Ibanez GSR 200

Nathan

New Member
Bassix
ß240
hi, billiger nicht, aber ich hab oder bessergesagt hatte ich den Bass in JB (Jewel Blue)...

ich kann dir nur sagen, dass der bass für das Geld:
Geil zu bespielen ist,
geil klingt (mit Rotosound Saiten, versteht sich :D),
ziemlich stabil ist (der will einfach nitt kaputt gehn :D)
etc, etc, etc...

also ich spiele den Bass schon seit dem Anfang und es ist immernoch mein aller liebster Bass
 

glaurung

New Member
Bassix
ß240
,,Bessergesagt hatte ich" bedeutet dass du hast den gerade bei zur Auktion freigegeben?
Falls ja hab ichn schon gesehen!
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
ne.. sry... das "hatte ich" bezieht sich auf die Farbe... wenn du in meinem Profil guckst, siehst du was ich damit gemacht hab ;-)
 

Don_P

New Member
Bassix
ß264
Ich hab das instrument. Er is ein flitzer bass. Du kannst darauf ziemlich schnell spielen. Gut für anfänger, ich kann ihn nur wärmstens weiter empffehlen.
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
zu Ibanez: ich kenne keinen Bassisten bei uns in der Umgebung, der
1. Keinen Ibanez (GSR / SRX / SR) hat und
2. nicht mit Ibanez zufrieden ist...

also ich kann den bass oder die Marke auf jedenfall nur weiterempfehlen...
 

mb

New Member
Bassix
ß240
Ich besitze auch einen Ibanez GSRJB. Der Bass ist seinen Preis auf alle Fälle Wert. Ich spiel zwar nicht mehr viel mit ihm da ich mir einen Esh gekauft habe, aber ab und zu muss ich auch noch den Ibanez ein bissl würgen [:D]
Als flitzer Bass würde ich ihn persönlich nicht unbedingt bezeichnen, aber durch den dünnen Hals (wie bei jedem Ibanez) ist er angenehm zu bespielen.

Mfg Michael
 

Lukbass

New Member
Bassix
ß240
Der 200er ist das Einsteigermodell von Ibanez und im Grunde das wohl Beste Einsteigermodell im Preis/Leistungsverhältnis überhaupt. (so zumindest meine Meinung, höchsten Cort oder Peavy haben da noch etwas ähnliches im Angebot. Bei Soundgearbässen kannste ohne Bedenken zuschlagen die sind eigentlich immer gut verarbeitet, klingen geil und liegen gut in der Hand. Dem 200er fehlt meiner Meinung nach ein wenig der eigene Charakter aber das ist Geschmackssache. Abgesehen davon merkt man solche Sachen erst wenn man ein bisschen Erfahrung hat also ist es keine Schwäche bei einem Anfängerbass sondern unter Umständen sogar ein grosser Vorteil. Die beiden PU's klingen erstaunlich fett für einen Bass dieser Preisklasse, es ist gerade für Anfänger von Vorteil einen Bass mit zwei Tonabnehmern zu haben, da man damit einfach variablere Sounds hinbekommt. Der GSR 200 ist in dieser Hinsicht mit der bewährten Kombination von J- und P- Singlecoils sicherlich eine gute Variante. Ich persönlich mag zwar fette Humbucker lieber, aber wo bekommt man die schon für diesen Preis? Fazit, meiner Meinung nach auf jeden Fall ein guter Bass zu einem hervorragenden Preis!
 

metalkopf

New Member
Bassix
ß248
in jedem Fall zu empfehlen.
hab mir den bass "einfach mal so" bestellt ohne dass ich eine Ahnung von Bässen
hatte, wollte gerade anfangen.
Von Ibanez hört man ja(fast)ausschließlich positives, und dass hat sich auch mit
dem GSR200 nur bestätigt.
super Bass, super Klang, super bespielbarkeit, nichts zu meckern....
ah doch.....nimmt man den Bass in schwarz, kann man sich auf häufiges reinigen einstellen.
man sieht jeden fingerabdruck.mich nervt das ein wenig ;-)

Ich kann nur empfehlen vernünftige Saiten draufzuziehen, dann hört sichs einfach noch besser an.
 
Oben