Helix World

Dieses Thema im Forum "Effekte" wurde erstellt von Willie, 4. Juli 2018.

  1. Willie

    Willie Rock on...

    Bassix:
    ß26.635
    Wie ich fest stellen musste, gibt es wohl einige Helix User hier im Board, aber anscheinend keinen Sammelthread dazu.
    Da isser nun.
    Da ich aber noch nicht solange mein Helix habe, kann ich auch erst einmal nur lesen und verstehen.
    Ich hab ein (oder einen?) HX Effects, also die kleinste Variante. Weil ich eigentlich erst einmal nur mein Pedalboard ablösen möchte und weil ich zunächst mit dem Dingen etwas rumspielen will. Evtl. kommt ja das große noch später.
    Zur Zeit sieht meine Effektkette noch recht einfach aus. Und ja, ich war mutig und hab mir direkt die Version 2.60 auf mein Helix gespielt, weil ich gerne am PC editieren möchte. Und das geht beim HX Effects nur mit der Version 2.60.

    Und ihr so?
     
    Ratterbass, Mudskipper und f_luxus gefällt das.
  2. Flobert

    Flobert Sunn-Child

    Bassix:
    ß88.733
  3. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    Bestellt ist das Helix Effects und wird am Montag aus dem Laden geholt, direkt wenn ich aus der Sommerfrische komme...und habe dann noch eine ganze Woche um meine Frau und die Band damit zu nerven:D.
    Wenn das Ding da ist habe ich garantiert zig Fragen, aber ich finde die Bedienungsanleitung sehr verständlich und erfrischend geschrieben...obwohl ich zu den Bedienungsanleitungshassern gehöre:D.
    In der Zeit kann ich die lesen Bass/Gitarre ganz ohne Effekte und mit nem Vhino Verde dabei üben(habe mir extra nen paar Klopper "mitgenommen") und kann dann ohne schlechtes Gewissen faxen am Effektkraftwerk machen.
    Ziel 1: Gutes 6 Effekte Board für die Band bauen.
    Ziel 2: das gleiche für die Gitarre, aber nur für zu Hause/Recording
    Ziel 3: An den "tricky stuff" ran bzw die Boards dann mit dem Wissen verfeinern.
     
  4. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    PS: habt ihr schon was Nettes zum transportieren für das HX Effects?
    Ich werde es wohl erst mal in eine Laptop Tasche packen aber mir dann ein Köfferchen suchen - aber da auch dann Platz für Vol/Expressionpedalerie einplanen.
     
    Willie gefällt das.
  5. Willie

    Willie Rock on...

    Bassix:
    ß26.635
    Da suche ich auch gerade. Muss aber eben auch noch was anderes rein. Exp-Pedal vielleicht später, aber sicher meine Funke und etwas Kabelgelumpe. Super wäre es dann auch, wenn ich mein iPad und die Kabel dazu mit unterbringen könnte. Ich hab aber auch noch einen Laptop-Rucksack im Keller. Vielleicht nehm ich den. Sperrholzbrett drunter, Filz drauf, fertig. Verstellen kann man ja nix. :D
    Bei meinem Mackie Mischer mach ich das genau so.
     
  6. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    Ich habe erst an so was gedacht:
    https://www.thomann.de/de/flyht_pro_wp_safe_box_3_ip65.htm
    Aber ist ja geiler wenn man dann Kabelgeraffelusw auch unterbekommt.
     
  7. Willie

    Willie Rock on...

    Bassix:
    ß26.635
    Ja, die fertigen Kisten haben ja immer nur das eigentliche Gerät im Auge. Ichhab aber keine Lust beim Aufbau von meinem Geraffel so eine Stöpselorgie zu machen. Wenn dann will ich da wieder hn, wo ich jetzt mit meinem alten Board bin. Tasche auf, Board raus und hinlegen, Kabel zum Amp, anschalten, Ton ab.
     
  8. Ratterbass

    Ratterbass Well-Known Member

    Bassix:
    ß14.574
    Jo. Hab seit ziemlich genau 'nem Jahr 'ne Helix Floor (also die "normale" Variante) und hab damit mein komplettes Rig bestehend aus Glockenklang BAC + Warwick Quad(ruplet) und Pedalboard ersetzt. Bin rundum glücklich und hab seitdem absolut kein Pedalgas mehr. So ein Superego wär nochmal was aber das ist aktuell nur Spielerei, erstmal mit meiner Bassstation 2 vertraut machen (irgendwo muss das GAS ja hin...)

    Absolut geil, was man damit alles realisieren kann und das auf einem klanglich extrem hochwertigen Level.

    Habe das Gerät inzwischen so ziemlich in allen Facetten ausprobiert und stelle mich gern als Ansprechpartner zur Verfügung, falls jemand Fragen zum Gerät hat.

    Für die große habe ich die Novation Impulse 25 Tasche, die passt ziemlich perfekt.

