IBANEZ BTB 1605 NTF

BassMaster7

Mämber
Bassix
ß4.095
Hi Leute,

hat von euch schon mal jemand den IBANEZ BTB 1605 NTF in der Hand gehabt und kann kurz berichten?
Beim "T" ist der sofort lieferbar, beim "S" leider nicht mal im Sortiment. Meine Erfahrungen mit IBANEZ sind zwar durchweg positiv, aber unspektakulär. Sprich, die Qualität stimmte immer aber so richtig verliebt hatte ich mich in noch keinen IBANEZ Bass.

Zuschicken und zurückschicken kommt für mich nicht in Frage, ich mach das nur bei Mängeln nach einem Kauf, nicht zum Antesten.

Leider gibts es keinerlei Tests oder Youtubefilmchen bisher.

Vielleicht gibts ja hier Erfahrungswerte.
http://www.ibanez.co.jp/products/eb_page15.php?year=2015&area_id=3&cat_id=2&series_id=53&data_id=92&color=CL01
 

CouchFraktion

Active Member
Bassix
ß4.050
ich kann jetzt zu dem speziellen bass nichts sagen, habe aber selber den btb 686sc und hatte den ibanez btb 705 mit emg pickups.
der 705 war deutlich in die härtere richtung verschoben, mit ordentlich bums. für mich dann aber auch etwas zu undifferenziert.

der 686 kommt da deutlich offener daher. der 1605 sollte nochmals differenzierter klingen und durch die hölzer auch etwas wärmer und bassiger. ich denke es wird ein allrounder sein, wie die meisten ibanez bässe, den man in alle richtungen schieben kann. es ist halt kein klassiker, wie preci, muma oder jazz. vom spielgefühl her finde ich die btbs sehr gut, 35" mensur merke ich gar nicht mehr und komme darauf sehr gut zu recht (auch bei schnellem spiel) der saitenabstand gefällt mir persönlich sehr gut, weil er nicht zu eng ist wie z.b. bei den SR bässen. ich habs da lieber etwas weiter.

der EQ ist vielseitig durch den mitten switch und bleibt auch bei extremen einstellungen brauchbar. der bass bringt untenrum ordentlich druck dazu, die höhen machen sind nicht harsch. die mitten sind eher gediegen, die 600 hz finde ich weniger gelungen (zu nölig) und die 250hz mag ich auch nicht besonders (zu matschig/dröhnig) wenn man sie weit aufdreht. echte parametrische mitten wären mir da lieber gewesen um eher um die 800 oder 1,2khz zu boosten. letztlich benutze ich den EQ aber ohnehin selten.

wenn du einen btb schon mal gespielt hast dann wird das handling immer ähnlich sein, zum sound rate ich dir aber an vorher zu testen. der 1605 wird wohl eher in die richtung eines sehr aufgeräumten. hifi mäßigen sounds gehen, dass muss man mögen und sollte man schon vorher testen.

der SR 1805 hat ähnliche specs wie der BTB vielleicht hilft das weiter :
 
Oben Unten