IdiotBox Effects: "Blower Box" (Bass Distortion/Overdrive)

bass_ennyday

bass_ennyday

Active Member
Bassix
ß9.754
Bei den Kollegen @TalkBass.com entdecke ich ja immer wieder mal FX-Pedale welche hier auf bassic.de kaum bis noch gar keine Aufmerksamkeit erhalten haben. Das ändere ich mal eben mit diesem Thread. Vielleicht ist das ja auch die Antwort auf einen anderen Thread den ich hier letztens kurz überflogen habe: "Wie viele Zerren braucht ein Basser?" oder ähnlich.

Es geht um die "Blower Box" von IdiotBox Effects (USA):


Die Schaltung bei diesem Bass Distortion/Overdrive basiert wohl grob auf die ProCo RAT(TE), ist aber für Bass optimiert. Auf der Oberseite der Stomp-Box befinden sich die 3 Potis: Low cut/boost, Distortion und High cut/Boost. Der Volume-Regler und In-/Ouput- und 9V-Buchsen befindet sich auf der Frontseite des Pedals. Mir persönlich gefällt das Gehäuse-Design nicht so sehr gut (Geschmacksache), aber ist ja auch mal etwas anderes und für ich ist die Optik immer bedeutungslos, je hässlicher, desto besser.

YouTube-Demos könnt ihr euch bitte selber suchen und bewerten ... für mich sind diese oft schlechten Demos NULL Kaufargument, denn keiner dieser "Demonstranten" spielt genau MEIN Equipment oder weiß welchen Sound ich suche, von daher habe ich mich lieber von dem Geschriebenen der TalkBass-User inspirieren lassen: http://www.talkbass.com/threads/i-present-the-idiotbox-effectss-blower-box.1069509/

Bei einem Boutique-Pedal halte ich den Kaufpreis von 129,00 + 20,00 U$ (Versand Europa) = ca. 109,00 Euro (jajajaja, +19% MwSt. und x% Zollgebühren) für ein Schnäppchen, deshalb: BESTELLT ... der Versand erfolgte recht schnell ... die Blower Box liegt heute schon beim Deutschen Zoll ... seeeehr gespannt, denn meine "Messlatte" liegt ziemlich hoch, Konkurrenten auf meinem Board u.a.: Darkglass B3k, Catalinbread SFT, ... mein Ziel: der Basser braucht nur EINE Zerre und ein sehr minimalistisches FX-Board. :-P
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
caligula

caligula

Active Member
Bassix
ß2.768
Von diesem Teil habe ich vor kurzem auch zum ersten mal gehört. Sehr interessant, wenn auch leider ein "Blend" Regler fehlt, den ich gerade bei Zerren sehr hilfreich finde.
Laß doch mal hören, wie das Gerät sich verhält; auch im Vergleich zum B3K.
 
Sunny79

Sunny79

Birdaddicted
Bassix
ß6.869
hi,
ist das pedal schon bei dir?
wuerde mich uber ein bericht freuen. evtl. mit soundfiles.
das design finde ich sehr gelungen. das steampunkige sieht schon cool aus.
 
Sunny79

Sunny79

Birdaddicted
Bassix
ß6.869
oh, auf dem Video ist das ne Säge. Zumindest was dort so gezeigt wird. Richtig dezent Dreck machen kann das Teil nicht... so wie es demonstriert wird.
 
dune2k

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.772
oh, auf dem Video ist das ne Säge. Zumindest was dort so gezeigt wird. Richtig dezent Dreck machen kann das Teil nicht... so wie es demonstriert wird.
Da inzwischen der Schaltplan durch's Netz schwirrt, habe ich mir das Teil mal nachgebaut. Die Zerre klang im Netz für meine Anwendung passend.
Low-Gain geht, aber ist definitiv nicht die Stärke des Schaltkreises. Was ganz nett klang war Zerre relativ hoch und dann Vol. am Bass runterdrehen.
Nachteil des Effekts an sich: Der Output-Pegel ist nicht sehr hoch, bei geringen Gain-Einstellungen kann das ganze dann unterhalb des Bypass-Signals liegen. Hab mir daher noch einen Booster (SHO) eingebaut, der dauerhaft läuft. Das ganze scheint auch beim Original der Fall zu sein, in nem Forum (TGP?) hat jemand anders das ganze ebenso gelöst.

