Im Wandel der Zeit: Welches Medium bevorzugt Ihr, um Musik zu hören?

Im Wandel der Zeit: Welches Medium bevorzugt Ihr, um Musik zu hören?

  • LP

    Stimmen: 5 13,9%
  • CD

    Stimmen: 6 16,7%
  • Streaming

    Stimmen: 16 44,4%
  • MP3 Download

    Stimmen: 4 11,1%
  • Andere Antwort

    Stimmen: 5 13,9%

  • Umfrageteilnehmer
    36
Pizzicato

Pizzicato

The Bottom End Friend
Bassix
ß6.200
Nachdem ich offenbar doch noch nicht der letzte Mensch auf diesem Erdball bin, der sich Tonträger kauft und in den Schrank stellt, interessiert es mich, wie viele von Euch es mir gleich tun, oder wer von Euch ausschließlich MP3-Dateien kauft oder seine Musik kontinuierlich aus dem Netz bezieht (steamt).

Gerne übrigens mit Begründung.

Ich beispielsweise habe das Gefühl, dass ich eine Sache nicht wirklich besitze, wenn ich sie nicht in Händen halten kann - ich möchte ein Booklet zum darin Blättern können ... außerdem ist mir die heutige Technik zu viel Hirngef***e, was mich nur stresst.

Danke für Eure Auskunft und Teilnahme!
 
UweBoll

UweBoll

Well-Known Member
Bassix
ß15.652
Ich habe das lange ähnlich gesehen und über Jahre CDs und LPs angesammelt. Irgendwann war das Ganze schlichtweg auch ein Platzproblem und mittlerweile mag ich zig Hunderte Tonträger auch nicht mehr im Wohnzimmer stehen haben.

Deshalb steht die ganze Sammlung mittlerweile im Keller, sieht dort zwar gut aus aber verstaubt ehrlich gesagt größten Teils, da ich seit zwei, drei Jahren größtenteils Streamingangebote nutze.

Bei einigen Bands kaufe ich nach wie vor auch Tonträger, aber mehr um die Sache an sich zu unterstützen.

Die Zeiten, in denen ich CDs oder LPs auf Heavy Rotation laufen habe, sind irgendwie vorbei. Selten flasht mich mal ein Album so sehr, dass diese alten nostalgischen „Haben will“- Reflexe wieder auftauchen. Eigentlich schade, aber momentan leider Stand der Dinge.
 
EPBBass

EPBBass

Well-Known Member
Bassix
ß14.032
Ich höre fast ausschließlich via Stream Musik, seitdem mir meine Festplatten mit der Musiksammlung durch ein Windows Update zerschossen wurden.

Es ist einfach, die Qualität stimmt und hin und wieder entdecke ich so neue Interpreten.

Ich hab das Zeitalter der CD und Platten gar nicht wirklich erlebt und die CD war schon wieder auf dem absteigenden Ast, als ich anfing mir aktiv welche kaufen (und leisten) zu wollen.
 
Scorn8

Scorn8

Well-Known Member
Bassix
ß11.661
Vinyl und CD hauptsächlich.
Unterwegs Flac/MP3 aufm Handy.
Radio überhaupt nicht.
Vieles höre/finde ich auf Youtube usw. und wenn mir was gefällt wird das auch gekauft auf Vinyl oder CD.
Ne schöne Platte auflegen und das Albumcover dazu anzuschauen...gibt für mich nix besseres wenn ich Musik höre.
 
Zuletzt bearbeitet:
meisterede

meisterede

basst scho...
Bassix
ß22.793
Fürs "aktive" Hören und genussvoll und bewusst genießen habe ich ein kleines feines Plattenregal. Da stehen neben DEN Alben meiner gar nicht so fernen Jugend auch ein paar Knaller, die mich in den letzten Jahren umgehauen haben sowie Merch von Bands die ich gerne unterstützen möchte. Da greif ich immer wieder gern rein und mache mir eine schöne Stunde mit nur Musik anhören.
Für Hintergrund Gedudel, Musik unterwegs, chillige Soundteppiche zum Konzentrieren auf der Arbeit und neues Zeug entdecken usw nutze ich sehr gern Streaming oder Internet Radiosender.

So höre ich vermutlich weit über 90% der Zeit über Streaming. Ne Platte auflegen ist dann eher ein Ritual, da geht's um mehr als "nur" Musik hören.
 
pitsieben

pitsieben

Bass 'n' Drums
Fürs "aktive" Hören und genussvoll und bewusst genießen habe ich ein kleines feines Plattenregal. Da stehen neben DEN Alben meiner gar nicht so fernen Jugend auch ein paar Knaller, die mich in den letzten Jahren umgehauen haben sowie Merch von Bands die ich gerne unterstützen möchte. Da greif ich immer wieder gern rein und mache mir eine schöne Stunde mit nur Musik anhören.
Für Hintergrund Gedudel, Musik unterwegs, chillige Soundteppiche zum Konzentrieren auf der Arbeit und neues Zeug entdecken usw nutze ich sehr gern Streaming oder Internet Radiosender.

