulierungen wie "Schlankes D-Profil, aber fleischiger als beim...". Ich habe zunächst versucht die Buchstaben C und D als Piktogramme für Profile zu verstehen, gelang mir aber nicht.

Ich habe schon selbst bemerkt, dass mein Ray fetter als mein Jazzy ist, dass mein Squier Precy irgendwie fetter als mein Ray ist, und das ich niemals wegen Gases weinen muss wenn es um einen Rick geht, denn auch wenn ich Sound und Optik saucool finde, werde ich diesen Hals niemals spielen. Das ist aber leider alles was ich von der Profilneurose weiss.

Also klärt mich über Halsprofile auf, was gibt es, wie heisst es, was gibt es zu lernen?

Danke für Eure Antworten schon mal im Vorhinein.
 

TheBass

Well-Known Member
Bassix
ß48.954
Die Bezeichnungen werden wohl auch nicht ganz so streng und konsequent verwendet. Ein C-Profil ist für mich ein eher rundes, relativ dickes Halsprofil, z.B. wie ein Precision. Der Jazzbass hat zwar auch ein rundes Halsprofil, ist aber deutlich schmaler. Als D-Profil würde ich eher die bei den modernen Edelbässen verbreiteten flachen, ovalen Halsprofile bezeichnen. Dazwischen gibt es jede Menge Abstufungen. Es gibt auch unsymmetrische Halsprofile die z.B. an der E-Saite dicker sind als an der G-Saite.

NB: da war @Metalfist dann ein paar Sekunden schneller ;-)
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß30.371
Zu deiner Frage werden sicher gleich berufenere antworten, aber damit
ich niemals wegen Gases weinen muss wenn es um einen Rick geht, denn auch wenn ich Sound und Optik saucool finde, werde ich diesen Hals niemals spielen.
machst du einen Fehler, da die Rick-Halsprofile variieren von Dschäsbass (ok, nicht ganz) bis Prezi. Frag mal Oli Wan, der kann die je nach Vorliebe einen Produktionsmonat empfehlen!:D
 

madmanjens

Mach schon Platz, ich bin der Landvogt!
Bassix
ß73.825
Ganz herzlichen Dank Euch beiden. Also sind die Buchstaben doch bildlich zu den Profilen, ich hab's einfach per Imagination nicht gelöst bekommen.

Gracias!

Kommen wir nun zum "Ich war erster Bashing" :popcorn:
 

madmanjens

Mach schon Platz, ich bin der Landvogt!
Bassix
ß73.825
die Rick-Halsprofile variieren von Dschäsbass (ok, nicht ganz) bis Prezi. Frag mal Oli Wan, der kann die je nach Vorliebe einen Produktionsmonat empfehlen!
So ein Mist aber auch, ich war so glücklich, dass ich den nicht brauche!:D

Na gut ich frag bei Gelegenheit mal nach. Aber wenn ich Glück habe ist der evtl. so selten, dass ich den nie bekommen kann?

Dank auch Dir, natürlich.
 

BassTart

verrickt, donnergevögelt und röhrenkrank
Bassix
ß30.371
Na gut ich frag bei Gelegenheit mal nach. Aber wenn ich Glück habe ist der evtl. so selten, dass ich den nie bekommen kann?
Not quite... findest man schon:D. Mein 78er 4001 hat einen recht schlanken Hals, mein 2007er 4003 schon einen Prügel in Richtung Prezi und mein 1976er 4001 den Baumstamm einer 100jährigen Eiche. Wenn du also mal einen ca. 77er oer 78er Rick in die Finger bekommst - test it!:-)
Dank auch Dir, natürlich.
Na gerne!:bier: Ich hoffe den GAS-Hahn nicht zu weit aufgerissen zu haben.;-)
 

seppblind

Well-Known Member
Bassix
ß79.077
Die unterschiede sind nicht gravierend, oft nur im 2-3 mm bereich, aber man spürt es doch recht deutlich.

Ist ja auch beim string-spacing so.
Ob 19 oder 18 zb.
Sind bei einem 4-saiter gesamt 3 mm.Das merkt man deutlich !

Hier noch ein bild :

Halsprofile.png

wenn es um einen Rick geht, denn auch wenn ich Sound und Optik saucool finde, werde ich diesen Hals niemals spielen.
Hab schon ewig keinen Rick in der hand gehabt.
Spielt den eigentlich irgend jemand ?? :D

Falls der hals auf der fetten seite ist kann dir ein gitarrebauer leicht, um ein paar Euronen, jedes beliebige profil machen !

Das ist also kein hinderungsgrund einen Rick zu spielen, falls man unbedingt will.
 

uncool sam

what we do is secret
Mein Rick ist eher auf der D-Seite. Das Schöne an dem Hals ist, daß erim 12. Bund mit 53,5 mm recht schmal ist im Unterschied zum Preci mit ca. 57-58 mm. Das darf man nicht außer acht lassen. Aber als erste Näherung sind die Profile schon hilfreich.


cheers
us
 

Oben Unten