Info zur Bassbox Road 18"

Bassman1788

Bassman1788

Silent Island
Bassix
ß6.974
Falls es wer noch nicht weiß, hier ein kurzes "Gschaftlhuber-" Intermezzo meinerseits :-)
(Das war bayrisch und bedeutet: Einer, der gerne daherredet; oft blöd, selten kundig, meist nervtötend und immer ungefragt) :bier:


Road Electronics hat kein Geringerer gegründet, als Charles A. "Bud" Ross, der Gründer und Mastermind hinter KUSTOM- Amps.
Das waren die mit dem schönen bunten Polster rund um Amps und Boxen (Tuck'n'Roll) 8D
Ich hatte vor Jahren mal bei einem Kollegen das Vergnügen, einen Road- Amp + Box anzuspielen - klang sehr gut. Ein wirklich schöner, durchsetzungsfähiger Klang für die Band.

@Unmögbar : Woher kommst Du denn? Evtl. kann Dir ja bei der Inspektion ein Bassicer zur Seite stehen!
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Für Körperschall... Das sollte immer funktionieren... oder Du bist wie ich so krank und schraubst dir nen großen Buttkicker auf den Holzfußboden :evil:
beim Üben in unserer Partyhütte hat man jetzt jedenfalls das Feeling, auf einer großen Bühne oberhalb von einer Batterie Doppel18er Subs zu stehen ;-) (wenn man möchte...)
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß8.303
Falls es wer noch nicht weiß, hier ein kurzes "Gschaftlhuber-" Intermezzo meinerseits :-)
(Das war bayrisch und bedeutet: Einer, der gerne daherredet; oft blöd, selten kundig, meist nervtötend und immer ungefragt) :bier:


Road Electronics hat kein Geringerer gegründet, als Charles A. "Bud" Ross, der Gründer und Mastermind hinter KUSTOM- Amps.
Das waren die mit dem schönen bunten Polster rund um Amps und Boxen (Tuck'n'Roll) 8D
Ich hatte vor Jahren mal bei einem Kollegen das Vergnügen, einen Road- Amp + Box anzuspielen - klang sehr gut. Ein wirklich schöner, durchsetzungsfähiger Klang für die Band.

@Unmögbar : Woher kommst Du denn? Evtl. kann Dir ja bei der Inspektion ein Bassicer zur Seite stehen!
Im Unterschied zum Gschaftlhuber ist das doch kundig, solche Ansagen finde ich immer wieder erhellend, nicht nur die Erklärung zum Gschaftlhuber, auch, wer hinter Road und Kustom Amps steckte - und wie der zu erwartende Sound sein könnte! :great:
 
franzmann

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß65.647
Da ich auf InEaring umgestiegen bin, hatte ich rigendwie die Hoffnung, mit der Box vielleicht etwas "Körperschall" hin zu bekommen. Zusätzlich zum InEaring. Also die 18er rein als Woofer zu verwenden... Die Sound selbst kommt ja über den Höhrer.
Ich habe die Box Jahrenlang gespielt. Sie klingt super, geht aber nicht so tief wie man es erwarten würde (es gab damals so gut wie keine 5 Saiter).
Wenn man zu viel Bass reindreht, werden ihre Grenzen schnell erreicht, wie @Stratitis schreibt.
Und wenn ich mich richtig errinere gab es für die EVM 18L eine 100W und eine 200W Variante....
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Die EVM-Serie hatte immer 200W bzw. 400W als ProLine. EVi hatte 150W. Die 100 Watt-Chassis hatten andere Bezeichnungen. Die dürften dann auch noch aus den 70ern sein, wenn dem so ist.
 
franzmann

franzmann

Well-Known Member
Bassix
ß65.647
Die EVM-Serie hatte immer 200W bzw. 400W als ProLine. EVi hatte 150W. Die 100 Watt-Chassis hatten andere Bezeichnungen. Die dürften dann auch noch aus den 70ern sein, wenn dem so ist.

Man findet nur die EVM 18B, aber die ersten waren für 100W angegeben, die Series II für 200W.

Bildschirmfoto 2021-04-08 um 19.38.45.png

Bildschirmfoto 2021-04-08 um 19.40.24.png
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß8.303
Also bei 200 W Sinus r.m.s. und 122 dB auf 4 feet ist das ein sehr potenter Speaker. Klar gibt es heute noch heftigeres, aber man kann vermutlich davon ausgehen, dass der das wirklich dauerhaft abkann. 2,2 kg Magnet... Kommt nun noch drauf an, welche Güte und welchen maximalen Travel der Spulenträger hat ohne anzuschlagen. Komisch, das sind keine Thiele Small Parameter, den müsste man dann mal vermessen, das wäre auch wichtig, um einen passenden Ersatz zu finden, sollte er kaputt sein. Immerhin, es gibt eine Volumenangabe vorhanden - vermutlich für ein geschlossenes Gehäuse. Da muss auch noch ein Frequenzgang - Diagramm sein...
 
