Jazzbasselektronik

Bassmax87

Active Member
Bassix
ß3.530
Liebe Basser;-)

folgendes Problem:

Ich habe heute ein Paar CS 60 in meinen Bass gebaut

nun ist es so, dass jeder PU einzeln super klingt, dreh ich beide auf ist der Sound sehr leise....
was hab ich da falsch gemacht, kann mir das nicht so recht erklären


VG bassmax
WP_20151118_18_35_01_Pro.jpg
 

Bassmax87

Active Member
Bassix
ß3.530
Ja das sind super PU
Also ist ein Japan Jazzy aus den Neuzigern, die neuen Pus lösen viel Detailreicher auf und arbeiten den Grundcharakter des Basses gut raus!
Ich hatte die originalen PUs bisher drinnen und zum testen auch eine Woche die normalen Fender Standart USA PUs die haben mir auch gut gefallen, sind im Klanbild etwas Hifimäßiger

=> ich denke schon dass sich der Wechsel gelohnt hat!
 

mikki

Hesslischer Hesse aus Hessistan
Der Löti und das Zinn auf dem Bild sind je eher was für Wasserleitungen ;-)
dafür hält das ganze jetzt aber auch mal ne starkstromorgie aus, wofür auch immer :D
(wasserleitungen werden heutzutage ja auch gequetscht, nicht mehr gelötet. also, wohin mit dem übriggebliebenen zeugs?
richtig, ab in den bass!
dann ist der auch nicht mehr so kopflastig! ;-) )
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß26.129
hier mal ein einfaches Schaltbild für den Jazzbass. Ich habe den Eindruck vom Bild oben, dass da eine Neulötung unbedingt weiterhelfen könnte:

und bei einem guten Bassteileversand kannst du dir am besten auch gleich die Potis (250k) und den Widerstand (47nF) für wenig Geld bestellen. z.B. Bassline, Musik Produktiv, Thomann.
 
Zuletzt bearbeitet:

olmi

preci.what else?
Bassix
ß78.424
hier mal ein einfaches Schaltbild für den Jazzbass.
ich spiel ja auch mit dem gedanken meinem jazzy neue pickups einzubauen und gleich die ganze elektronik zu tauschen. wenn ich jetzt beim grossen T für pottis schaue hat der mitgelieferte kondensator nur 22nF??... kenn mich damit nicht wirklich aus. wie wirkt sich denn der 47nF gegenüber dem 22nF aus?
 

BassDi

Soli Deo Gloria
Bassix
ß26.129
ich spiel ja auch mit dem gedanken meinem jazzy neue pickups einzubauen und gleich die ganze elektronik zu tauschen. wenn ich jetzt beim grossen T für pottis schaue hat der mitgelieferte kondensator nur 22nF??... kenn mich damit nicht wirklich aus. wie wirkt sich denn der 47nF gegenüber dem 22nF aus?
keine Ahnung. Vielleicht kann da ja jemand mal was zu sagen, der sich da auskennt. Ein Anruf bei Musik-Produktiv in der Elektronikabteilung oder bei Bassline kann da sicher zur Klärung beitragen. Ich habe einfach nur den praktischen Teil umgesetzt. Neue Potis bestellt und den Widerstand, gelötet und gut war.
 
Oben Unten