    Fürs Effects müsste man mal nach Taschen aus dem Foto oder Studiobereich Ausschau halten. Eventuell gibts was für den Boss SY300, der ist ziemlich genauso groß wie das HX Effects.
     
  9. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    Upps, nen Fotorucksack hätte ich sogar...aber da ist halt ständig Fotokram drin und gehört auch eigentlich der Holden:D.
    Klar, muss man drauf kommen, danke! Die sind sogar recht cool, da man das Innere mit verstellbaren Polsterelementen ausgestattet ist, da kann man sich seine eigenen Fächerchen zusammenbasteln.
    Andererseits finde ich relativ flache Taschen für den Bandalltag immer ein bisschen cooler. Muss jetzt nicht super- rrr sein (roadreadyrobust) aber schon gut zu packen.
     
  10. Slapman

    Slapman Pareto

    Bassix:
    ß27.219
    Ich lese ja sehr aufmerksam eure Posts mit und hab mich bis jetzt noch sehr gut zurückhalten können. Grund a) ich hatte früher mal ein Line6-Gerät und die Qualität, naja...... b) ich habe mich gerade so sehr an hochwertige DIs/preamps gewöhnt. Das Du aber vom BAC etc. weg kommst und auf den Helix wechselst und dann noch zufrieden bist, erstaunt mich. Ist der Unterschied wirklich so marginal? Oder einfach ein guter Kompromiss aus schleppen/kaufen/sich abfinden mit den letzten 2-3%
     
  11. Slapman

    Slapman Pareto

    Bassix:
    ß27.219
    Vielleicht kann jemand mal zu meinem Gedankengang Stellung nehmen. Wenn ich beispielsweise den Helic als "Effektgerät" betrachte und diesen also quasi in einem hochwertigen Preamp BAC oder vielleicht auch nur die Basswitch über die Effektwege einschleife, hätte ich ja die Möglichkeit das Helix zu nutzen, es aber bei Bedarf aus der Kette zu ziehen. Oder ist das Quatsch?
     
  12. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    Klar kannst Du das aus der Kette nehmen, man kann es ja auch simpel als Effektboard behandeln...und auch am Gerät einstellen ob man DSP oder Hard(true)Bypass wählt.
     
    Slapman gefällt das.
  13. Markus_33178

    Markus_33178 Member

    Bassix:
    ß2.004
    Prima Idee mit der Helix Ecke.

    Ich habe meinen Helix LT seit September 2017 und bin sehr zufrieden.
    Hatte vorher bereits Erfahrung mit B3 und B3n von Zoom sowie einigen klassischen Pedalen (Comp, Chorus, Overdrive).
    Seit der Helix da ist, habe ich den Rest Stück für Stück verkauft und vermisse nichts.

    Ich nutzte den Helix primär mit meinem Bass in zwei bis drei Bands. Musikrichtung geht von Grunge, über Rock, Blues Soul bis hin zum Jazz. Als Monitor für mich habe ich einen MarkBass LM3 über eine recht lineare FMC Box 115 EX. Dazu geht es direkt in in die Anlage.

    Nebenher nutze ich den Helix auch ab und zu für die E-Gitarre.

    Ich bin rundherum glücklich mit der Kiste :-)

    Gruß, Markus
     
    Mudskipper und Bassbernd99 gefällt das.
  14. Bassbernd99

    Bassbernd99 Well-Known Member

    Bassix:
    ß15.832
    Nutzt du die Amps- und Cabsims des Helix LT in Verbindung mit dem LM3?

    Ich schwanke noch zwischen LT und HX. Ich forme meinen Grundsound (Rock-Bass-Sound a la U2) mit dem SCRDI+VONG+OD in eine relativ neutrale BS-Bassanlage, also ähnlich wie bei dir.
    Eigentlich brauche ich die Ampssims nicht (mache auch kein Homerecording). Und am HX gefällt mir der relativ kleine Footprint, da ich meist auf kleineren Bühnen unterwegs bin, wo ich oft Probleme habe, mein Board irgendwo zu platzieren.
     
  15. Willie

    Willie Rock on...

    Bassix:
    ß26.635
    Solange du beim Amp keine Gainstrukturen benutzt, sowas wie leichter Drive oder TubeEndstufenZerre, kannst du auch im HX eine Amp/Cabsim nutzen. Denn dafür reichen die IR's. Hab ich in einem Preset auch gemacht. Für die Cabsim hab mir IRs von 212'er Mesaboxen besorgt. Den Amp simuliere ich mit einem einfachen 3-Band EQ. Klingt erstunlich gut und nahe dran. Zumindest über Kopfhörer.

    PS: wieder gefunden. https://line6.com/support/topic/214...ith-m9-and-400-amps-sound-clips/?fromsearch=1
     
  16. Mudskipper

    Mudskipper .

    Bassix:
    ß186.988
    Und wenn man am Amp leichten Drive ins Spiel bringt geht das nicht mehr?
    Nur aus Interesse, ich habe zwar einen saftigen aber nicht dreckigen Sound aus meinem Top, den richtigen Dreck will ich erst mit dem HX machen.