Also: Wer eine extreme Zerre/Fuzz haben möchte, kann sich die Blowerbox zulegen. Vorteil gegenüber dem Ultimate Drive, welches bei mir aktuell noch auf dem Board ist, ist der vorhandene 2-Band-EQ. Damit lässt sich noch etwas mehr am Sound schrauben.
 
machti

machti

Weils eh scho Wurscht is
Bassix
ß3.433
Hat einer von euch die Blower Box mit einem Stingray in Verwendung?

Bei meiner selbstgebauten kommt es mir so vor das bei niedirgem Gain die Höhen ganz schön geboostet werden sodass ich Treble fast ganz zurückdrehen muss. Ist das bei euch auch der Fall?

Grundsätzlich habe ich mich nicht ganz an das Original gehalten, Als IC verwende ich einen TL061, fürs Clipping sit ein On-Off-On Schalter verbaut mit dem ich Zwischen Led, Offen und Ge-Didoden schalten kann, das bingt nochmals ein paar coole variationen mit.
 
Struppi

Struppi

Well-Known Member
Bassix
ß7.136
http://mklec.com/project-kits/guitar-effects-kits/idiotbox-blowbox-bass-distortion-clone-kit


Weiß jemand, ob dieses Kit bereits ein Clone der überarbeiteten Version mit höherem ̶g̶̶a̶̶i̶̶n̶ Volume ist?
Finde das Pedal auch höchst lecker :-)

***This current version is the same circuit as the Demo videos but now has a smaller enclosure and all knobs up top and more output for lower gain settings. The original had the volume knob on the top edge by the output jack.***
 
Zuletzt bearbeitet:
dune2k

dune2k

Active Member
Bassix
ß3.772
Hat einer von euch die Blower Box mit einem Stingray in Verwendung?

Bei meiner selbstgebauten kommt es mir so vor das bei niedirgem Gain die Höhen ganz schön geboostet werden sodass ich Treble fast ganz zurückdrehen muss. Ist das bei euch auch der Fall?

Grundsätzlich habe ich mich nicht ganz an das Original gehalten, Als IC verwende ich einen TL061, fürs Clipping sit ein On-Off-On Schalter verbaut mit dem ich Zwischen Led, Offen und Ge-Didoden schalten kann, das bingt nochmals ein paar coole variationen mit.
Jein, einen Nachbau. Zu viel Höhen sind kein Problem, hab die höhen am Ray aber auch nur leicht geboostet.

@Struppi Sicher, dass du Gain und nicht Volume meinst? Musste bei meinem Klon einen Booster dahinter hängen, da der Pegel bei geringeren Gain Einstellungen echt zu wenig war.
 
Struppi

Struppi

Well-Known Member
Bassix
ß7.136
Jop, meinte natürlich Volume :-)
Genau das Problem scheinen sie ja im Original überarbeitet zu haben.
 
bass_ennyday

bass_ennyday

Active Member
Bassix
ß9.754
@bass_ennyday: bitte berichten, bin gespannt.
So, nochmal ausgegraben.
Gibt es dazu vielleicht noch ein paar Erfahrungsberichte?
Meine Blower Box habe ich recht schnell wieder verkauft, mir hat dieser "Ratten"-Sound überhaupt nicht gefallen und hätte es eigentlich vorher wissen müssen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte die Blower Box auch ein massives Problem mit meinen aktiven Bässen und das Volume-Poti wurde sehr schlecht ans Gehäuse verbaut.
 
bass_ennyday

bass_ennyday

Active Member
Bassix
ß9.754
ok, danke, was war denn das problem mit dem sound?
Der Zerr-Sound hat mir zu sehr "gesägt", war zu schrill und im Bandkontext fast keine Durchsetzungskraft. Ich meine auch dass das Ausgangssignal etwas schwach war, irgendwo bei talkbass gab es eine Bauanleitung für einen "Boost"-Mod. Ist jetzt 2,5 Jahre her, von daher erinnere ich mich leider nicht mehr im Detail.
 
 

Oben Unten