Headless but not Homeless !

Metalfist

schnell und böse
Zitat:Original erstellt von: mainzel99

Mal was anderes.... Stichwort: Ständer [:o)]

Hängen an die Wand is wohl für alle Kopflosen n schwieriges Thema ...oder habt ihr da Ideen?

Bei den Paddlern kommt noch dazu, dass die Auflagen der kaufbaren Ständer für die schmalen bodies immer irgendwie grad haarscharf nicht passen [**/]
Das ist echt ein bisschen mühsam.
Eigentlich mussten sie immer in Flightcase bzw. Gigbag bleiben.
 

Axel

Well-Known Member
Bassix
ß986
ich hatte einige Zeit lang einen lizensierten LeDuc-Nachbau. Sah ca aus wie [url="http://farm3.static.flickr.com/2479/3553958785_58114f6e6f.jpg"]der hier[/url] nur mit 2 J-PUs und 4 Saiten. Hatte (außer dem Headless) eine sehr interessante Konstruktion. Die helle Platte liegt nur an 3 Stellen am Korpus auf. Der Steg steht auf einer Seite wiederrum auf der Platte und ist auf der anderen Seite durch ein Loch in der Platte mit dem Korpus verbunden. Also im wahrsten Sinn des Wortes halbakustisch [:D]

War ein wirklich feines Teil. Handlich. Hat gesungen wie Sau. Bespielbarkeit war ein Traum.
Leider haben ihm in der Band immer eine Spur die Eier gefehlt und ich hab ihn dann günstig an einen Freund abgegeben. Der hat TI Falts drauf gespannt. Hatte den Bass letzlich wieder in der Hand und beiß mir ziemlich in den Arsch [:o)]

was mir jetzt wo ich das erzähle auffällt: eigentlich war ich bei Frettless-Bässen immer schon offener. Aktiv, Headless und 5-Saiter waren für mich bei Frettless alles keine Problem. Bei Bundierten war ich da immer schon etwas konservativer
 

Armint

De Botsch Gombel aus'm Taunus
Bassix
ß8.807
Hi Freunde der Kopflosen,
ich habe beim Durchzählen meiner Lieben festgestellt, dass hier ein Bass zuviel ist.
Deshalb wäre ein Hohner B2A mit D-Tuner-Bridge zu verkaufen, mit original Hohner Rechteck-Koffer und Gewa-Gigbag (Premium-Ausführung) - und natürlich mit dem oben beschriebenen Sattel-Saitenhalter.

Bevor ich ihn irgendwo anbiete, wollte ich das mal hier in den Raum stellen, ich hoffe das ist ok.

Gruß
Armin
 

monkeybass

Member
Bassix
ß1.466
Na du musst es ja wissen, oder ?

Im ernst, ich habe Quo jetzt schon öfters live gesehen, auf grossen Bühnen mit Riesen PA, wer kann Vintage Preci von Headless Status am Sound unterscheiden ? Über die videileinwand sieht der Status beim Boogierock von Quo aber nicht ganz stimmig aus...

Und psssst, sag's nicht weiter, mir macht mein Carbinskikopfloser richtig Spass, meine 7ender aber auch ! :-)
 

monkeybass

Member
Bassix
ß1.466
Aber um ein Bsp. Aus der Gitarrenfraktion zu nehmen: Gibson hat in den 60ern die Les Paul aus dem Programm genommen weil sie keiner mehr wollte, die waren also Baba-pfui-igitt... der Rest ist Geschichte
 

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß67.882
Zitat:Original erstellt von: monkeybass

Aber um ein Bsp. Aus der Gitarrenfraktion zu nehmen: Gibson hat in den 60ern die Les Paul aus dem Programm genommen weil sie keiner mehr wollte, die waren also Baba-pfui-igitt... der Rest ist Geschichte
^^hab das erst vor n paar Monaten erfahren - ja ...anlässlich einer vintage SG mit "Les Paul" Truss-Abdeckung - original.
 

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß67.882
Nachtrag zum Thema "No Pic? - No Paddle!"


[url="http://img163.imageshack.us/img163/7861/3paddel.jpg"]Unsere kleine Familie[:-)][/url]

Steinberger Synapse 5er
Hohner B2
Hohner B2A grätenfrei


Mods:

Handablage (Leder/Holz gepolstert, Klettverschluss)
Daumenstütze(Holz)
Ramp (Holz/Leder)

und Kleinigkeiten wie unten abgeflexte Böckchen beim grätenlosen (waren zu hoch), Drop-D-Bridgfe aufm passiven Hohner....

 

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß67.882
Zitat:Original erstellt von: lowfreqMM5

Sorry, war'n bischen despektierlicher Kommentar zu Deinen genialen Armrollen! Paddel + Wurst..[¦)]
Die sind mit SOVIEL Liebe gebaut!!! [:-PP]

Leder-Schlampermäppchen 5-fach durch verschraubt mit Sockel/Holz + gleiches Leder, gestopft mit Kissen-Füllflocken... In dustrie-Klett-Halterung!

Zeig mir mal 1 Bass hier, der in Sachen Komfort für die Spielhand das Wasser reichen kann [:D]

 

mainzel99

Well-Known Member
Bassix
ß67.882

Ahja.... wie man sieht(bzw man siehts ja kaum) - der der "Altvordere"(B2 passiv) hat jetzt seine neue Bridge: Hohner/Steinberger Drops-D [:-)]

Was mir jetzt aufgefallen ist: die E-Saite klingt ...voller... voluminöser... bisserl lauter ..."edler" als mit der alten Bridge - schon trocken gespielt im "E-Modus" ...woher kommt das? (selbe Saite, doubleballEnds - also am aufziehen kanns kaum liegen?)

 
Oben Unten