So höre ich vermutlich weit über 90% der Zeit über Streaming. Ne Platte auflegen ist dann eher ein Ritual, da geht's um mehr als "nur" Musik hören.
Exakt so.
c.a. 90/10 Streaming/Vinyl. Bei mir sind eigentlich überall Bluetooth-Interfaces verteilt...man hat einen Song im Ohr, hört ihn, loggt den entsprechenden Streamingsender oder die Playlist ein und gut is. So habe ich schon viele interessante Sachen entdeckt.
Ab und zu geht's in den Plattenladen https://shop.idiotsrecords.com/index.php und da gibt's dann ne Scheibe und analoges Orientierungsgelaber.
Momentan ja leider nur Bestellung:

F46EDA40-7049-4A5F-BC31-C6FD56234145_1_201_a.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Fryst4r

Fryst4r

Member
Bassix
ß737
Wenn Musik im Hintergrund laufen soll dann Streaming zu Hause, im Auto Mp3 und auf der Arbeit gezwungenermaßen Radio (ich hasse Radio).
Als Backing Track auch Mp3 oder mal Streaming.

Bevorzugen zum Musik wirklich hören, also zum abschalten, tue ich die gute alte Schallplatte
 
4notmore

4notmore

..now 6 not less
Bassix
ß1.456
mp3, CD, Radio (z.B. Jazz-Radio), youtube, bandcamp

Alles auch situationsabhängig..für das Hören nebenbei mp3 und youtube, für das bewusste Hören lieber die CD mit Infos über Texte und Musiker im Booklet..
 
Zuletzt bearbeitet:
Freulein

Freulein

Organic Mercury
Bassix
ß6.370
Ich kaufe mir LP, im Idealfalle sind schon MP3s dabei. Wenn nicht, setze ich mir kurz die Piratenkappe auf.Die mp3 lade ich in yt- music hoch um die Sachen im Auto oder fürs Wohnzimmer streamen zu können.
Die LP selbst höre ich mir nur selten an, meist ist die Musik auch schlecht für Vinyl gemastert (eine Kunst vergangener Tage). Das haptische Bild und die schiere Größe macht es für mich.
 
Zuletzt bearbeitet:
garotti

garotti

well down member
Bassix
ß68.961
nur noch Streaming. Ich habe mir einen BT-Empfänger in mein altes Auto eingebaut und mir einen Verstärker mit APTX-BT gegönnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
win311

win311

Ich bin Bassist, was sind deine Superkräfte?
Bassix
ß36.072
Ich kaufe ein Album auf Vinyl, wenn ich es nicht auf Vinyl bekomme nehme ich die CD.
Ich hatte mal einen Musik Server mit externem DAC und muss sagen, dass das von der Wiedergabequalität das beste war, was ich je hatte. Aber ich konnte die Musik nicht mehr genießen, ich habe nicht mehr zugehört sondern das nächste Lied gesucht - total stressig.

Im Auto und unterwegs höre ich MP3 über einen iPod Classic 160G

Ich habe ca. 1200 Platten im Wohnzimmer und das gleiche noch mal im Keller (Archiv).
 
debo_1977

debo_1977

bassifiziert
Bassix
ß6.184
90% meiner Musikkäufe sind digital als Mp3 oder besser Flac. Zum hören setze ich inzwischen konsequent auf (hochwertige) Elektronic. Ich habe für meine Musik einen zentralen Datenserver, worauf ich mit allen Abspielgeräten zugreifen kann. So hab ich im geramten Wohn-und Außenbereich immer die Möglichkeit, die Musik zu hören, die ich gern möchte. Radio ausschließlich per Stream, meist spezifische Internentradiosender ohne entsprechende Moderation.
Allerdings bin ich auch Fan hochwertiger Sammelboxen. Sowas kaufe ich dann gerne mal für die Galerie zum hinstellen. Ansonsten bin ich auch Fan von Live-Mitschnitten, hier kommt dann je nach Verfügbarkeit eine 4k Blue-Ray ins Regal und in den Abspieler.
 
Ochsenblut

Ochsenblut

Well-Known Member
So höre ich vermutlich weit über 90% der Zeit über Streaming. Ne Platte auflegen ist dann eher ein Ritual, da geht's um mehr als "nur" Musik hören.
Genau so: min. 90% Spotify/YT oder so, max. 10% Vinyl. Und damit ich nicht in der eigenen Blase veralzheimere ausgewählte Features im Radio, z.B. die von Klaus Walter auf ByteFM.
 
claudio

claudio

Well-Known Member
Bassix
ß71.720
Ciao,

meiner Meinung nach sollte die Abstimmung multiple choice sein. Ich höre Vinyl, CDs, teilweise physisch, aber auch meine eigenen Rips derselben auf dem Heimserver, Radio und Spotify. Selten auch noch Zeug aus meiner Cassetten und DAT Sammlung.

Gruss
claudio
 
Mr.Mingus

Mr.Mingus

Well-Known Member
Bassix
ß25.061
In der Küche beim Kochen überwiegend Radio (radio swiss Jazz - kein geschwafel)
Im Auto auch Radio...
In der Abeit überwiegend Radio oder Youtube.
Ansonsten überwiegend Spotify und manchmal auch Platte.
 
 

Oben Unten