Harley Benton B-450 Progressive Erfahrungen

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß4.582
Hallo,
nein ich will keine Grundsatz Diskussion zu HB vom Stapel reissen.

Mich würden ein paar Aussagen von Besitzern einer der Progressive Teile interessieren.

Ich suche halt einen Bass der etwas moderner und vor allem im Slap mehr richtung MuMan geht. Mit der PU Kombi sollte das wohl so sein. Zumindest lassen die Hörbeispiele das vermuten.

Daher vlt. mal eine Meinung von berufenen Ohren ganz interessant.

Da es nur ein Bastel und Experimentierobjekt werden soll, habe ich kein allzu großes Bugdet vorgesehen. Die 150 Kracher wären Ok, aber z.B. ein Fame MM als sehr gute Kopie eines Originals wäre ausserhalb des derzeitigen Finanzplans :-)

Den Bass gibt es auch mit so einer "Holzoptik". Ist das nur Fotofolie oder wirklich was lackiertes? Weil die HarleyBenton Tortoise-Pickards sind mehr schlecht als recht lackiert und am Spielfinger schon weiß. Am Bass möchte später keine durch Schweiss entlackten Stellen....
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ich glaube der Bass ist doch nix für mich. Habe mich doch glatt wieder mal in Richtung ATK-verliebt.... Schlimm dieses G.A.S.
Gute Entscheidung, den in gebraucht und gut ist. Guckst Du meine Avatar. :D
p.s.
Schonmal über den HB BZ-4000 nachgedacht? Der als B-Stock könnte noch ins Budget passen. Ich habe gerade den BZ-6000 da. Ist ein richtig guter Bass, nicht nur fürs Geld. Klar, kannste nicht mit nem Bass aus der oberen Liga vergleichen, aber mir gefällt der immer besser. :-)
;-)Hätt mich auch gewundert, Phil - Deine Technik und der HB? HB als "Human-Base" - das wär OK:stolz:
Wenns den dann noch für 150 Tacken gäbe, käme niemand auf die HB-Idee ;-)
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Ich muss gestehen.... ich besitze schon zwei HBs, aber die Vintage Jazz - Bässe und die sind genial. Da kommt der VM von Squire kaum gegen an.8D
Ich besitze den 75er und den Grätenlosen Jazzy von HB, dazu einen Squier Jazzy. Der Squier liegt hoffungslos abgeschlagen hinter den beiden von HB! Ok, den Fretless kann man nur bedingt vergleichen.
Der Squier hat sogar einen Quaterpound in Halsposition, trotzdem liegt er zurück.
 

infinite Phil

Active Member
Bassix
ß4.582
Auch wenn der Thread nun ATKiert wurde....
Gibt es keinen Besitzer eines HB-450 Progressive der mal was zum Sound schreiben kann. Neugierig bin ich trotzdem mal auf Meinungen zu dem Teil.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Leider nein!
Hatte ich noch nie in der Hand.



Das stimmt natürlich.
Aber nichtdestotrotz ist der ATK ein echt tolles Gerät.
Ja natürlich ist er das!
Wollte nur damit sagen, daß der nicht wie mein SR5 klingt, sondern ganz eigen, nicht wie eine SR Kopie.
Natürlich ist der SR auch qualtitativ ne Nummer über meinem 405. Ich geb aber beide nicht mehr her!
 

Sunny79

Birdaddicted
Bassix
ß4.379
Unser Sänger hat den 450. Hab ihn das eine oder andere mal bei der Probe gespielt. schon schon ganz gut das Teil. Hätte ich kein Ersatzbass und wäre er nicht Aktiv würde ich ihn kaufen.
Hängt sehr ausgewogen am Körper und ist echt wertig verarbeitet. Trotzder aktiven Elektronik summt da nichts. Etwas weniger drückend als mein OLP aber mit schönen Obertönen. Aus der Klangregelung kannst Du echt viel rausholen.
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Unser Sänger hat den 450. Hab ihn das eine oder andere mal bei der Probe gespielt. schon schon ganz gut das Teil. Hätte ich kein Ersatzbass und wäre er nicht Aktiv würde ich ihn kaufen.
Hängt sehr ausgewogen am Körper und ist echt wertig verarbeitet. Trotzder aktiven Elektronik summt da nichts. Etwas weniger drückend als mein OLP aber mit schönen Obertönen. Aus der Klangregelung kannst Du echt viel rausholen.
biste sicher, daß der nur aktiv ist?
zieh mal am volpot.
 

bubueye

Well-Known Member
Bassix
ß23.929
Der 4 saiter hat auch ein PP Poti. Hatte den mal gehabt, mochte dann aber den Klang von meinem Aria lieber. Das Teil hat jetzt mein Bruder, der spielt in ner Metal Band und ist schwer begeistert. Die PU's drücken schon mächtig. Selbst seine Kollegen in der Band finden den Sound besser als vorher.
 
 

Oben Unten