    War genau meine Überlegung.
     
  17. Willie

    Willie Rock on...

    Bassix:
    ß26.635
    Nein, es geht darum, im HX einen kompletten Stack also mit Amp und Box abzubilden (wie beim Grossen, nur eben ohne Ampsim, weil ja nicht vorhanden) und das ganze dann an eine FRFR Box zu schieben. Da der HX aber keine Amp/Cabsimulation hat, musst du den Amp/Cab eben irgendwie anders simulieren. Cab geht relativ einfach mit einer IR. Beim Amp hast du das Problem, komplexe Gainstrukturen des Amps nachbilden zu müssen. Ist beim grossen Helix natürlich einfacher, weil das die Entwickler schon mal gemacht haben. Beim HX musst du eben mit den vorhendenen Effekten das nachbilden. Da auch meine Anlage relative Clean ausgelegt ist, reicht mir ein EQ, TubeDrive und Cab-IR. Bei einem Preset hab ich sogar den EQ noch weg gelassen, und statt der Tubesim die B7K Sim (Obsidian) benutzt, denn die hat einen EQ mit an Board. Richtig eingestellt, kann man alleine damit schon einen Amp simulieren (/meinen Traynor krieg ch damit ganz gut nachgebildet). Muss man aber eben ein bisschen mit rumspielen.
    Da auch ein neuer Amp im zulauf ist, brauch ich das ganze wohl nicht. Ich möchte keine FRFR Box sondern bleibe bei meinem Stack. (Mit neuem Amp...) Deswegen ist mein Hauptpreset auch ohne IR und AmpEmulator.
     
    Mudskipper gefällt das.
  18. Bassbernd99

    Bassbernd99 Well-Known Member

    Bassix:
    ß15.832
    Danke für die Info. Ich würde auch mit HX wahrscheinlich meinen SCRDI weiter nutzen. Entweder HX vor dem SCRDI oder mit der 4-Kabel-Methode eingeschliffen im HX. Falls das nicht nötig sein sollte, weil man das mit IR und EQ auch nachstellen kann... umso besser.
     
  19. DanielKahPutt

    DanielKahPutt Doo)))MKopp!

    Bassix:
    ß18.031
    Moin Leute, ich bin eigentlich ein analog Fetischist, aber irgendwie ist mir das mittlerweile alles zu unflexibel. Ich habe ein Klappbox voller Effekte, mindestens 8 verschiedene Zerren und ein relativ großes Board. Da bei meiner Band die halbe Besetzung getauscht hat und wir uns auch neu ausrichten, wäre es jetzt eine guter Einstieg auch das zu ändern. Box und Amp sollen aber gleich bleiben (Weber+Hirschfelder).

    Was ich brauche:

    Kompressor am ende der Effektkette
    1-2 verschiedene Zerren vor dem Kompressor
    Okatver wäre nice
    Delay auch optional
    EQ
    Bandpassfilter (Vong Pedal)

    Komm ich da mit dem Helix weiter?
     
  20. Willie

    Willie Rock on...

    Bassix:
    ß26.635
    Wenn Amp und Box bleiben sollen, käme auch das HX Effects in betracht. Aber schauen wir mal.
    Sollte machbar sein. Zwar scheiden sich anscheinend die Geister an den Comps, aber ich hab für mich den 3 Band Kompressor an den Effektanfang gelegt. Bisschen rumgespielt, passt.
    Block 1. (Ich zähl einfach mal mit)
    Soll der dauerhaft an sein?
    Sind das wirklich 2 vollständig verschiedene Zerren und brauchst du die gleichzeitig in einem Song oder doch in 2 verschiedenen Songs. Kannst du also mit Preset-Umschaltung leben oder nicht?
    Schaltbar?
    Block 2,3
    Ja, hatt er. EBS OctaBass Emulation. Ob die passt, keine Ahnung.
    Block 4.
    Ei, sowieso. BLock 5
    5 verschiedene.
    Block 6.
    Low/HighCut Filter.
    Block 7
    m.M.n. Ja, da reicht sogar noch das kleine HX Effects, wenn du nicht mehr als 6 Blöcke direkt schaltbar haben möchtest. (Im Pedalstomp Modus, mit den anderen Modi bin ich noch nciht warm.)

    Wenn du mal selber schauen willst, hier die Manuals:
    Helix: https://de.line6.com/data/6/0a06439c97885787c40305396/application/pdf/Helix 2.0 Owners Manual - Rev D - German .pdf
    Helix LT: https://de.line6.com/data/6/0a020a3d7e8a58e554dba6f90/application/pdf/Helix LT Owner's Manual - German .pdf
    HX Effects: https://de.line6.com/data/6/0a020a3d3f315a6a18717da07/application/pdf/HX Effects 2.50 Owners Manual - German .pdf
     
    Matthias gefällt das.

Diese Seite empfehlen