Stratitis

Stratitis

Erklärbär und Simulant :-)
Nix geschlossen.. vented! Also Bassreflex. Und das mit 200 Liter im Idealfall. Vorschlag TL505... Kan man ja googlen. Einen großen linearen Hub machten die EV nicht. Durch den Schwingspulenüberhang nach alter Schule ergibt sich ca. 3,3mm Xmax. (Nach italienischer Formel allerdings 6mm ;-) ) Die Empfindlichkeit liegt umgerechnet bei 103dB/1W/1m. Da braucht es keine Wattmonster zur Ansteuerung.
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß8.303
Nix geschlossen.. vented! Also Bassreflex. Und das mit 200 Liter im Idealfall. Vorschlag TL505... Kan man ja googlen. Einen großen linearen Hub machten die EV nicht. Durch den Schwingspulenüberhang nach alter Schule ergibt sich ca. 3,3mm Xmax. (Nach italienischer Formel allerdings 6mm ;-) ) Die Empfindlichkeit liegt umgerechnet bei 103dB/1W/1m. Da braucht es keine Wattmonster zur Ansteuerung.
Ja Du hast Recht, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Da steht ja Vented! Hab nicht gründlich genug gelesen... aber es werden 40 Hz erreicht.
 
Unmögbar

Unmögbar

Well-Known Member
Bassix
ß15.751
Mal angenommen der Lautsprecher in der Box wäre hops, dann könnte man den doch tauschen und was potentes rein Schrauben... oder was meint ihr? Was würdet ihr da empfehlen?
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß8.303
Das geht schon, wenn das Sinn machen soll, muss man eine sinnvolle Auslegung anhand der Thiele-Small Parameter des zu verwendenden Treibers finden. Das Volumen des Gehäuses kann man ja ausrechnen und die Abmessungen des Bassreflexschachts auch. Dann muss man mit den Parametern verschiedener Treiber herumrechnen, ob etwas sinnvolles in dem Gehäuse machbar ist.
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß8.303
Zum Berechnen meiner Selbstbau15er habe ich das hier verwendet.
Auf der Eminence-Seite https://www.eminence.com/guitar-bass/bass-guitar/
habe ich mit Erschrecken feststellen müssen, dass bei 15 Zoll Schluss ist.
Monacor hat 18er im Programm, die T-S stehen zu jedem Speaker auf der Seite.
Electrovoice hat auch 18er, für die es sogar Reconing Kits und Ersatzteile gibt.
Leider stehen hier nicht die kompletten Thiele Smalls dabei. Aber die lassen sich mit etwas Recherche sicher in Erfahrung bringen. In ebay suchen und vergleichen, ob der Speaker so aussieht wie einer von denen hier, kann schon weiterhelfen. Der Außendurchmesser des Korbs sollte auch möglichst genau passen, hier gibt es kleine Unterschiede, aber wenn der Speaker außen vorgesetzt ist, und nicht eingefräst, wonach das bei Deinem Bild aussah, dann haben wir hier kein Problem. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.
 

Anhänge

  • 89A62317-31D9-4C99-A03A-DAB8362F8587.png
    89A62317-31D9-4C99-A03A-DAB8362F8587.png
    504,5 KB · Aufrufe: 2
sharon

sharon

Basslegastheniker
Mal angenommen der Lautsprecher in der Box wäre hops, dann könnte man den doch tauschen und was potentes rein Schrauben... oder was meint ihr? Was würdet ihr da empfehlen?

...die einzigen 18er die für E Bass was taugen sind die Faital 18 FH 500 und 510 (Neo+Ferrit Version),..mit kleiner Einschränkung auch noch der Emmi Sigma 18 pro (Hirschfelder hat den in der 18212 und Doppel 18er) ..alle anderen mir bekannten 18er gehen nicht weit genug rauf,...
 
Lyons

Lyons

Well-Known Member
Bassix
ß8.303
kommt immer drauf an, was man will. Wenn sie nie alleine betrieben wird sondern mit 2x10, 2x12 oder 4x10, dann langt das doch... von einer reinen 18er Höhen oder auch nur Mitten zu verlangen, ist bisschen schwierig, finde ich. Das können die kleinen Chassis einfach besser.
 
 

Oben Unten