Infos zu Warwick ProFet IV gesucht

Notorius

Member
Bassix
ß2.475
Liebe Tieftöner,
ein Freund will sich einen Bassamp zulegen. Er denkt an einen Warwick Pro Fet IV( Empfehlung im Geschäft). Gibts dazu Erfahrungen?Kommentare? Er spielt überwiegend Punkrock mit einem Musicman. Gibts empfehlenswerte Alternativen? Er hat einen SWR 350 und meinen EdenWT 400 gehört. Findet diese auch sehr toll, aber teurer. Danke für alle Tipps.

Bässte Grüße
Notorius
 

Nathan

New Member
Bassix
ß240
ich hab nen ProFET III und ich bin eigentlich zufrieden damit... aber ich weiss nicht wies mit dem dem ProFET IV an klangreglung aussieht, weil der (soweit ich gesehn hab) nen 10 band EQ drin hat...

was halt der nachteil ist, wenn er ne Box mit Klinken eingang hat, müsste er sich noch ein Kabel mit Speakon/Klinke kaufen, weil der ProFET IV (glaubich) Speakon anschluss hat, was aber auch nicht der Untergang der Welt ist [;-)]

ich kann nicht schlechtes über den Amp berichten, wobei ich auch Punkrock spiele, aber ich nicht diesen "standard" Punksound mit pick, wo man die anschläge auch immer hört mag, sondern satte Bässe und wenig höhen( ausser beim Slappen bruauche)... Metalpunk ;-)
 

Bassist172000

Active Member
Bassix
ß508
Schau mal hier...
http://www.warwick.de/pages/06service/media/amp_dt.pdf
Das ist das Handbuch für alle Warwick Amps.Da kannste dich mal über den Profet IV informieren,da sind Klanreglung, Anschlußmöglichkeiten und so genau beschrieben.
Erfahrung mit dem ding hab ich selber nicht,ich hab mal einen Quad VI getestet,der war richtig gut,aber nachdem was man so über den Profet IV hört,soll der auch nicht schlecht dein :-)
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
ich hatte den mal.... naja hab ein bisschen trouble mit gehabt, ich selbst find den jetzt nicht soooooo toll. Es gibt amps die mit 400 Watt weit druckvoller daherkommen!
 

Notorius

Member
Bassix
ß2.475

ich selbst find den jetzt nicht soooooo toll. Es gibt amps die mit 400 Watt weit druckvoller daherkommen!


Danke für die schnellen Antworten und Tipps @all

An welchen denkst du hier @ bassertom?
 

Warwick

New Member
Bassix
ß240
Ich würde dann eher den SWR 350 als den Warwick nehmen. Aber wenn er das beste will dann auf jeden Fall EDEN (hab ich auch).
 

Notorius

Member
Bassix
ß2.475
Hallo Warwick,

schön jemanden zu treffen, der auch den Eden hat (ist hier in DO recht selten). Hast Du schon eine "Lieblingsoundeinstellung". Bisher hatte ich alles Flat bzw den Enhancer auch schon mal auf 9 Uhr. Heute allerdings aud 12-13 Uhr. Der Esh klang so wie mit neuen Saiten.

Bässte Grüße

Notorius
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
na wie zum beispiel der erwähnte SWR oder wenn man einen bekommt von Trace Elliot. Ich fand sogar (mit den gleichen boxen), dass mein alter Hartke 3500 druckvoller daherkam.
Den EQ vom Warwick fand ich einfach nur mist. Da gings garnichts vernünftig mit zu machen und mit alles auf flat klangs auch nicht so recht wie ich wollte.

Mit meinem Trace jetzt bin ich vollkommen zufrieden!!!
 

bassbacke

Active Member
Bassix
ß2.044
Schau Dir auch mal den Markbass Little Mark F1 an, den gibt es derzeit für EUR 444 und klingt in meinen Augen besser als der Hartke 3500 und der Warwick ProFET IV. Ich würde den allerdings gleich mit der Tasche kaufen, auch wenn die nochmal EUR 89 kostet.

Sehr kompakt, sehr transportabel.

http://www.markbass.it/showheads.php?id=5

Der F1 ist in rot und günstiger als das "normale" Modell in gelb. Technisch sind sie identisch.
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
na das sieht auch sehr gut aus!!! Der kostet nur 444 Euro ??? warum erfahr ich das erst jetzt?!?!?!
Hat auch mehr Leistung, 450 an 4 Ohm wenn ich das richtig gelesen habe. Na klingt doch verlockend oder??
 

Bassertom

New Member
Bassix
ß224
Naja ich hab mir aus meiner Not heraus nen Trace Elliot AH500X gekauft - der wird ja auch nicht schlecht sein ;-)

Aber daran sieht man doch, dass man für das gleiche Geld was weitaus besseres als den Profet IV zu kaufen kriegt!!!
 
Oben